• Menü
    Stay
Schnellsuche

Nachbericht

Sommer - Auktion vom 26. Juni 2015 bei SCHEUBLEIN Art & Auktionen

  • Presse
    Sommer - Auktion vom 26. Juni 2015 bei SCHEUBLEIN Art & Auktionen
    07.07.2015
Nachbericht

Den Höchstzuschlag von insgesamt 44 000 Euro erzielten zwei Federgemälde auf Holz. Sie zeigen jeweils eine Schlacht aus den Englisch-Niederländischen Seekriegen und sind mit dem Monogramm „A. S.“ versehen, so dass eine Zuordnung an den gefragten Zeichner Adriaen van der Salm wahrscheinlich ist.

Der Künstler gehörte zu den wenigen Malern, die ihre Tafeln sogar ins Ausland verkauften. Peter der Große (1672–1725) zählte zu seinen Kunden. Der russische Zar besaß von dem Delfshavener Meister ein kleines Büchlein mit Zeichnungen sowie Ansichten von Amsterdam und Archangelsk. Die spezielle Kunstform der „Penschilderij“ bildet ausschließlich Marine-Motive ab und entwickelte sich im Goldenen Zeitalter der Niederlande. Ein niederländischer Händler ersteigerte schließlich die beiden seltenen Werke nach einem aufregenden Bietgefecht für 27 000 Euro bzw. 17 000 Euro. Die Taxe der zwei Objekte lag jeweils bei 2000 Euro.

Insgesamt wurden die rund 700 angebotenen Kunstwerke aus Silber und Porzellan sowie Schmuck, Uhren, Gemälde, Möbel und Teppiche wurden nahezu komplett abgesetzt. Knapp 500 Bieter waren beteiligt, über 200 Telefone im Einsatz. Zahlreiche internationale Privatsammler und Händler hatten sich im Auktionssaal in der Waltherstraße eingefunden und sorgten für ein reges Geschehen. „Die Italiener, Franzosen, Belgier, Engländer und Niederländer erwiesen sich als besonders aktiv und sorgten zum Teil für die hohen Einzelzuschläge", freut sich Michael Scheublein, Geschäftsführer von SCHEUBLEIN Art & Auktionen.






  • 07.07.2015
    Presse »
    SCHEUBLEIN Art & Auktionen »

    Nachbericht für die Sommer-Auktion vom 26. Juni 2015



Neue Kunst Nachrichten
Designhöhepunkt des Jahres -
2020 ist vieles ungewiss. Eines ist allerdings sicher: Die...
25.300 Euro für Hut von Kaiser
Vor diesem Ergebnis kann man nur den Hut ziehen: Die...
Art International Zurich 2020
Auch in der Corona-Pandemie konnte die Kunstmesse ART...
Meistgelesen in Nachrichten
Nachberichte Design  

Verner Panton ist der Gewinner der Auktion Skandinavisches

Kinder  

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat gemeinsam mit der

Experiment zwischen  

Gernot Saiko und Bernadette Pausackl, die Betreiber der

  • Seeschlacht aus den Englisch-Niederländischen Seekriegen, Grisaille (Feder und Tinte auf Holz, sog. "penschilderij")  17 x 24 cm, Schätzpreis EUR 2,000,-
    Seeschlacht aus den Englisch-Niederländischen Seekriegen, Grisaille (Feder und Tinte auf Holz, sog. "penschilderij") 17 x 24 cm, Schätzpreis EUR 2,000,-
    SCHEUBLEIN Art & Auktionen