• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sommerauktion

151. Kunstauktion Auktionskontor Frank Peege


Sommerauktion

Bei der diesjährigen Sommerauktion gelangen über 1100 ausgesuchte Objekte unter den Hammer.

Zur Auswahl stehen die Sparten Jugendstil und Art Déco, Militaria, Spielzeug, Bronzen, Asiatika, Miniaturen, Volkskunst und Fayencen, Edler Schmuck, Glas, Porzellan, Vitrinen- und Tafelsilber, Uhren, Mobiliar, Ikonen sowie Gemälde und Grafiken.
 Eröffnet wird der erste Auktionstag mit der Abteilung Militaria, zum Aufruf gelangen u. a. über 1000 Elastolin- und Lineolsoldaten aus dem II. Weltkrieg und ein Degen für Offiziere der Kaiserlich-Russischen Armee.
v Zu den Besonderheiten des überaus vielfältigen Jugendstil und Art Déco Angebots zählen eine Tischlampe sowie eine mit fein geätztem Schlehenzweigen verzierte Vase des Künstlers Émile Gallé.

Die Auflösung einer sehr umfangreichen Volkskunst-Sammlung bereichert das Auktionsangebot. Sie finden darunter seltene Stücke wie ein massiver, mit schmiedeeisernen Türen und Beschlägen versehener, gotischer Opferstock, außerdem zahlreiche, sehr gut erhaltene Gläser, darunter drei alpenländische Nabelflaschen des 18. Jh; sowie reich bemalte und gut erhaltene Schnapsflaschen des 18. Und 19. Jh.
Ebenso mit Spannung wird eine russische Festtagsikone des 18. Jh erwartet.
Der dritte Auktionstag beginnt mit der Versteigerung von Mobiliar und Einrichtungen vom Barock bis zum Biedermeier sowie modernem Design.

Bei den Gemälden, Aquarellen, Pastellen und Zeichnungen finden Kunstfreunde ein sehr interessantes Angebot namhafter Künstler wie z. B. Benedixen, Siegfried (1786 – 1864), Clauwer, Leopold de (1830 – 1891), Lorsay-Eustache, Louis (1822 – 1871), Mühlig, Hugo (1854 – 192), Hauptmann, Karl (1880 – 1947), Darrel, Austin (1907 – 1994) u. v. m.
Außerdem gelangen unter den Hammer Fotografien von Bill & Hells, Cahun (1894 – 1954).

Beendet wird der letzte Auktionstag mit einer Auswahl antiquarischer Bücher. Dabei zwei Ausgaben der „Topographia Alsatiae“ (1644 bzw. 1663) mit zahlreichen Kupferstichen von Matthäus Merian, mit Ansichten elsässischer und badischer Städte.

Die Auktion beginnt am Donnerstag, dem 25. Juni um 19 Uhr und endet am Samstag, dem 27. Juni 2015. Die Vorbesichtigung findet vom 20. – 23. Juni von 11:00 – 19:00 h statt. Den Katalog mit weiteren Informationen und vielen farbigen Fotos finden Sie ab KW 24/15 unter www.peege.de. 







  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 25.06.2015 - 27.06.2015
    Auktion »
    Auktionscontor Frank Peege »

    Kunstauktion 151 vom
    25. - 27. Juni 2015
    Do., ab 19:00h
    Fr., ab 19:00h
    Sa., ab 14:00h

    Vorbesichtigung:
    20.06. - 23.06. 2015
    11:00 h bis 19:00 h.

1034 Billy & Hells Anke Linz Billy 1965 Nürnberg. Andreas Oettinger 1963 München. Fotografie. Lambda-Print. Rotkreuzkrankenschwester. 2004.  Lumabond, auf Aluminium kaschiert. Limitierte Auflage: 100.  Hrsg. von Edition LUMAS. 90 x 61 cm. Lit.: 1. (4439014)	500,-- EURO


Neue Kunst Auktionen
Frühlingsauktion 5. & 6.
Klassische Moderne & Zeitgenössische KunstÜbernahme von...
802 | The Art Kite Collection
NAGEL Auktionen in Stuttgart feiert in diesem Jahr sein...
802 | Moderne &
NAGEL Auktionen in Stuttgart feiert in diesem Jahr sein...
Meistgelesen in Auktionen
Frühlingsauktion 5. & 6.
Klassische Moderne & Zeitgenössische KunstÜbernahme von...
802 | The Art Kite Collection
NAGEL Auktionen in Stuttgart feiert in diesem Jahr sein...
Teppiche
Teppiche sind bei Koller seit der ersten Auktion 1960 fester...
  • 675 Festtagsikone Russland 18. Jh. Eitempera/Holz. Im Zentrum Anasthasius und die Auferstehung.  Umgeben von Darstellungen der Alttestamentarlichen  Dreifaltigkeit, Mariä Geburt, Einführung Mariens in den Tempel,  Verkündigung, Christi Geburt, Christi Taufe, Christi Darstellung  im Tempel, Christi Erscheinung auf dem Berg Tabor, des Einzugs  Jesu in Jerusalem. Christi Himmelfahrt, Mariä Tod,  Kreuzerhöhung. Kyrill. bez. (Altrestaurierter Spannungsriss). 70  x 57,5 cm. (1889100)	4 500,-- EURO

    675 Festtagsikone Russland 18. Jh. Eitempera/Holz. Im Zentrum Anasthasius und die Auferstehung. Umgeben von Darstellungen der Alttestamentarlichen Dreifaltigkeit, Mariä Geburt, Einführung Mariens in den Tempel, Verkündigung, Christi Geburt, Christi Taufe, Christi Darstellung im Tempel, Christi Erscheinung auf dem Berg Tabor, des Einzugs Jesu in Jerusalem. Christi Himmelfahrt, Mariä Tod, Kreuzerhöhung. Kyrill. bez. (Altrestaurierter Spannungsriss). 70 x 57,5 cm. (1889100) 4 500,-- EURO

    Auktionscontor Frank Peege
  • 216 Degen Für Offiziere der Kaiserlich-Russischen Armee. Zweischneidige  Stichklinge, beidseitig mit Inschrift in kyrillischer Schrift  "Für Gott und Vaterland 1741" und "Vivat Anna die Große".  Ausstattung in vergoldetem Messing, Stichblatt als Schale, Hilze  mit Messingdrahtwicklung, facettierter Bügelgriff und Knauf,  Lederscheide mit Messingmontur. Russland, 18. Jh. L. 89 cm. (2855009)	8 500,-- EURO
    216 Degen Für Offiziere der Kaiserlich-Russischen Armee. Zweischneidige Stichklinge, beidseitig mit Inschrift in kyrillischer Schrift "Für Gott und Vaterland 1741" und "Vivat Anna die Große". Ausstattung in vergoldetem Messing, Stichblatt als Schale, Hilze mit Messingdrahtwicklung, facettierter Bügelgriff und Knauf, Lederscheide mit Messingmontur. Russland, 18. Jh. L. 89 cm. (2855009) 8 500,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 154 Gallé, Émile 1846 - 1904 Nancy.Lampe. Gebauchter Fuß, pilzförmiger Schirm, mattes, farbloses,  grün überfangenes Glas, reliefierter Ätzdekor in Form einer Baum  bestandenen Gebirgslandschaft. Auf der Wandung  signiert Gallé. Dreiarmige Messingmontur. Intakte  Elektrifizierung. Frankreich, um 1900. H. 26 cm, % 20 cm. (4440031)	950,-- EURO
    154 Gallé, Émile 1846 - 1904 Nancy.Lampe. Gebauchter Fuß, pilzförmiger Schirm, mattes, farbloses, grün überfangenes Glas, reliefierter Ätzdekor in Form einer Baum bestandenen Gebirgslandschaft. Auf der Wandung signiert Gallé. Dreiarmige Messingmontur. Intakte Elektrifizierung. Frankreich, um 1900. H. 26 cm, % 20 cm. (4440031) 950,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 358 Kaffee-/Tee-/Mokkaservice Barockform. Bestehend aus birnförmiger Teekanne, Kaffeekanne,  Mokkakanne, Zuckerdose und Sahnegießer. Volutenhenkel, Deckel  mit Blütenknauf. Unter dem Boden nummeriert 76761, daneben  Stadtmarke, daneben Feingehaltstempel 835. Wilhelm Binder  Schwäbisch Gmünd, um 1930. H. 28 cm, 22 cm und 19 cm. 2.192 g. (4440052)	800,-- EURO
    358 Kaffee-/Tee-/Mokkaservice Barockform. Bestehend aus birnförmiger Teekanne, Kaffeekanne, Mokkakanne, Zuckerdose und Sahnegießer. Volutenhenkel, Deckel mit Blütenknauf. Unter dem Boden nummeriert 76761, daneben Stadtmarke, daneben Feingehaltstempel 835. Wilhelm Binder Schwäbisch Gmünd, um 1930. H. 28 cm, 22 cm und 19 cm. 2.192 g. (4440052) 800,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 536 Schnapsflasche Farbloses, transparentes Glas, mundgeblasen. Auf hochgedrücktem  Boden, zylindrischer Korpus, achtfach eingezogene Seiten,  abgerundete Schulter, Röhrenhals mit Zinnmontur. Auf der Wandung  in polychromer Malerei Blütenzweige und Vögel. Süddeutsch, um  1800. H. 15 cm. (4441040)	120,-- EURO
    536 Schnapsflasche Farbloses, transparentes Glas, mundgeblasen. Auf hochgedrücktem Boden, zylindrischer Korpus, achtfach eingezogene Seiten, abgerundete Schulter, Röhrenhals mit Zinnmontur. Auf der Wandung in polychromer Malerei Blütenzweige und Vögel. Süddeutsch, um 1800. H. 15 cm. (4441040) 120,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 610 Opferstock Eiche, rot gefasst. Oktogonaler Grundriss, hochrechteckiger,  massiver Korpus, Front mit Geldfach hinter schmiedeeiserner Tür,  von drei Bändern gesichert (zwei mit Schloss), kuppelförmiger  Abschluss mit Schlitzeinwurf. Schmiedeeiserne Beschläge der  Zeit. Oberschwaben, um 1520. H. 90 cm, B. 25 cm, T. 25 cm. (4441077)	1 500,-- EURO
    610 Opferstock Eiche, rot gefasst. Oktogonaler Grundriss, hochrechteckiger, massiver Korpus, Front mit Geldfach hinter schmiedeeiserner Tür, von drei Bändern gesichert (zwei mit Schloss), kuppelförmiger Abschluss mit Schlitzeinwurf. Schmiedeeiserne Beschläge der Zeit. Oberschwaben, um 1520. H. 90 cm, B. 25 cm, T. 25 cm. (4441077) 1 500,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 816 Cauwer, Leopold de erw. 1830 - 1891. Belgischer Tiermaler. War tätig in Berlin und  Dresden. Öl/Lw. Interieur mit drei Rassehunden. U.r. monogr. 22 x 29 cm.  R. Lit.: 1,2,5,9,14. (4438002)	900,-- EURO
    816 Cauwer, Leopold de erw. 1830 - 1891. Belgischer Tiermaler. War tätig in Berlin und Dresden. Öl/Lw. Interieur mit drei Rassehunden. U.r. monogr. 22 x 29 cm. R. Lit.: 1,2,5,9,14. (4438002) 900,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege