• Menü
    Stay
Schnellsuche

Clemens Sels Museum Neuss

Neuss 1474 Die Belagerung durch Karl den Kühnen

Clemens Sels Museum Neuss

Juli 1474: 14.000 Ritter und Soldaten aus Frankreich, Belgien, Italien, England und den Niederlanden umzingeln Neuss. Eine der größten Belagerungen des Mittelalters beginnt. Die Angreifer beschießen Neuss mit einer hochmodernen Artillerie und versuchen immer wieder, die Stadt zu erstürmen. Erst zehn Monate später beendete das Reichsheer unter Führung des deutschen Kaisers Friedrich III. die Belagerung.

Auslöser für die Belagerung war ein Streit um den Thron des Kölner Erzbischofs. Der abgesetzte Bischof Ruprecht von der Pfalz hatte Karl den Kühnen, den mächtigen Herzog von Burgund, zur Hilfe gerufen. Dieser wollte Neuss erobern, da die Stadt auf der Seite Hermanns von Hessen, Ruprechts Gegner, stand. Neuss war damals eine kleine, aber stark befestigte Stadt. Wie seine etwa 4.000 Einwohner lebten, zeigen archäologische Funde aus Neusser Bürgerhäusern, Klöstern und Burgen.






  • 01.04.2024 - 29.09.2024
    Ausstellung »
    Clemens Sels Museum Neuss »

        Dienstag – Samstag
        11 – 17 Uhr
        Sonntag, Feiertag
        11 – 18 Uhr
        Langer Donnerstag
        Letzter Donnerstag im Monat
        11 – 20 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
TOD UND TEUFEL
Das Museum Georg Schäfer wagt es in Kooperation mit dem...
Tischler- und
Erhaltene Glasmalereien als Kopien nach Raffael, Grünewald...
Florence | Leonardo
We are please to announce Leonardo Meoni’s upcoming...
Meistgelesen in Ausstellungen
Buddha 108 Begegnungen
Nur wenige Gestalten haben eine dem Gautama Buddha...
Danish and Nordic Art 1750-
Let yourself be taken back to the birth of Danish art and the...
Gemal­ter Mythos Kanada
Jetzt schon in die Ferne schweifen: Die Schirn präsentiert im...
  • Neuss 1474  Die Belagerung durch Karl den Kühnen
    Clemens Sels Museum Neuss