• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunst und Kuriosa Auktion

255. Versteigerung Asiatica, Kunst und Antiquitäten

Kunst und Kuriosa Auktion

Galeriennachlass letzter Teil, alte Münchner Privatsammlung mit Malerei des 19. Jahrhunderts, große Villenauflösung mit umfangreicher Sammlung aus der ostasi a- tischen Region, Antiquitäten-Raritäten und Pretiosen kommen am 29. & 30. No- vember zum Aufruf.

Am Vormittag des ersten Auktionstages gelangen aus deutschem Privathaushalt eine alte Sammlung Kunst und Kunsthandwerk aus der ostasiatischen Region zum Aufruf.
Besonders spannend sind zahlreiche chinesische Porzellane der Ming- und Qing-Zeit, wie eine Blauweiß-Vase aus der Wunderkammer August des Starken, Netsuke der Edo- /Meiji-Zeit, feine Tuschemalereien auf Hängerollen sowie sinotibetische Bronzen, da- runter eine große Guanyin aus der Ming/Qing-Übergangszeit des 17. Jahrhunderts, die mit einem Startpreis von 2.800 Euro angesetzt ist. Aus dem Nachlass hervorzuheben sind zudem ausgefallene Stücke chinesisches Kleinmöbel des 19. Jahrhunderts.
Im klassischen Antiquitätenbereich werden Objekte des Wiener Jugendstils aufge- rufen, dabei ein Schaukelstuhl aus Bugholz von Gustav Siegel für J & J. Kohn. Er- wähnenswert ist weiterhin eine Wiener Bronze „Husar zu Pferd“ um 1900 in unge- wöhnlicher Größe (Startpreis 4.800 Euro), Uran-Glasobjekte von J & L. Lobmeyr Wien und gesuchte Zierporzellane von Meißen, Höchst u. a., wie zwei prächtige Papageien nach einem Entwurf von Josef Wackerle für die Brüsseler Weltausstel- lung von 1910, gefertigt von der Nymphenburger Porzellanmanufaktur (Startpreis: je 1.200 Euro). Aus einem traditionellen Karlsruher Uhrmacherhaus kommen eine Reihe von schönen Biedermeier-Tischuhren zur Versteigerung.

Am zweiten Auktionstag werden hunderte Werke der Klassischen Moderne aus einer aufgelösten Kunstgalerie versteigert. Es sind hauptsächlich Gra- fiken von Archipenko – Zadkine in meist hochwer- tiger Galerierahmung und Startpreisen, die unter 10 Prozent der ursprünglichen Galeriepreise liegen. Highlights darunter sind eine schwere Bronzeplas- tik „Der Schläfer“ von Markus Lüpertz (Startpreis: 12.500 Euro), eine Bronzeplastik „Venus with Spoons“ von Arman (Startpreis: 750 Euro), ein sig- niertes Diasec von Thomas Ruff (Startpreis: 900 Euro), Frauenakte von Julian Opie (Startpreis: je 300 Euro), ein radiertes Selbstbildnis von Max Beck- mann (Starpreis: 250 Euro), Werke von Elvira Bach, Elke Krystufek, Georg Meistermann, Serge Poliakoff, Günther Uecker, Victor Vasarely sowie größere Par- tien von Papierarbeiten von George Braque, Marc Chagall, Horst Janssen, Willi Kissmer, Henri Matisse, Joan Miro, Ernst Fuchs, Pablo Picasso, Ernst Peter Rade, James Rizzi, Andy Warhol, u. v. m.

Der Kunstsektor bietet zudem eine alte Münchner Privatsammlung mit Gemälden des 19. Jahrhunderts. Werke namhafter Künstler aus der Münchner und Karlsruher Kunststadt wie Max Barascudts, Franz von Defregger, Konrad Egersdörfer, Willy Egler, Emil Firnrohr, Christian Haug, Gustav Kähler, Friedrich Kallmorgen, Michael Lueger, Adolf Luntz, Ernst Müller, Wilhelm Karl Räuber, Georg Roessler, Karl Rohrhirsch, Robert Schleich, August Seidel, Rudolf Sieck, Charles Gey Vetter und weitere spannende Ge- mälde wie ein liegender Frauenakt von Jean Jacques Henner (Startpreis. 450 Euro), das Früchtestillleben von Élise Puyroche-Wagner (Startpreis: 450 Euro), ein Rosenstillleben von Edmond de Koninck (Startpreis: 600 Euro), die Predella eines Flügelaltars, fränki- sche Schule um 1700 (Startpreis: 1.200 Euro) u. a. kommen dabei zum Aufruf.
Ein umfangreicher Juwelier-Nachlass mit sehr viel Brillantschmuck in teils hervorragen- der Qualität zu äußerst attraktiven Startpreisen rundet das vielseitige Angebot der Auktion ab.






  • 29.11.2013 - 30.11.2013
    Auktion »
    Kunst und Kuriosa Auktionen »

    Vorbesichtigung vom 20.-27. November 2013
    Montag bis Freitag 10-18 Uhr
    Samstag 10-14 Uhr
    Sonntag 13-18 Uhr
    Am Donnerstag vor der Auktion bleibt das Auktionshaus geschlossen.
    Vorbesichtigung an den Auktionstagen 9-10 Uhr.
    Der Auktionskatalog ist ab Freitag/Samstag, den 8./9. November 2013 auf unserer Homepage einzusehen.



Neue Kunst Auktionen
Ketterer Kunst-Ausstellung in
Berlin, 6. Dezember 2021 (kk) – Andrea Zaumseils Werke...
Kunst, Antiquitäten, Design -
Alle Preise inkl. AufgeldDie Besichtigung der Objekte ist am...
Mode, Schmuck, Luxus
Alle Preise inkl. AufgeldDie Besichtigung der Objekte ist am...
Meistgelesen in Auktionen
Von altem Adel, privatem
Marktfrische Gemälde, Skulpturen und Möbel von...
Alte Meister
Besichtigung: 06.10. - 17.10.2012
lempertz:projects
lempertz:projects ist ein für Lempertz neues Format; am 6....
  • 1191  Markus Lüpertz, „Der Schläfer “,große Bronzeplastik Markus Lüpertz, *1941 , Männlicher Kopf auf Stützen ruhend, auf rechteckiger Plinthe, Bronze mit schwarzer Patina, verso monogrammiert & ea., ca. 81,0 x
    1191 Markus Lüpertz, „Der Schläfer “,große Bronzeplastik Markus Lüpertz, *1941 , Männlicher Kopf auf Stützen ruhend, auf rechteckiger Plinthe, Bronze mit schwarzer Patina, verso monogrammiert & ea., ca. 81,0 x
    Kunst und Kuriosa Auktionen
  • 50  Kannenvase mit Pagodenlandschaft, Blauweiß-Porzellan, China, Qing-Zeit um 1900 Filigrane Vase mit langem Hals, auf Wandung malerische Landschaft mit Pagoden, Pavillons und Hängeweide, seitlich fein modelli  550 €
    50 Kannenvase mit Pagodenlandschaft, Blauweiß-Porzellan, China, Qing-Zeit um 1900 Filigrane Vase mit langem Hals, auf Wandung malerische Landschaft mit Pagoden, Pavillons und Hängeweide, seitlich fein modelli 550 €
    Kunst und Kuriosa Auktionen