• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ladengeschäfts Hilmer

Erfolgreiche Wiedereröffnung durch die Christoph Gärtner GmbH

Ladengeschäfts Hilmer

Das Traditionsgeschäft Detlef Hilmer – Ansichtskarten und Philatelie (sowie Banknoten) lebt weiter: Erfolgreiche Wiedereröffnung am Samstag, dem 7.2.15

Unter der neuen Leitung der Christoph Gärtner GmbH wird die„Institution Detlef Hilmer“, das Synonym für „Philatelie, Ansichtskarten und Banknoten“, am wohlgeschätzten Standort, Bahnhofplatz 2, München, fortgeführt.

Der Fixpunkt für Sammler aus aller Welt erstrahlt wieder in hellem Licht und Freunde der Philatelie & Numismatik haben jetzt endlich wieder eine feste Anlaufstelle.

Dietrich Mauersberg, Sportjournalist, früherer Leichtathlet, Sammler und Mitglied der IMOS (Internationale Motivsammler-Organisation Olympiaden und Sport) lernte den Vorbesitzer vor 40 Jahren kennen und hielt dem Laden seither die Treue. Seit vielen Jahren ist er auch dem Haus Gärtner freundschaftlich verbunden und ließ es sich nicht nehmen, die Eröffnungs- rede zu halten.

Er lobte die „sportliche Höchstleistung Gärtners, was die Eröffnung dieses Geschäftes betrifft“. Erst eine Woche vor der Eröffnung wurde die Übernahme vertraglich geregelt und innerhalb einer Woche einen Laden einzurichten, ist laut Mauersberg „ Leistungssport pur, und das ohne Doping“. Er gratulierte Christoph Gärtner zur erfolgreichen Eröffnung des „Gärtner-Flagstores“ und freute sich darüber, dass die Besucher des Ladens vom Know How der gesamten Gärtner-Unternehmsgruppe profitieren.

„Wir bieten eine große Auswahl an Briefmarken, Briefen, Ganzsachen, Ansichtskarten, Münzen, Banknoten, Notgeld, Fachliteratur und Sammelgegenständen an, und jeden Monat wird es bei uns Sonderaktionen und Sonderangebote geben. Doch das ist längst nicht alles.“, ergänzt Christoph Gärtner. Das Expertenteam vor Ort führt auch kostenlose Schätzungen durch, bearbeitet Fehllisten, berät beim Aufbau von Sammlungen sowie bei Investments in Sammlergegenstände. Barankauf und Auktionseinlieferungen sind jederzeit möglich. Auch Hausbesuche bei Bedarf und entsprechenden Objekten werden gerne kurzfristig vereinbart. Das Ladengeschäft ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Seit drei Jahrzehnten ist das Ladengeschäft Detlef Hilmer am Bahnhofplatz 2 in München die Adresse für Sammler aus aller Welt. Es war eines der größten Ladengeschäfte des Briefmarkenhandels in Deutschland und lange Zeit die wichtigste Anlaufstelle in Deutschland für Freunde von Ansichtskarten, Ganzsachen und Bedarfspost. Später erweiterte Hilmer sein Ladengeschäft um den Bereich Banknoten und baute engagiert und zielstrebig, wie es seine Art war, in kurzer Zeit einen umfangreichen Lagerbestand auf.

Doch persönlicher Reichtum war ihm nie sonderlich wichtig. Er bezog seine Zufriedenheit aus der Bedeutung seines Ladens, seiner Person und der Anerkennung innerhalb der „Szene“.

So konnte dieses inhabergeführte Geschäft in wirtschaftlich gesunder Form die Jahrzehnte überstehen und war stets in der Lage, sich auch verändertem Verbraucherverhalten zu stellen. Seinen Mitarbeitern war er freundschaftlich verbunden und kümmerte sich bis zum Schluss um ihre persönliche und berufliche Absicherung.

Sicher würde er sich sehr darüber freuen, dass sein Ladengeschäft nach Kauf jetzt von dem erfolgreichen Visionär und Geschäftsmann Christoph Gärtner, weitergeführt werden.

Schon in jungen Jahren entdeckte Christoph Gärtner seine Liebe zur Philatelie, sammelte begeistert Briefmarken, handelte bereits während der Schulzeit mit Briefmarken und startete schon während des Abiturs in die Selbständigkeit. Bereits zehn Jahre später galt sein Unternehmen als weltweit führendes Handelshaus für Briefe und Postgeschichte. 2004 gründete er sein zweites Unternehmen, das Auktionshaus Christoph Gärtner für Briefmarken & Numismatik. Seit April 2005 sind Handelshaus und Auktionshaus Gärtner im Gewerbegebiet Laiern, Steinbeisstraße 6+8, Bietigheim-Bissingen unter einem Dach vereint. Das Auktionshaus war ebenfalls in kurzer Zeit sehr erfolgreich und ist inzwischen das größte in Mitteleuropa und das zweitgrößte weltweit.






  • 09.02.2015
    Ausstellung »
    Auktionshaus Christoph Gärtner »

    7. Februar 2015, um 11:00 Uhr am „Bahnhofplatz 2“ in München am Hauptbahnhof die Türen erneut öffnen.



Neue Kunst Ausstellungen
Museum Karlsplatz Open
Karlsplatz Open Air, der Bauzaun, der den Umbau des Wien...
Fotoausstellung mit „
Eröffnung der Fotoausstellung mit „Sustainability...
MAPPING SPACE –
Wohin steuern wir als Gesellschaft? Sind unsere...
Meistgelesen in Ausstellungen
MAPPING SPACE – Vermessung des
Wohin steuern wir als Gesellschaft? Sind unsere...
MAPPING SPACE – Vermessung des
Wohin steuern wir als Gesellschaft? Sind unsere...
»Wien. Die Perle des Reiches«
„... diese Stadt ist in meinen Augen eine Perle! Ich...
  • Christoph Gärtner Eröffnung
    Christoph Gärtner Eröffnung
    Auktionshaus Christoph Gärtner
  • Christoph Gärtner im Laden mit Bayernbogen
    Christoph Gärtner im Laden mit Bayernbogen
    Auktionshaus Christoph Gärtner
  • Christoph Gärtner Starterpaket Schule BadToelz
    Christoph Gärtner Starterpaket Schule BadToelz
    Auktionshaus Christoph Gärtner
  • Eröffnungsrede des Sportjournalisten und früher aktiven Leichtathleten Dietrich Mauersberg
    Eröffnungsrede des Sportjournalisten und früher aktiven Leichtathleten Dietrich Mauersberg
    Auktionshaus Christoph Gärtner
  • Christoph Gärtner Schluesseluebergabe
    Christoph Gärtner Schluesseluebergabe
    Auktionshaus Christoph Gärtner
  • Detlef Hilmer Proträt
    Detlef Hilmer Proträt
    Auktionshaus Christoph Gärtner