• Menü
    Stay
Schnellsuche

Nachbericht Historische Musikinstrumente

  • Presse
    Nachbericht Historische Musikinstrumente
    20.03.2018

Echte Raritäten und wahre Schätze kamen zur letzten Auktion im Hause Mehlis unter den Hammer. Dabei hatten wir Neuland betreten und uns an eine Sonderauktion historischer Instrumente herangewagt. Diese waren unrestauriert und nicht unbedingt spielbereit. Doch das Interesse war riesig. Die Erben eines privaten Museums hatten jahrelang versucht, die Sammlung komplett in ein Museum zu geben. Vergeblich. Schließlich gaben Sie auf und suchten ein geeignetes Auktionshaus. Die Nähe zum Musikwinkel war der ausschlaggebende Punkt für die Wahl unseres Hauses.

Zupf-, Blas-, Schlaginstrumente, Klanghölzer, Kastagnetten, Harfen, Klaviere, Okarinas, "Zwitter"-Instrumente, Sackpfeifen, Maultrommeln, Jagdhörner, Kontrabässe, Instrumente aus ungewöhnlichen Materialien und die vermutlich älteste Drehleier Europas, es war ein toller bunter Mix. Durch die vielen Bietgefechte konnten sich der Einlieferer und das Auktionshaus über 180.000 € Umsatz freuen. Der Höchstzuschlag war ein Klavichord mit 12.000 €, eine Naturtrompete von J. Haas um 1700 brachte 9.000 € und die Drehleier um 1500 wurde für 5.500 € verkauft.

Doch auch andere Objekte der Auktion waren heiß begehrt. Eine weibliche Bronze-Aktfigur von Ernst Seger wechselte für 15.000 € den Besitzer, eine kleine Elfenbeinschnitzerei aus dem 17. Jahrhundert kletterte von 1.800 € auf 22.000 € und die Sitzmaschine des Wiener Jugendstilkünstlers Josef Hoffmann stieg von 10.000 € auf 16.000 €.

Insgesamt war es eine spannende und gelungene Auktion für alle. Als nächstes planen wir für den Mai die jährliche Baustoffauktion.

Wir freuen uns auf den Frühling und tolle Objekte.

Auktionshaus Mehlis GmbH






  • Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht dieselben Epochengrenzen gelten wie für...
  • 20.03.2018
    Presse »
    Auktionshaus Mehlis »

    Vorbesichtigung 86. Auktion
    Freitag, 12 Mai 2017 10:00 - Donnerstag, 18 Mai 2017 14:00

    Besuchen Sie uns gerne täglich von 10 - 18 Uhr zur Vorbesichtigung der Ware für unsere 86. Auktion (auch Sonntags)



Neue Kunst Nachrichten
Mode in der Hermesvilla!
Slow Fashioni in der Hermesvilla: der Wert der Kleidungi...
Sotheby’s Historic First
Auction is 91% Sold by Lot LED BY:The Crown Worn & Signed...
Ein Meisterwerk von Pablo
Ein Meisterwerk von Pablo Picasso für 24 Stunden in einem...
Meistgelesen in Nachrichten
Sensationelles  

München, 7. Dezember 2019 (KK) – Es ist das beste

Klingendes Finale  

Sotheby’s Historic  

Auction is 91% Sold by Lot

LED BY:
The Crown

  • Klavichord Gebrüder Kraemer, Göttingen, um 1800, Korpus in geflammter Birke furniert, Tastatur in Elfenbein und Ebenholz, Altersspuren, H 78 x L 171 x T 55 cm. Zuschlagspreis:	12.000 EUR
    Klavichord Gebrüder Kraemer, Göttingen, um 1800, Korpus in geflammter Birke furniert, Tastatur in Elfenbein und Ebenholz, Altersspuren, H 78 x L 171 x T 55 cm. Zuschlagspreis: 12.000 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Mittelalterliche Drehleier Deutschland, 15. Jh., Kopf aus einem massiven Stück Holz gefertigt, Mindestpreis:	20 EUR, Zuschlagspreis:	5.500 EUR
    Mittelalterliche Drehleier Deutschland, 15. Jh., Kopf aus einem massiven Stück Holz gefertigt, Mindestpreis: 20 EUR, Zuschlagspreis: 5.500 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Naturtrompete um 1700, Johann Wilhelm Haas, Messing, am Schallbecher graviert "Johann Wilhelm Haas in Nürnberg"  Mindestpreis:	20 EUR, Zuschlagspreis:	9.000 EUR
    Naturtrompete um 1700, Johann Wilhelm Haas, Messing, am Schallbecher graviert "Johann Wilhelm Haas in Nürnberg" Mindestpreis: 20 EUR, Zuschlagspreis: 9.000 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Ernst Seger, lebensgroßer Mädchenakt "Jugend", Zuschlagspreis:	15.000 EUR
    Ernst Seger, lebensgroßer Mädchenakt "Jugend", Zuschlagspreis: 15.000 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Feine Elfenbeinschnitzerei, Zuschlagspreis:	22.000 EUR
    Feine Elfenbeinschnitzerei, Zuschlagspreis: 22.000 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Sitzmaschine Josef Hoffmann Modell No. 670, Entwurf 1905, Zuschlagspreis:	16.000 EUR
    Sitzmaschine Josef Hoffmann Modell No. 670, Entwurf 1905, Zuschlagspreis: 16.000 EUR
    Auktionshaus Mehlis