• Menü
    Stay
Schnellsuche

neunerhaus

15. neunerhaus Benefiz-Kunstauktion unter der Patronanz des Auktionshaus im Kinsky

neunerhaus

Das neunerhaus ist eine innovative Wiener Sozialorganisation, die obdachlosen Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben ermöglicht. Umfangreiche Hilfe, die wirkt – und nicht beglückt – steht im neunerhaus seit mittlerweile 16 Jahren im Zentrum. Rund 450 Menschen erhalten jährlich über das neunerhaus ein Zuhause, das seinen Namen auch verdient: In drei neunerhaus-Wohnhäusern und eigenständigen Wohnungen mit Betreuung („Housing First“).

Seit 2006 baute das neunerhaus auch eine umfangreiche medizinische Versorgung auf. Rund 3.500 Menschen wurden vergangenes Jahr kostenlos in der neunerhaus Arztpraxis, der Zahnarztpraxis und mit dem Team neunerhausarzt versorgt – Tendenz stark steigend. Diese Angebote sind die einzigen ihrer Art in Wien und werden ungeachtet des Versicherungsstatus oder der Herkunft angeboten: Gesundheit ist genauso wie Wohnen ein Menschenrecht. Auch die Tiere wohnungsloser Menschen werden im neunerhaus von VeterinärmedizinerInnen kostenlos versorgt.

Das neunerhaus war außerdem eine der ersten Sozialorganisationen, die Kunstauktionen als ein probates Mittel zum Aufbringen von Spenden erkannt hatte und diese mit Feingefühl wie Fairness den Künstlern wie Sammlern gegenüber bis heute jährlich durchführt.

Die 15. Kunstauktion findet am 9. November am gewohnten Ort, im MAK am Stubenring statt. Die Auktion wird Michael Kovacek leiten, Geschäftsführer und Gesellschafter des Auktionshauses im Kinsky. Das private Auktionshaus unterstützt seit Jahren das engagierte Programm des Vereins neunerhaus und agiert auch heuer wieder als Hauptsponsor der Benefizauktion. Die Kataloge der neunerhaus Auktion werden daher unentgeltlich an alle Kunden des Kinsky versandt, Aufträge werden ebenso vom Kinsky entgegen genommen.

Die heurige Benefizauktion wartet mit 171 Arbeiten verschiedener Künstler aus Österreich, aber auch internationalen Künstlern auf, deren Schätzwert in Summe € 275.000 beträgt! Diesen zu überbieten ist das ambitionierte und lohnenswerte Ziel, geht doch der Erlös an die medizinischen Angebote des neunerhaus – konkret für die Zahnarztpraxis und die Arztpraxis, damit auch weiterhin kostenlose medizinische Hilfe für obdach- und wohnungslose Menschen garantiert werden kann. Die Schätzpreise sind wie immer auch sehr moderat gesetzt und haben durchwegs Potential für Steigerungen.






  • 09.11.2015
    Auktion »
    Auktionshaus im Kinsky »

    Mittwoch, 14.10.2015, 19 Uhr im Kunstraum Wohlleb, Seidlgasse 23, 1030 Wien

    Kunstraum Wohlleb: 15.10.– 4.11. (Mo-Fr 9 – 18 Uhr; Sa 9 – 13 Uhr) MAK, Weiskirchnerstr. 3, 1. Stock: 8. und 9. 11. (So 11 – 17 Uhr und Mo ab 11 Uhr

    15. Kunstauktion, Montag, 9. November 2015, Empfang 18 Uhr, Beginn 19 Uhr MAK, Österreichisches Museum für angewandte Kunst, Stubenring 5, Eingang Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien



Neue Kunst Auktionen
Auktion 83 5.- 7. Juni 2024
AUKTION 5. bis 07. Juni 2024suchen wir nach (weiteren)...
KUNSTAUKTION am 09.03.2024
OWL einziges vereidigtes Auktionshaus Jentsch seit 1973 KUNST...
Auktion 78 - Freitag, 12.
Nach dem großen Erfolg in der Herbstsaison sind uns für die...
Meistgelesen in Auktionen
VIEL KUNST FÜR DIE SEELE –
Mit rund 3000 ausgewählten Ausrufnummern der vom 28. bis 30....
Kunst, Antiquitäten, Schmuck
Am kommenden Samstag dem, 19. Oktober 2013 ab 11:00 Uhr ist...
Aus aristkokratischem Besitz
Am 12. September 2013 lädt das Dorotheum zur Auktion „...
  • Franco Kappl O.T., 2015 Acryl auf Leinwand 100 x 85 cm Rufpreis € 3.000
    Franco Kappl O.T., 2015 Acryl auf Leinwand 100 x 85 cm Rufpreis € 3.000
    Auktionshaus im Kinsky
  • Hannes Mlenek Serie: physical dynamics, 2006 Acryl, Öl, Sand auf Leinwand 190 x 130 cm Rufpreis € 4.000
    Hannes Mlenek Serie: physical dynamics, 2006 Acryl, Öl, Sand auf Leinwand 190 x 130 cm Rufpreis € 4.000
    Auktionshaus im Kinsky
  • Schnauze, 2015 Öl auf Leinwand 95 x 75 cm Rufpreis € 4.800
    Schnauze, 2015 Öl auf Leinwand 95 x 75 cm Rufpreis € 4.800
    Auktionshaus im Kinsky