• Menü
    Stay
Schnellsuche

Architekturfotografie

Zoom! Architektur und Stadt im Bild

Architekturfotografie

Die Architektur der Gegenwart steht hinsichtlich ihrer Aufgabenfelder in einem radikalen Wandel und Architekturfotografie spielt als Medium der Vermittlung und Präsentation zwischen ArchitektInnen, AuftraggeberInnen sowie einer breiten Öffentlichkeit eine zentrale Rolle. Angesichts der fortschreitenden globalen Urbanisierung, der wachsenden Probleme durch Migration und sozialer Ungleichheit wenden sich auch immer mehr FotografInnen den Realitäten zu, die daraus für die Wohn-, Arbeits- und Lebenswelten der Menschheit resultieren.

Die Ausstellung des Architekturmuseums der TU München wird in leicht verkleinerter Form für das Az W übernommen. „Zoom!“ zeigt Fotografien und Videoarbeiten von dreizehn internationalen FotografInnen der Gegenwart, die sich jenseits einer auf Repräsentation von Architektur zielenden Fotografie auf die Darstellung von Spuren der gegenseitigen Wechselbeziehung von Gesellschaft und Architektur konzentrieren. Sie liefern wichtige Informationen darüber, wie die Bauten funktionieren, wenn die Baufirmen das Gelände verlassen haben, oder wie sich Stadt- und Dorfstrukturen durch die BewohnerInnen und deren soziale und kulturelle Prägung oder wirtschaftliche Faktoren verändern. Im Nebeneinander der Aufnahmen aus verschiedenen Ländern und Kontinenten – von Italien bis Mexico und China – werden Brüche und Gemeinsamkeiten sichtbar.

Gezeigt werden Fotografien und Videoarbeiten von Roman Bezjak, Peter Bialobrzeski, Stefan Canham und Rufina Wu, Livia Corona, Nicoló Degiorgis, Jörg Koopmann, Eva Leitolf, Myrzik und Jarisch, Stefan Olàh, Julian Röder, Simona Rota, Andreas Seibert und Fabian Vogl.






  • 10.03.2016 - 17.05.2016
    Ausstellung »
    Architekturzentrum Wien »

    Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Alte Halle

    Ausstellung: 10. März 2016 - 17. Mai 2016

    Öffnungszeiten: täglich 10-19 Uhr

    Eröffnung: Mittwoch, 9. März 2016, 19 Uhr

    Tickets: 9 EUR / ermäßigt 7 EUR / freier Eintritt für medium- und large-Partner / StudentInnen: mittwochs freier Eintritt von 17-19 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Karen HolländerTraumland
Diese Ausstellung gibt anhand neuer oder weiterge-führter...
Poesie des Alltäglichen
2024 finden an drei Museen Ausstellungen mit Arbeiten der...
Der 1. Elfriede-Mejchar-
Zur Erinnerung an das außergewöhnliche fotografische Schaffen...
Meistgelesen in Ausstellungen
Europäische Avantgarde –
Marc Chagall, Wassily Kandinsky, Auguste Renoir, Alexej von...
UKIYOENOW. Tradition und
Ab 26. Oktober 2019 rocken Kiss, Iron Maiden und David Bowie...
Buddha 108 Begegnungen
Nur wenige Gestalten haben eine dem Gautama Buddha...
  • From Somewhere to Nowhere 2002-2008, Chongqing, Chonging Shi, März 2008 Copyright: Andreas Seibert
    From Somewhere to Nowhere 2002-2008, Chongqing, Chonging Shi, März 2008 Copyright: Andreas Seibert
    Architekturzentrum Wien
  • Zoom! Architektur und Stadt im Bild", Lagos Transformation, Nigeria 200 Copyright: Julian Röder
    Zoom! Architektur und Stadt im Bild", Lagos Transformation, Nigeria 200 Copyright: Julian Röder
    Architekturzentrum Wien
  • Sechsundzwanzig Wiener Tankstellen, 2008-2011, CASTROL, Kärchergasse 1A, 1030 Wien Copyright: Stefan Oláh
    Sechsundzwanzig Wiener Tankstellen, 2008-2011, CASTROL, Kärchergasse 1A, 1030 Wien Copyright: Stefan Oláh
    Architekturzentrum Wien