• Menü
    Stay
Schnellsuche

Der Tag der Sc

Der Tag der Schenkung

  • Presse
    Der Tag der Schenkung
    07.10.2007
    Städel Museum »
Der Tag der Sc

Eine Würdigung des bürgerlichen Engagements

Durch gesonderte Markierungen werden an diesem Sonntag die zahlreichen Schenkungen an das Museum hervorgehoben und spannende Einblicke in die Persönlichkeit der Schenker gegeben.



Termin: Sonntag, 7. Oktober 2007, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kosten: Eintritt und Führungen frei

Programm am 7. Oktober 2007

10.00-18.00 Uhr: Markierung der Schenkungen in der Galerie mit erläuternden Texten




Einstündige Führungen

Treffpunkt: Saal 27



Das Geschenk der Kunst: Ein Überblick

10.00, 12.00, 16.00, 17.00 Uhr



Das kollektive Geschenk: Der Städelsche Museums-Verein e.V.

11.00, 15.00, 17.00 Uhr


Halbstündige Führungen

Treffpunkt: Saal 27



Anstiftung zur Kunst: Wenn Stiftungen schenken

10.30, 12.30, 15.30 Uhr



Ein Bankier geht aufs Ganze: Städels Sammlung im Städel

11.30, 14.30, 16.30 Uhr

(Teilnahmerzahl auf 25 Personen begrenzt)



Von der Wohnstube ins Museum: Schenkungen barocker Kunst

12.30, 15.30, 17.00 Uhr

(Teilnahmerzahl auf 25 Personen begrenzt)



Innovative Kunstförderer:



Geschenke aus Privatsammlungen der Moderne

11.30, 14.30, 16.30 Uhr



Marktfrisch: Geschenke von Künstlern und Händlern

10.30, 13.30, 17.00 Uhr




Expertenführungen



Die geschenkte Restaurierung: Zur Konservierung und Reinigung von Macrino d'Albas Bildtafeln, um 1493/94

Der Gemälderestaurator Stephan Knobloch im Gespräch mit dem Kurator PD Dr. Jochen Sander

12.00 Uhr in der Restaurierungswerkstatt

Treffpunkt: Foyer

(Teilnahmerzahl auf 20 Personen begrenzt)



Das Geschenk als Initialzündung: Viktor Mössingers Schenkung (1899) "Seine-Ufer im Herbst" von Alfred Sisley als Auftakt der Impressionistensammlung

Dr. Sabine Schluze, Kuratorin

14.00 Uhr

Treffpunkt: Saal 36



Das Vermächtnis einer Frankfurter Patrizierfamilie: Die Sammlung Holzhausen

Dr. Bodo Brinkmann, Kurator

16.00 Uhr

Treffpunkt: Saal 10

(Teilnahmerzahl auf 25 Personen begrenzt)



Der Städelsche Museums-Verein e.V. und seine Stifter

Dr. Andreas Hansert, Vorstandsmitglied des Städelschen Museums-Vereins

16.00 Uhr

Treffpunkt: Foyer



Führungen in der Graphischen Sammlung


Dürer für das Städel von Städel

11.00, 15.00, 17.00 Uhr, Ausstellungshalle



Schenken für die Graphische Sammlung. Zeichnung und Druckgraphik

12.00, 14.00, 16.00 Uhr, Studiensaal

Dr. Jutta Schütt und Dr. Martin Sonnabend

(Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt)


Vorträge im Metzler-Saal



11.00 Uhr - Begrüßung
Max Hollein, Direktor


11.15 Uhr - Johann Friedrich Städels Museum

und seine Schenkungen
Dr. Eva Mongi-Vollmer, Kuratorin


12.00 Uhr - Der Philanthrop im Museum
Rupert Graf von Strachwitz, Direktor des Maecenata-Instituts Berlin


14.30 Uhr - Kunstgeschenke: Vom Herzensanliegen zum juristischen Dokument
Prof. Dr. Carl-Heinz Heuer, Rechtsanwalt




Kinderprogramm



Offene Ateliers, 10.00-18.00 Uhr



Hier dürfen unsere jungen Besucher von vier bis fünfzehn Jahren selbst kreativ werden! Angeregt von den Meisterwerken des Städel Museums bieten unsere breiten Pinsel, großen Papiere und kräftigen Farben die Möglichkeit, eigene Kunstwerke herzustellen - unter fachkundiger Anleitung.


Presse






Neue Kunst Nachrichten
Kunstinstallation „Salem
Seit Mitte Dezember leuchtet an der Fluchttreppe des...
Ehemaliges Kloster in
Giebelwand des Kutscherhauses muss unterfangen werdenEinen...
Museum für Geschichte und
Das Museum für Geschichte und das Filmarchiv Austria freuen...
Meistgelesen in Nachrichten
Experiment zwischen  

Gernot Saiko und Bernadette Pausackl, die Betreiber der

Sensationelles  

München, 7. Dezember 2019 (KK) – Es ist das beste

Kinder  

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat gemeinsam mit der

  • Der Tag der Schenkung
    Städel Museum