• Menü
    Stay
Schnellsuche

Emil Nolde. Me

Emil Nolde. Mensch –Natur – Mythos.

  • Ausstellung
    Emil Nolde. Mensch –Natur – Mythos.
    05.12.2009 - 14.02.2010
Emil Nolde. Me

Grafiken und Aquarelle aus dem Berliner Kupferstichkabinett Emil Nolde (1867-1956 gehört als ein Hauptvertreter des Expressionismus zu den namhaftesten deutschen Künstlern des 20.Jahrhunderts. In den zahlreich stattfindenden Nolde-Ausstellungen im In- und Ausland steht zumeist die Malerei des Künstlers im Mittelpunkt. Weniger bekannt ist Nolde als Schöpfer ausgezeichneter Druckgraphik mit tiefgründiger Thematik und in brillanter technischer Ausführung. Hier offenbart sich Noldes ausgesprochen malerisches Naturell, das auch im technischen Experimentieren (Ätztechnik) und farbigen Variieren zum Audruck kam. Nolde hatte als Graphiker zum Beispiel einen prägenden Einfluss auf die Künstler der „Brücke“, besonders auf deren Radierkunst. Schwerpunkte der Ausstellung sind die Themenbereiche: Lebensfreude und Existenzielles – Bildnisse – See- und Hafenbilder – Städte und Landschaften – biblische Bilder und Südseereise.

Marion Pätzold

Stadt Würzburg
Museum im Kulturspeicher
Veitshöchheimer Str. 5
97080 Würzburg

Tel.: 0931 / 32225-0
Fax: 0931 / 32225-18


Ausstellung






Neue Kunst Ausstellungen
Algorithmische
Nach Dziga Vertow („Das mechanische Auge“, 2012...
Deborah Sengl "Eyes
Die Digitalisierung ist ein fixer Bestandteil unseres Lebens...
Barlach Hype? Rückblick
Rendezvous am Donnerstag, 5. November 2020 um 18 Uhr Barlach-...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ai Weiwei in der Kunstsammlung
"Everything is art. Everything is politics", so...
I'M NOT A NICE GIRL
Die Ausstellung im K21 zeigt Arbeiten von vier US-...
Käthe-Kollwitz-Preis 2017.
Katharina Sieverding erhält den diesjährigen Käthe-Kollwitz-...
  • Emil Nolde. Mensch –Natur – Mythos.
    Museum im Kulturspeicher