• Menü
    Stay
Schnellsuche

Luzern

Millionenzuschlag für Gemälde von Albert Anker bei Fischer

Luzern

Am ersten Tag ihrer derzeitigen Kunstauktion konnte die Galerie Fischer wieder hervorragende Zuschläge verzeichnen. Ausgerufen wurden die Gemälde alter Meister & 19. Jh. sowie die Arbeiten auf Papier 15.- 19.Jh.

Einen sensationellen Preis von CHF 2'315'000 bzw. EUR 1'929'000 (inkl. Aufgeld) erreichte das "Stillleben mit Kaffee" von Albert Anker. "Albert Anker schuf nur wenige Stillleben", erklärt Auktionator Kuno Fischer den hohen Zuschlag, "und diese zeugen besonders von der hohen Virtuosität des Künstlers." Mit diesem Zuschlag erzielte die Galerie Fischer den international höchsten Preis für ein Stillleben von Albert Anker.

Auch der eigenhändige Brief von Albert Einstein an Walther Rathenau von 1917 hatte einige Sammlerherzen höher schlagen lassen und erreichte einen Zuschlag von CHF 174'000 bzw. EUR 145'000 (inkl. Aufgeld). "Wir haben bereits im Juni 2009 von Albert Einstein die Doktoratsurkunde der Universität Zürich und das Doktordiplom der Universität Genf sehr erfolgreich versteigert", freut sich Kuno Fischer über den bemerkenswerten Zuschlag.

Am morgigen Donnerstag werden Objekte moderner & zeitgenössischer Kunst aufgerufen. Darunter befinden sich Werke von Pablo Picasso, Lucio Fontana, Camille Pissarro und Pierre-Auguste Renoir.








Neue Kunst Nachrichten
Fokus Maugliani: Farbenfrohe
Ob Gandhi, Putin, Malala oder der Heilige Vater – die...
WILLIAM FORSYTHE:
WILLIAM FORSYTHE: Choreographic Objects In Kooperation mit...
Sehr gute Ergebnisse: Schmuck
Koller Auktionen Juni 2024: Hervorragende Ergebnisse bei...
Meistgelesen in Nachrichten
Fokus Maugliani:  

Ob Gandhi, Putin, Malala oder der Heilige Vater

WILLIAM FORSYTHE:  

WILLIAM FORSYTHE: Choreographic Objects In

Museen entdecken  

Alamannenmuseum "twittert" aktuelles Museumsprogramm -

  • ALBERT ANKER Ins 1831-1910 Ins Stillleben mit Kaffee Unten links signiert "Anker" und datiert "1882". Rückseitig auf dem Keilrahmen bezeichnet "Madame Julien Lambert", "29" sowie Etiketten "Kunsthalle Bern / Albert Anker / Oktober 1928",  47,5 x 66,5 cm     CHF 1'000'000 / 1'500'000  EUR 830'000 / 1'250'000
    ALBERT ANKER Ins 1831-1910 Ins Stillleben mit Kaffee Unten links signiert "Anker" und datiert "1882". Rückseitig auf dem Keilrahmen bezeichnet "Madame Julien Lambert", "29" sowie Etiketten "Kunsthalle Bern / Albert Anker / Oktober 1928", 47,5 x 66,5 cm CHF 1'000'000 / 1'500'000 EUR 830'000 / 1'250'000
    Galerie Fischer Auktionen AG
  • Eigenhändiger Brief von Albert Einstein an Walther Rathenau vom 8. März 1917 Zweiseitig mit Tinte beschriebenes Papier, 20,9 x 13,1 bzw. 13,3 cm CHF 25'000/35'000 EUR 20'800/29'100
    Eigenhändiger Brief von Albert Einstein an Walther Rathenau vom 8. März 1917 Zweiseitig mit Tinte beschriebenes Papier, 20,9 x 13,1 bzw. 13,3 cm CHF 25'000/35'000 EUR 20'800/29'100
    Galerie Fischer Auktionen AG