• Menü
    Stay
Schnellsuche

Nachlassauktion einer Stadtvilla in Wiedenbrück

  • Auktion
    05.05.2018

Es gibt wohl keinen wertvollen Nachlass, wo nicht einer der bekanntesten deutschen Auktionatoren, Detlef Jentsch aus Gütersloh gerufen wird.

So werden auch fiskalische Gutachten für die Berechnung der Erbschaftssteuer bei geerbten Kunst- und andere Sammlungen für die Finanzbehörde erstellt.

So wurden schon Villen für über 1 Million versteigert, ja ganze Siedlungen, Firmen, Geschäfte , Pfandsachen, Firmenanteile und vieles andere versteigert.

Mit seinen 76 Jahren denkt der Auktionator überhaupt noch nicht ans aufhören.

Wenn andere schon mit gut 60 in die Rente gehen , hat die Tätigkeit des weit gefragten Auktionator erst richtig angefangen.

Nunmehr gelangt wieder der Nachlass einer der ältesten Wiedenbrücker Familie zum Ausruf.

Von bisher unbekannten Arbeiten der Wiedenbrücker Schule, der Maler, Fritz Burmann, Heinrich und Willi Repke, Hans Schmitz, Heinrich Krane, Christoph Siebe, vom edlen Porzellan über Orientteppiche, Silber,Schützenorden und vieles andere.

Die Auktion findet am 5. Mai, die Besichtigung ist von 9 bis 11, der Beginn 11 Uhr in der Georgstraße 19 in Wiedenbrück statt.

Ein Katalog der Objekte ist in Kürze im Auktionshaus Jentsch erhältlich.






  • 05.05.2018
    Auktion »

    Montag- Freitag 10 - 13:00 und 15 - 17:00 Uhr

    Samstag: 10- 1:00 Uhr

    Schmuck undhren Beschtigng nur am Auktionstag



Neue Kunst Auktionen
Wassily Kandinsky - Ketterer
München, 17. Mai 2021 (KK) – Über 70 Jahre war es...
Auktion Wertvolle Bücher:
Hamburg, 27. April 2021 (kk) – Ohne Leonardo da Vinci...
ALTE KUNST BLICK DER VENUS
Die Offerte mit Gemälden Alte Meister / 19. Jahrhundert und...
Meistgelesen in Auktionen
"Holztag" in
Auch 2011 können die Besucher bei vielfältigen Preu...
Bücher Sonder
Besichtigung: 16.12. - 22.12.2010
111. Int. Bodensee-
Sie suchen etwas Besonderes? Etwas, das Bestand hat und...
  • Fernsehfilme mit Horst Lichter
    Fernsehfilme mit Horst Lichter