• Menü
    Stay
Schnellsuche

Humanism in Ch

Humanism in China

  • Ausstellung
    28.10.2006 - 18.02.2007
Humanism in Ch

Ein fotografisches Porträt
Hinter dem äußeren Glanz des wirtschaftlichen Booms in Chinas Metropolen suchen chinesische Fotografen die Innenseite eines kulturellen Umbruchs, der in seiner zeitlichen Verdichtung für ein einzelnes Menschenleben kaum zu fassen scheint. Die Ausstellung »Humanism in China – Ein fotografisches Porträt« zeigt den Alltag der Menschen in den Städten und auf dem Land. Die gesellschaftlichen Umwälzungen der vergangenen 50 Jahre dokumentieren sich in Bildern, die nichts verstellen und nichts inszenieren wollen. Gerade weil der Blick nicht bestimmt ist von einer fremden Wahrnehmung, sondern die Sicht einer in China heranwachsenden Generation selbst zum Ausdruck bringt, ist diese Ausstellung mehr als eine fotografische Schau: Sie ist ein Zeitdokument.

Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr - So 10.00 - 18.00 Uhr
Do 10.00 - 21.00 Uhr
Mo geschlossen

An Feiertagen
geöffnet zu den üblichen Zeiten, außer an Karfreitag, Heilig Abend und 1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen

Sonderöffnungszeiten
an Silvester und Neujahr entnehmen Sie bitte der aktuellen Ankündigung im Kalender

KunstNacht
jeden 1. Samstag im Monat 18.00 - 24.00 Uhr

Studiensaal der
Graphischen Sammlung
mittwochs 15.00 - 20.00 Uhr und nach Vereinbarung; Eingang Urbanstraße 41

Archive
Besuche nach Vereinbarung
Museums-Shop
Museumsöffnungzeiten
Café/Restaurant

»Fresko« Neue Staatsgalerie
Di - So 10.00 - 1:00 Uhr
montags geschlossen


Ausstellung






Neue Kunst Ausstellungen
Von Liebe und Krieg
Tamilische Geschichte(n) aus Indien und der Welt Große...
Einladung zur letzten
Am Montag, den 3. Oktober 2022 um 18:15 Uhr und 20:00 Uhr...
Miquel Barceló Grisailles
Music from far-away parties, today’s banquets and those...
Meistgelesen in Ausstellungen
Einladung zur letzten
Am Montag, den 3. Oktober 2022 um 18:15 Uhr und 20:00 Uhr...
Von Liebe und Krieg
Tamilische Geschichte(n) aus Indien und der Welt Große...
ZAUBER DER FERNE
Die Ferne rückt in greifbare Nähe Die große, weite Welt hat...
  • Humanism in China