Schnellsuche

Koller bringt im Herbst wiederentdeckete Alte Meister auf dem Markt

  • Auktion
    Koller bringt im Herbst wiederentdeckete Alte Meister auf dem Markt
    24.09.2018 - 28.09.2018

Die Herbstauktionen für Gemälde Alter Meister und des 19. Jahrhunderts vom 28. September bei Koller Zürich warten mit einigen kunsthistorisch wertvollen Neu- entdeckungen auf. Allen voran eine virtuos gemalte Öl-Studie eines Mönchkopfs, welche Peter Paul Rubens als Vorlage für den Heiligen Dominikus auf dem Altarge- mälde „Die Heiligen Dominikus und Franziskus von Assisi als Beschützer der Welt vor dem Zorn Christi“ diente, das sich heute im Musée des Beaux Arts in Lyon be- findet. Bemerkenswert bei der hier angebotenen Kopfstudie ist die angewandte Technik, die auf eine Fernansicht der Darstellung abzielt. Sie liefert nicht nur einen wertvoller Einblick in den Schaffensprozess des Künstlers, sondern besticht mit ihrem reduzierten Pinselstrich auch durch ihre Modernität.

Kunsthistorisch ebenso wertvoll ist das am 28. September 2018 angebotene kleinformatige Ölgemälde des Antwerpener Künstlers Simon de Vos mit der Dar- stellung der Heimsuchung. Es diente als Vorlage für das um 1639 geschaffenen Altargemälde in der St. Jacobs Kirche in Antwerpen – unter anderem die letzte Ruhestätte von Peter Paul Rubens und seiner Frau – welches einst Victor Wolfvoet zugewiesen wurde. Damit handelt es sich bei dem nun angebotenen Werk nicht nur um eine wertvolle Bereicherung von de Vos’ Oeuvre, sondern liefert es auch wichtige Informationen über die Schule der flämischen Malerei in Antwerpen zu jener Zeit.

Zu den weiteren Highlights der Altmeister-Auktion zählen: eine wiederentdeckte Landschaft von Meindert Hobbema, die seit den 60er Jahren nicht mehr auf dem Markt angeboten und zuvor in der Sammlung des Earl Lonsdale war, eine gross- formatige Darstellung eines Alchimisten des Utrechter Caravaggisten Johannes Moreelse, und eine der frühesten Kirchen-Innenansichten der Kunstgeschichte von Hans Vredeman de Vries. Die im 16. Jh. von Willem Benson geschaffene Ma- donna mit Kind ist zudem ein eindrucksvolles Beispiel eines der seltenen Werke dieses flämischen Künstlers, von musealer Qualität.

Unter den Gemälden des 19. Jh. sticht die arktische Landschaft von Ivan Federo- vich Choultsé heraus. Choultsé schuf sie anhand von Skizzen, welche er anlässlich seiner 1907/08 unternommenen Expedition nach Spitzbergen anfertigte. Die da- raus entstandenen Gemälde dienten später als Schaubilder für das zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn, wo sich ein Teil heute noch be- findet.

Die Auktion für antike Möbel vom 27. September offeriert eine sehr seltene Doppel-Globusuhr von Philipp Matthäus Hahn. Die um 1785 geschaffene Uhr mit kompliziertem Uhrwerk und Erd- und Himmelsglobus steht dabei exempla- risch für den aufklärerischen Wunsch, das Universum zu begreifen. Die Auktion für Porzellan und Silber vom 25. September bietet eine Auswahl bedeutender Ma- jolika aus einer italienischen Privatsammlung. Darunter eine grosse um 1561-65 geschaffene Renaissance-Platte mit der Darstellung des Kindermordes zu Betle- hem. Highlight der Schmuckauktion ist schliesslich das Paar gelber Fancy Diaman- ten von 3 Karat, welche wegen ihrer Farbe derzeit sehr nachgefragt sind.






  • 24.09.2018 - 28.09.2018
    Auktion »
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH »

    Alte Meister & Gemälde des 19. Jh. – Russische Kunst – Zeichnungen & Grafiken Möbel & Dekorative Kunst – Schmuck – Bücher & Autographen
    Auktionen in Zürich: 24.–28. September 2018



Neue Kunst Auktionen
Das Universum als Faszinosum
Vorschau auf die Möbel-Auktion vom 27. September 2018 Unter...
PLÜCKBAUM – Bonn Kosaken-Reiter
Nach zwei sehr erfolgreichen diesjährigen Versteigerungen...
HAMPEL – München September-
Ganz im Zeichen von Gemälden steht die diesjährige...
Meistgelesen in Auktionen
Sotheby's to Present
Sotheby’s to Present Property from the Collection of...
HAMPEL – München September-
Ganz im Zeichen von Gemälden steht die diesjährige...
PLÜCKBAUM – Bonn Kosaken-Reiter
Nach zwei sehr erfolgreichen diesjährigen Versteigerungen...
  • 3272 IVAN FEDEROVIC CHOULTSÉ (St. Petersburg 1874-1939 Nizza) Gletscher von Spitzbergen. 1911. Öl auf Leinwand. 63 x 90 cm. CHF 90 000 / 120 000
    3272 IVAN FEDEROVIC CHOULTSÉ (St. Petersburg 1874-1939 Nizza) Gletscher von Spitzbergen. 1911. Öl auf Leinwand. 63 x 90 cm. CHF 90 000 / 120 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 3013 WILLEM BENSON (Brügge 1521/22-vor 1574 Middelburg) Maria mit dem Kind. Öl auf Holz. 66 x 49,4 cm.. CHF 200 000 / 300 000
    3013 WILLEM BENSON (Brügge 1521/22-vor 1574 Middelburg) Maria mit dem Kind. Öl auf Holz. 66 x 49,4 cm.. CHF 200 000 / 300 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 3216 FELIX ZIEM (Beaune 1821-1911 Paris) “l’Assomption, dans le bassin”. Öl auf Leinwand. 67 x 82 cm. CHF 50 000 / 70 000
    3216 FELIX ZIEM (Beaune 1821-1911 Paris) “l’Assomption, dans le bassin”. Öl auf Leinwand. 67 x 82 cm. CHF 50 000 / 70 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 3018 HANS VREDEMAN DE VRIES (Leeuwarden 1527-1604 Antwerpen) Gotisches Kircheninterieur. 1594. Öl auf Holz. 24,5 x 39,7 cm.  CHF 80 000 / 120 000
    3018 HANS VREDEMAN DE VRIES (Leeuwarden 1527-1604 Antwerpen) Gotisches Kircheninterieur. 1594. Öl auf Holz. 24,5 x 39,7 cm. CHF 80 000 / 120 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 3034 ANTWERPENER MEISTER, UM 1610-15 Kopfstudie eines Mönchs nach oben blickend. Öl auf Holz. 47,5 x 37,7 cm. Schätzpreis auf Anfrage
    3034 ANTWERPENER MEISTER, UM 1610-15 Kopfstudie eines Mönchs nach oben blickend. Öl auf Holz. 47,5 x 37,7 cm. Schätzpreis auf Anfrage
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 3021 JOOS DE MOMPER und JAN BRUEGHEL D. Ä. (1564 Antwerpen 1635) (Brüssel 1568-1625 Antwerpen) Winterlandschaft mit Figuren. Öl auf Holz. 45 x 68,5 cm. Öl auf Holz. 45 x 68,5 cm. CHF 120 000 / 180 000
    3021 JOOS DE MOMPER und JAN BRUEGHEL D. Ä. (1564 Antwerpen 1635) (Brüssel 1568-1625 Antwerpen) Winterlandschaft mit Figuren. Öl auf Holz. 45 x 68,5 cm. Öl auf Holz. 45 x 68,5 cm. CHF 120 000 / 180 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 2051 EIN PAAR FANCY-INTENSE-YELLOW-DIAMANTEN Von 3.04 ct bzw. 3.07 ct, IF.  CHF 80 000 / 120 000
    2051 EIN PAAR FANCY-INTENSE-YELLOW-DIAMANTEN Von 3.04 ct bzw. 3.07 ct, IF. CHF 80 000 / 120 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 1167 DOPPELGLOBUS-UHR Louis XVI, von Philipp Mathhäuse Hahn, das Gehäuse womöglich von Nikolas Friedrich von Thouret, Echterdingen circa 1785. 39,5 x 20 x 40,5 cm. CHF 250 000 / 450 000
    1167 DOPPELGLOBUS-UHR Louis XVI, von Philipp Mathhäuse Hahn, das Gehäuse womöglich von Nikolas Friedrich von Thouret, Echterdingen circa 1785. 39,5 x 20 x 40,5 cm. CHF 250 000 / 450 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • 1709 BEDEUTENDE “COMPENDIARIO” MAJOLIKA PLATTE “LA STRAGE DEGLI INNOCENTI” Castelli d’Abruzzo, Werkstatt Orazio Pompei (1507-1589) zugeschrieben, um 1561-1565. D 44 cm.  CHF 60 000 / 80 000
    1709 BEDEUTENDE “COMPENDIARIO” MAJOLIKA PLATTE “LA STRAGE DEGLI INNOCENTI” Castelli d’Abruzzo, Werkstatt Orazio Pompei (1507-1589) zugeschrieben, um 1561-1565. D 44 cm. CHF 60 000 / 80 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche