• Menü
    Stay
Schnellsuche

Asiatika

Auctionata erlangt Marktführerschaft in Deutschland

Asiatika

Berlin, 20. Juli 2015 – Das Berliner Online-Auktionshaus Auctionata hat das erste Halbjahr 2015 mit einem Nettoumsatz von 35,7 Mio. Euro abgeschlossen. Das Unternehmen beschleunigt somit seinen Wachstumskurs und verzeichnet eine 195 prozentige Steigerung gegenüber dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums. Nur zwei Jahre nach Beginn der wöchentlichen Livestream-Auktionen ist Auctionata damit nach Umsatz und Mitarbeiterzahl das größte Auktionshaus in Deutschland. Das Umsatzergebnis wurde zu rund 80 Prozent in den Auktionen erzielt, der verbleibende Anteil wurde hauptsächlich über den Online-Shop und Privatverkäufe generiert.

Mit 35,7 Mio. Euro Umsatz im ersten Halbjahr (+195%) größtes Auktionshaus in Deutschland
Weltrekord im Bereich Asiatika und höchster Auktionszuschlag des Jahres in Deutschland
Erstmals positives EBITDA

Darüber hinaus konnte sich Auctionata den bisher höchsten Auktionszuschlag des Jahres in Deutschland sichern. Im Juni wurde eine chinesische Automatenuhr aus dem späten 18. Jahrhundert für 3,37 Mio. Euro (inkl. Käuferaufgeld) von dem bekannten Investor Liu Yiqian erworben und erzielte damit einen Weltrekord als das teuerste Werk asiatischer Kunst, das je online versteigert wurde. In den Kategorien Fine Art, Contemporary Art, Luxusuhren und Classic Cars konnten zahlreiche weitere Spitzenzuschläge verzeichnet werden.

In der ersten Jahreshälfte wurden 123 Auktionen durchgeführt, an denen über 30.000 Bieter aus mehr als 140 Ländern teilgenommen haben. Durch die patentierte Livestream-Technologie und eine neu entwickelte iPhone App bietet Auctionata Verkäufern eine globale Reichweite und ermöglicht Käufern aus der ganzen Welt den mobilen Zugang zu einer Vielzahl an Auktionen in diversen Kategorien. Folglich ist die Zahl der aktiven Kunden auf 146.000 gewachsen, die im laufenden Jahr Objekte im Wert von rund 74 Mio. Euro eingeliefert haben. Im Juni konnte aufgrund eintretender Skaleneffekte auch erstmals ein deutlich positives EBITDA von EUR 2,1 Mio. Euro erzielt werden.

Alexander Zacke, Gründer und CEO von Auctionata: „Seit dem Start unserer wöchentlichen Livestream-Auktionen im Mai 2013 halten wir Saison über Saison einen Wachstumskurs von mehr als 170 Prozent. Dadurch sind wir unserem Ziel, noch in diesem Jahr die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro zu erreichen, einen großen Schritt näher gekommen. Mit dem verbesserten Kundenerlebnis, welches wir in unseren Livestream-Auktionen anbieten, haben wir die traditionellen Wettbewerber in nur zwei Jahren überholt. Nachdem wir bereits das umsatzstärkste Auktionshaus Deutschlands sind, wollen wir in den nächsten 18 Monaten die Nummer Eins in Kontinentaleuropa werden. Wir haben ein bewährtes Geschäftsmodell aufgebaut, mit welchem wir auf jedem Markt, in jeder Kategorie und in jedem Erdteil führend werden können.“

Weiterhin wurde im Mai eine Finanzierungsrunde über 42 Mio. Euro abgeschlossen, an welcher sich alle bestehenden und neue Investoren beteiligt haben. Zu den neuen Investoren gehört MCI Management, Hearst Ventures, Yuan Capital und Groupe Arnault, kontrollierender Gesellschafter des französischen Luxuskonzerns LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton.

Dr. Christian Nagel, Partner beim Venture Capital-Investor Earlybird: „Auctionata bietet Auktionen für das 21. Jahrhundert an und hat sich dadurch innerhalb kürzester Zeit als zukunftsweisender Player am globalen Auktionsmarkt etabliert. Nur zwei Jahre nach dem Start gelingt es dem Unternehmen, Objekte für mehr als 3 Mio. Euro online zu versteigern. Dies zeigt den klaren Wettbewerbsvorteil der Livestream-Auktionen und das Vertrauen in die Marke Auctionata. Da es dem Unternehmen gelingt, die modernen Bedürfnisse von Kunden auf der ganzen Welt erfolgreich zu erfüllen, steht auch einem Börsengang 2016 nichts mehr im Wege.“






  • 20.07.2015
    Presse »
    Auctionata AG »

    .



Neue Kunst Nachrichten
„Vater der Jungen Wilden“:
Der neoexpressionistische Maler Karl Horst Hödicke, „...
Allmers-Haus in Rechtenfleth
Gestaltet und zugleich bewohntDie Deutsche Stiftung...
Bronze für das Wasserwerk in
Zur Erinnerung an die private FörderungFür die Sanierung von...
Meistgelesen in Nachrichten
Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Museen entdecken  

Alamannenmuseum "twittert" aktuelles Museumsprogramm -

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

  •  | Patek Philippe Ewiger Kalender, Ref. 3971, um 1989,  Verkauft für 77.850,00 €
    | Patek Philippe Ewiger Kalender, Ref. 3971, um 1989, Verkauft für 77.850,00 €
    Auctionata AG
  • 118 | Herrenring aus 18 Karat Weißgold mit einem Brillant von 1,25 Ct, Verkauft für 7.136,00 €
    118 | Herrenring aus 18 Karat Weißgold mit einem Brillant von 1,25 Ct, Verkauft für 7.136,00 €
    Auctionata AG
  • 40 | Emaille Doppelkürbis „Hulu“ Porzellan Snuff Bottle, China, Verkauft für $ 10.000,00
    40 | Emaille Doppelkürbis „Hulu“ Porzellan Snuff Bottle, China, Verkauft für $ 10.000,00
    Auctionata AG
  •  45 | Paul Wunderlich, Dein Leib ist wie ein Palmenbaum, Bronze, 1970, Verkauft für € 1.614,00
    45 | Paul Wunderlich, Dein Leib ist wie ein Palmenbaum, Bronze, 1970, Verkauft für € 1.614,00
    Auctionata AG
  • 22 | Audemars Piguet Royal Oak Quantième Perpetuel, 25800BA, um 2000,  Verkauft für $ 29.941,00
    22 | Audemars Piguet Royal Oak Quantième Perpetuel, 25800BA, um 2000, Verkauft für $ 29.941,00
    Auctionata AG
  • 101 | Apostelfigur, Frankreich/Slowakei, Spišská Nová Ves, 14. Jh. , Verkauft für 23.355,00 €
    101 | Apostelfigur, Frankreich/Slowakei, Spišská Nová Ves, 14. Jh. , Verkauft für 23.355,00 €
    Auctionata AG
  • 28 | PORSCHE 911 Carrera 4 Turbo Look-JUBILÄUMSEDITION, Baujahr , Verkauft für 185.700,00 €
    28 | PORSCHE 911 Carrera 4 Turbo Look-JUBILÄUMSEDITION, Baujahr , Verkauft für 185.700,00 €
    Auctionata AG