• Menü
    Stay
Schnellsuche

Jubiläumsausstellung auf den Weg gebracht 10 Jahre Kunstvilla

Die im Jahr 2014 in der Marienvorstadt eröffnete Kunstvilla schloss eine Lücke in der Nürnberger Museumslandschaft und attraktiviert seitdem den Stadtteil. Aufgrund ihrer Geschichte als Hopfenhändler- und Bankiersvilla aus jüdischem Besitz stellt die Kunstvilla nicht nur ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude, sondern auch ein historisches Denkmal für die jüdische Geschichte Nürnbergs dar.

Innerhalb ihres Schwerpunkts Kunst in Nürnberg von 1900 bis in die Gegenwart setzt sie mit ihrem Ausstellungsprogramm seit ihrer Eröffnung monografische wie thematische Akzente. Der Anfangsbestand der Sammlung konnte inzwischen fast versiebenfacht werden, sodass die Kunstvilla derzeit rund 5.500 Werke betreut, die die Nürnberger Kunstgeschichte der Moderne abbilden. Die Dauerausstellung wurde zuletzt 2022 neu eingerichtet. Seit 2023 werden zudem ausgewählte Sammlungswerke online präsentiert.

Die Jubiläumsausstellung „auf den Weg gebracht“ thematisiert verschiedene Bereiche der musealen Arbeit der Kunstvilla und stellt das Kunstmuseum neu auf. Der Rückblick verbindet sich mit einer Vorschau, wie sich die Kunstvilla in Zukunft weiterentwickeln kann. Grundlage ihrer Arbeit ist seit Beginn die städtische Kunstsammlung, die vornehmlich aus Gemälden und Skulpturen besteht, und erst in jüngster Zeit um neuere Medien und Materialien ergänzt wird.

In den ersten zehn Jahren ihres Bestehens hat die Kunstvilla bereits über 400 künstlerische Positionen aus ihrer Sammlung sowie mit Leihgaben präsentiert, davon Werke von rund 180 lebenden Kunstschaffenden. Diese wurden im Vorfeld gebeten, Künstlerinnen und Künstler vorzuschlagen, die noch nicht in der Kunstvilla zu sehen waren. Aus diesem erweiterten kuratorischen Spektrum wurde eine Auswahl getroffen und als Kommentar zur bestehenden Sammlung arrangiert.

Während in der Dauerausstellung zeitgenössische Interventionen die historischen Werke auf ihren Gegenwartsbezug hin befragen, werden im Sonderausstellungsbereich Leihgaben als Kommentar zur bestehenden Sammlung arrangiert. Fotografische Porträts von Nürnberger Künstlerinnen und Künstlern von Stephan Minx und Maria Bayer, Fotografien von Susanne Carl, der Gruppe DAMN sowie SoundInstallationen von Peter Gahn und Adam Cmiel runden die Jubiläumsschau ab. Das partizipative Begleitprogramm umfasst eine Kunstaktion mit Susanne Carl sowie einen Soundwalk mit Peter Gahn.

Mit Werken u. a. von Axel Gercke, Tomoe Hikita, Michael Hirschfeld, Sebastian Kuhn, Eun Hui Lee, Joanna Maxellon, Olga von Moorende, Petra Naumann, Stefanie Pöllot, Leonora Prugger, Christian Ruckdeschel und Dashdemed Sampil.

Die Ausstellung wird am 2. Juni 2024 um 11 Uhr feierlich eröffnet. Es sprechen Prof. Dr. Julia Lehner, 2. Bürgermeisterin der Stadt Nürnberg, Michael Bader, Direktor des KunstKulturQuartiers, Dr. Andrea Dippel, Leiterin der Kunstvilla, und Günter Gloser, Vorstand der Kunstbilligen.

Anschließend feiert die Kunstvilla ihr Museumsfest mit Musik, Kuchenbüffet, Grillstand, Bücherflohmarkt, Führungen und Mitmachaktionen. Unterstützt wird das Museumsfest vom Förderverein Die Kunstvilligen e. V., der Eintritt ist frei.

Die Kunstvilla wird im Jubiläumsjahr von der Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg, der Sparkasse Nürnberg, der wbg Nürnberg GmbH und der zumikon Kulturstiftung gefördert.






  • 02.06.2024 - 22.09.2024
    Ausstellung »

    Öffnungszeiten:
    Di-So 10-18 Uhr,
    Mi 10-20 Uhr,
    Mo geschlossen

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 5 €



Neue Kunst Ausstellungen
HERWIG ZENS
Der niederösterreichische Künstler Herwig Zens (1943-2019)...
Kristina Kapeljuh
Kristina Kapeljuhs Werk kreist um das Zwischenspiel aus...
Jorn - Nitsch
„Jorn – Nitsch“ ist die erste Ausstellung...
Meistgelesen in Ausstellungen
art SHOW @ GALERIE Supper
Die GALERIE SUPPER inszeniert ein neues Orchester der...
Heike Kern: FIGURA SERPENTINATA
Mit dieser Ausstellung im Palais Walderdorff sind zum ersten...
Alfons Mucha
Das Belvedere präsentiert im Frühjahr 2009 die erste...
  • Das Team der Kunstvilla, 2024 © Kunstvilla, Foto: Wolfgang Gillitzer
    Das Team der Kunstvilla, 2024 © Kunstvilla, Foto: Wolfgang Gillitzer
    Künstlerhaus - KunstKulturQuartier