• Menü
    Stay
Schnellsuche

Herbstauktion

148. Kunstauktion Auktionscontor

Herbstauktion

Das Auktionshaus Peege in Freiburg lädt Sie zu seiner diesjährigen Herbstauktion vom 9. bis 11. Oktober ein. Mit über 1300 Objekten der Sparten Jugendstil, Art Déco, Bronzen, Militaria, Spielzeug, Asiatika, Afrikana, Miniaturen, Volkskunst, einem umfangreichen Angebot an Wand- Tisch- und Taschenuhren, Fayencen, Edlem Schmuck, Glas, Porzellan, Vitrinen- und Tafelsilber, Metallen, Mobiliar sowie Gemälden, Grafiken und antiquaren Büchern verspricht die Kunstauktion für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Ein Märklin-Krokodil mit einer limitierten Auflage von elf Stück, ausschließlich für die Märklin-Familie hergestellt, zählt zu den Besonderheiten des Spielzeugangebots. Eine 220 cm hohe Stahlskulptur „Figur 1000“ von Horst Antes (1936) wird ebenso am ersten Auktionstag versteigert.

Ein Märklin-Krokodil mit einer limitierten Auflage von elf Stück, ausschließlich für die Märklin-Familie hergestellt, zählt zu den Besonderheiten des Spielzeugangebots. Eine 220 cm hohe Stahlskulptur „Figur 1000“ von Horst Antes (1936) wird ebenso am ersten Auktionstag versteigert.

Das feine Porzellan bietet besondere Sammlerstücke; stellvertretend zu nennen sind zwei Allegorien „Herbst und „Winter“ des Hoffiguristen Adam Bauer (1743 – 1786), der im Jahre 1777 zum Modellmeister der Manufaktur Frankenthal ernannt wurde.

Eine Madonna mit Kind aus dem 17. Jh., der Heilige Ulrich, 18. Jh. und ein Eingericht (18. Jh.), welches die Ansicht Mariä Verkündigung darstellt und aus fein geschnitztem Elfenbein gearbeitet ist, zählen zu den Besonderheiten der reich bestückten Skulpturen-Auswahl.

Der dritte Auktionstag beginnt mit der Versteigerung von Mobiliar und Einrichtungen vom Barock bis Biedermeier. Dabei ein Paar seltene und sehr gut erhaltene, barocke Wintergartenstühle des Karl Friedrich Schinkel (1781 – 1841).

Unter den Ölgemälden, Aquarellen, Pastellen und Zeichnungen findet sich eine reiche Auswahl bedeutender Meister wie z. B. Ernst Novak (1853 – 1919), der mit seinem Titel „Der Tüftler“, dem Betrachter einen umfangreichen Blick in seine Werkstatt gestattet.
Neben niederländischen und italienischen Meistern gelangen auch zahlreiche Hofporträts des 17. und 18. Jh. zur Auktion, dabei ein Hyacinthe Rigaud (1659 – 1743) zugeschriebenes. Ebenso unter den Hammer kommen moderne Werke namhafter Künstler wie z. B. Carl Walter Liner (1914 – 1997) und Professor Ralph Fleck (geb.1951). Besonders zu erwähnen sind die aus einem Nachlass kommenden zahlreichen Aquarelle, Zeichnungen, Holzschnitte und Keramiken des bedeutenden, badischen Künstlers Prof. Richard Bampi (1896 - 1965).






  • 09.10.2014
    Auktion »
    Auktionscontor Frank Peege »

    Die Auktion beginnt am Donnerstag, dem 9. Oktober um 19 Uhr und endet am Samstag, dem 11. Oktober 2014.
    Die Vorbesichtigung findet vom 4. bis 7. Oktober (von 11 – 19 Uhr) statt.



Neue Kunst Auktionen
Benefizauktion "Notgeld
Im Rahmen der Modern Week wird Van Ham eine Benefizauktion...
Auktionshaus Rütten. Auktion
Kunst & Antiquitäten    Auktionshaus Rütten...
Galerie Michael Schultz – Von
Das Kölner Auktionshaus Van Ham wurde Anfang des Jahres vom...
Meistgelesen in Auktionen
67. Auktion - Herbstauktion
Von Kostbarkeiten aus vielen Zeiten und Regionen über...
Herbstauktion bei Wendls
Mit mehr als 3.900 Positionen bietet das Kunst- und...
261. Auktion: Kunst, Design
Ganz herzlich möchten wir Sie auch im neuen Jahr 2016...
  • 825 Deutscher Bildschnitzer 18. Jh. Mariä Verkündigung. Elfenbein, fein geschnitten. Hochrechteckige, verglaste Front. H. 15 cm, B. 10 cm. (4411029) 200,-- EURO
    825 Deutscher Bildschnitzer 18. Jh. Mariä Verkündigung. Elfenbein, fein geschnitten. Hochrechteckige, verglaste Front. H. 15 cm, B. 10 cm. (4411029) 200,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 142 Antes, Horst 1936 Heppenheim. Tätig in Karlsruhe, Berlin und Castellina. Stahlskulptur mit Gravur und natürlicher Rostpatina auf Bodenplatte. "Figur 1000". Auf dem Sockel eingravierte Signatur u. 240/1000 num. 220 x 90 cm. Lit.: 1,14. (e6580006) 2 500,-- EURO
    142 Antes, Horst 1936 Heppenheim. Tätig in Karlsruhe, Berlin und Castellina. Stahlskulptur mit Gravur und natürlicher Rostpatina auf Bodenplatte. "Figur 1000". Auf dem Sockel eingravierte Signatur u. 240/1000 num. 220 x 90 cm. Lit.: 1,14. (e6580006) 2 500,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 997 Bergue, Tony-Francois de 1820 Paris - 1893. Öl/Lw. Partie in der Bretagne. Weite, felsige Küstenlandschaft mit vor Anker liegenden Fischerbooten. U.l. sign. (Doubl., min. Craquelé). 36 x 61 cm. R. Lit.: 1,2,5,11. (1420294) 2 000,-- EURO
    997 Bergue, Tony-Francois de 1820 Paris - 1893. Öl/Lw. Partie in der Bretagne. Weite, felsige Küstenlandschaft mit vor Anker liegenden Fischerbooten. U.l. sign. (Doubl., min. Craquelé). 36 x 61 cm. R. Lit.: 1,2,5,11. (1420294) 2 000,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 1018 Fleck, Ralph Prof. 1951 Freiburg im Breisgau. Tätig in Nürnberg, Freiburg und Kirchzarten. Öl/Hartfaser. "Autobahn III". Verso sign., bet. u. 74(19) dat. 110 x 139 cm. R. Lit.: 1. (3103031) 4 000,-- EURO
    1018 Fleck, Ralph Prof. 1951 Freiburg im Breisgau. Tätig in Nürnberg, Freiburg und Kirchzarten. Öl/Hartfaser. "Autobahn III". Verso sign., bet. u. 74(19) dat. 110 x 139 cm. R. Lit.: 1. (3103031) 4 000,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 1174 Bampi, Richard Prof. 1896 Amparo/Brasilien - 1965 Kandern. Pastell. Reigentanz. U.r. monogr. U.l. 1916 dat. darunter in Bleistift "Sennelager 1916". bez. 10 x 12,5 cm. Pass. (4399039) 250,-- EURO
    1174 Bampi, Richard Prof. 1896 Amparo/Brasilien - 1965 Kandern. Pastell. Reigentanz. U.r. monogr. U.l. 1916 dat. darunter in Bleistift "Sennelager 1916". bez. 10 x 12,5 cm. Pass. (4399039) 250,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 1025 Liner, Carl Walter 1914 St. Gallen - 1997 ebd. Aus einer Künstlerfamilie stammend, studierte er bei Othon Friesz in Paris, dort gehörte er bald zu dem Kreis um Amiet, Le Corbusier und Braque. Öl/Lw. Blick vom steinigen Ufer eines Sees auf Gebirgszug. U.r. sign. u. 50(19) dat. 80 x 115 cm. R. Lit.: 1,13,14. (e6567001) 5 500,-- EURO
    1025 Liner, Carl Walter 1914 St. Gallen - 1997 ebd. Aus einer Künstlerfamilie stammend, studierte er bei Othon Friesz in Paris, dort gehörte er bald zu dem Kreis um Amiet, Le Corbusier und Braque. Öl/Lw. Blick vom steinigen Ufer eines Sees auf Gebirgszug. U.r. sign. u. 50(19) dat. 80 x 115 cm. R. Lit.: 1,13,14. (e6567001) 5 500,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege
  • 752 St. Ulrich Lindenholz, vollrund geschnitzt und polychrom gefasst, partiell vergoldet. Der Heilige steht auf rundem Sockel in fein gefälteltem Gewand, in der Rechten ein Buch mit einem Fisch, in der Linken den Bischofsstab haltend. Süddeutsch/Augsburg, 18. Jh. H. 63,5 cm. (e4339004) 3 500,-- EURO
    752 St. Ulrich Lindenholz, vollrund geschnitzt und polychrom gefasst, partiell vergoldet. Der Heilige steht auf rundem Sockel in fein gefälteltem Gewand, in der Rechten ein Buch mit einem Fisch, in der Linken den Bischofsstab haltend. Süddeutsch/Augsburg, 18. Jh. H. 63,5 cm. (e4339004) 3 500,-- EURO
    Auktionscontor Frank Peege