• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausstellung

Heike Kern: FIGURA SERPENTINATA

  • Ausstellung
    27.03.2015 - 30.04.2015
    G.B.Kunst »
Ausstellung

Mit dieser Ausstellung im Palais Walderdorff sind zum ersten Mal Werke von Heike Kern in Trier zu sehen. Die mehrfach, unter anderem mit dem Villa Massimo-Stipendium und einer Professur an der TU Kaiserslautern, ausgezeichnete Künstlerin präsentiert Beispiele einer Werkreihe zum Thema der gekrümmten Linie im Raum. Seit Jahren entstehen plastische Arbeiten und Zeichnungen, die dieses Phänomen aus dem Geist der Geometrie heraus zu fassen suchen. Die konsequente Strenge der bildnerischen Vorgehensweise führt zu überraschend sinnlichen und naturhaften Ergebnissen.

Albrecht Dürer notierte 1525, dass die geschwungene Linie eine unendlich zu verändernde sei, „daraus man wunderlich Ding mag machen.“ Die nicht enden wollende Vielfalt der Erscheinungen ist also der eigentliche Gegenstand der Ausstellung. Heike Kern gibt humorvolle Einblicke in ihre Inspirationsquellen: Serpentinen, Quirls, Hirschgeweihe und natürlich die Schwünge des Mosellaufs. Die Eröffnung beginnt mit einem Künstlergespräch.






  • 27.03.2015 - 30.04.2015
    Ausstellung »
    G.B.Kunst »

    Di/Do/Fr 11-13 und 14-17 Uhr
    Mi/Sa 11-13 Uhr
    So/Mo/Feiertag geschlossen

    galerie palais walderdorff trier



Neue Kunst Ausstellungen
Jakob Gasteiger. Post-
VIRTUELLE ERÖFFNUNG Jakob Gasteiger. Post-Radikale Malerei...
Algorithmische
Nach Dziga Vertow („Das mechanische Auge“, 2012...
(Re)konstruktion der
„So wie ein Ort durch Identität, Relation und...
Meistgelesen in Ausstellungen
Max Liebermann Wegbereiter der
Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik...
(Re)konstruktion der
„So wie ein Ort durch Identität, Relation und...
Paloma Varga Weisz.
Der Salzburger Kunstverein freut sich, Arbeiten von Paloma...
  • Heike Kern: FIGURA
    Heike Kern: FIGURA
    G.B.Kunst