• Menü
    Stay
Schnellsuche

Handwerkskunst

esde | ergebene schüler der erfahrung

Handwerkskunst

Ein leidenschaftliches Zusammenspiel aus Lederhandwerk, Tradition, Kunst und Design. "Keine leeren Versprechungen, keine falschen Überzeugungen, dafür viel aufrichtige Liebe zum Handwerk und der Glaube an einen kreativen Schaffensprozess, durch dessen Wirrungen Neues entsteht. Neues, das nicht dem Zwang der Modernität und der Andersartigkeit unterliegt. Wir glauben, dass das Beste sich keiner Strömung unterzuordnen braucht. Was unsere Werkstatt verlässt, hat gelebt, gearbeitet, geatmet."

Die Handwerkskunst von ESDE ist eigenwillig, einzig und speziell - im Handwerk, genauso wie in seiner Kunst. Die Leidenschaft und den Schaffensprozess zur Gänze dem Element Leder gewidmet. Mit all seinen Facetten, herausfordernd edel in seiner Materie. ESDE hat sich zur Aufgabe gemacht etwas Einzigartiges und Beständiges mit Hingabe, Fleiß und Konzentration zu schaffen, ohne jeglichen Einfluss der automatisierten Industriegesellschaft, die austauschbare, uniformierte Güter ohne Wert entstehen lässt. ESDE wählt den entscheidend schwierigeren, aber authentischeren und nachhaltigeren Weg. Er schafft individuelle Produkte, die den wahren Wert der Handwerkskunst in sich tragen. Jedes ausgewählte Lederstück durchläuft einen sechsstufigen Produktionsprozess, der zu neunzig Prozent ohne Strom bewältigt wird. Jede Naht und jedes Detail wird per Hand vom Designer selbst gefertigt. Zwei wertvolle Hände eines deutschen Designers, die dem traditionellen Lederhandwerk einen edlen Schliff der internationalen Avantgarde verpassten. Handwerkskunst, die sich durch eine natürliche und selbstverständliche Beschränkung den individuellen Träger selbst aussucht.








Neue Kunst Nachrichten
Über 300.000 Gäste werden bis
Erwartungen weit übertroffen: Über 300.000 Gäste werden bis...
Dr. Heinz H. O. Schröder-
Nachlass-Fundraising als wertvolle Form der dauerhaften...
Erfolgreicher Start für neue
Erste Ausgabe zeigte Potenzial der Bodenseeregion –...
Meistgelesen in Nachrichten
Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

Museen entdecken  

Alamannenmuseum "twittert" aktuelles Museumsprogramm -

  • Fotos: (c) Herschel Heck
    Fotos: (c) Herschel Heck
    EIGENSINNIG - Schauraum für Mode und Fotografie
  • ESDE, Fotos: (c) Herschel Heck
    ESDE, Fotos: (c) Herschel Heck
    EIGENSINNIG - Schauraum für Mode und Fotografie
  • Fotos: (c) Herschel Heck
    Fotos: (c) Herschel Heck
    EIGENSINNIG - Schauraum für Mode und Fotografie