• Menü
    Stay
Schnellsuche

Städel Museum

Italien vor Augen - Frühe Fotografien ewiger Sehnsuchtsorte

  • Ausstellung
    23.03.2023 - 03.09.2023
    Städel Museum »
Städel Museum

Auf dem Canal Grande schippernde Gondolieri, der Schiefe Turm von Pisa oder die Altertümer Roms: Zahlreiche Fotografien von Giorgio Sommer, dem Unternehmen der Gebrüder Alinari, Carlo Naya oder auch Robert Macpherson prägten das Bild von Italien als Sehnsuchtsort. Das Städel Museum präsentiert eine Auswahl früher Italienfotografie. Die Ausstellung versammelt insgesamt 90 bedeutende Aufnahmen der Jahre 1850 bis 1880 aus der eigenen Sammlung.

Über die Ausstellung
Seit Generationen träumen sich die Menschen nach Italien: Das mediterrane Klima, die facettenreiche Natur und die vielfältige Kultur machten das Land schon früh zu einem bevorzugten Reiseziel. Als mit dem Ausbau der Eisenbahnstrecken in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein reger Tourismus entstand, eröffneten an den Orten mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Fotografenstudios. Für Reisende wurden die dort angebotenen Aufnahmen noch vor Erfindung der Bildpostkarte zu einem beliebten Souvenir, das auch per Versandhandel international vertrieben wurde. Bereits in den 1850er-Jahren erwarb der damalige Direktor Johann David Passavant Fotografien für die Sammlung des Städel Museums. Sowohl das kunstinteressierte Publikum als auch die Schüler der angegliederten Kunstakademie sollten sich anhand der Abzüge eine Vorstellung vom Süden Europas und seinen Kunst- und Naturschätzen machen. Damit rückte die Ferne näher und gleichzeitig bestimmten die im Umlauf befindlichen Motive, was als sehenswürdig zu erachten ist. Noch heute wirken die Szenerien von damals fotografisch nach.

Kuratorin: Dr. Kristina Lemke (Sammlungsleiterin Fotografie, Städel Museum)






  • 23.03.2023 - 03.09.2023
    Ausstellung »
    Städel Museum »

    Information: www.staedelmuseum.de, info@staedelmuseum.de, Telefon +49(0)69-605098-0, Fax +49(0)69-605098-111

    Öffnungszeiten: Dienstag, Freitag bis Sonntag 10:00–18:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 10:00–21:00 Uhr

    Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Familienkarte 20 Euro; samstags, sonn- und feiertags 14 Euro, ermäßigt 12 Euro, Familienkarte 24 Euro; freier Eintritt für Kinder bis zu 12 Jahren; Gruppen ab 10 Personen: 10 Euro/Person

    Online-Ticketshop und Kartenvorverkauf unter: tickets.staedelmuseum.de

    Medienpartner: Sleek magazine

Giorgio Sommer (1834–1914), Neapel: Der Ausbruch des Vesuvs am 26. April 1872, 15 Uhr, 1872
Carlo Naya (1816–1882), Venedig: Blick auf Markusbibliothek, Campanile und Dogenpalast, um 1875
Giorgio Sommer (1834–1914), Monreale: Panoramaansicht, vor 1886
Dr. Kristina Lemke, Sammlungsleiterin Fotografie, Städel Museum


Neue Kunst Ausstellungen
Preview our booth at
Booth E04We look forward to welcoming youto our booth, where...
Matisse – Eine Einladung
Die Fondation Beyeler zeigt im Herbst 2024 die erste Henri-...
The Breath of a House is
Mit einer Ausstellung und im Rahmen von Veranstaltungen...
Meistgelesen in Ausstellungen
Das Museum Art.Plus in
Donaueschingen. Das Museum Art.Plus in Donaueschingen zeigt...
Im Schein von Rauch und Flamme
Tirol meets Kalifornien: Florian Raditsch hinterfragt die...
Die Malerei ist weiblich.
Im Jahr 2016 erwarb das Staatliche Museum Schwerin ein bisher...
  • Enrico Van Lint (1808–1884), Pisa: Schiefer Turm, um 1855
    Enrico Van Lint (1808–1884), Pisa: Schiefer Turm, um 1855
    Städel Museum
  •  Giorgio Sommer, Sorrent: Blick auf die Stadt aus westlicher Richtung (Detail), um 1880–1890, Städel Museum, Frankfurt am Main
    Giorgio Sommer, Sorrent: Blick auf die Stadt aus westlicher Richtung (Detail), um 1880–1890, Städel Museum, Frankfurt am Main
    Städel Museum
  • Giorgio Sommer (1834–1914), Mailand: Galleria Vittorio Emanuele II, um 1868–1873
    Giorgio Sommer (1834–1914), Mailand: Galleria Vittorio Emanuele II, um 1868–1873
    Städel Museum
  • Gioacchino Altobelli (1814–1878), Rom: Fischer am Tiber nahe der Engelsburg, um 1860
    Gioacchino Altobelli (1814–1878), Rom: Fischer am Tiber nahe der Engelsburg, um 1860
    Städel Museum
  • Robert Macpherson (1814–1872), Tivoli: Wasserfall, um 1860–1865
    Robert Macpherson (1814–1872), Tivoli: Wasserfall, um 1860–1865
    Städel Museum
  • Giorgio Sommer (1834–1914), Florenz: Neptunbrunnen, um 1860–1870
    Giorgio Sommer (1834–1914), Florenz: Neptunbrunnen, um 1860–1870
    Städel Museum
  • Carlo Ponti (1823–1893), Venedig: Seufzerbrücke, um 1860–1870
    Carlo Ponti (1823–1893), Venedig: Seufzerbrücke, um 1860–1870
    Städel Museum