• Menü
    Stay
Schnellsuche

Karrenbauer

40 Jahre Auktionen - 281. Kunst- und Antiquitätenauktion

Karrenbauer

Auch im 40. Jahr unseres Bestehens sind wir glücklich über die vielen und qualitätvollen Kunstobjekte, die uns zu dieser 281. Auktion eingeliefert wurden. Alles Objekte, die das Interesse unserer regionalen, nationalen und internationalen Bieter wecken werden. Die Schönheit und Qualität der Schmuckstücke und das breite Angebot der Armband- und Taschenuhren mit Namen wie Rolex, Glashütte Cartier, Omega usw. wird Sie begeistern. Bei unserem großen Gemäldeangebot und der Künstlergraphik von z.B. Erich Heckel, Josef Friedrich Binder, Serge Poliakoff kommen nicht nur die Sammler ins Schwärmen. Diese freuen sich bekanntlich über jedes neue Objekt, das sie finden. Aber hinter jeder Sammlung steckt auch ein emotionaler Traum, der die Freude verdoppelt, wenn er Realität wird.

Da sammelt jemand zahlreiche Reservistenkrüge und etliche andere alte Militaria vom Ende des 19. Jh. Kein Wunder, erzählen sie doch vom deutschen Kaiserreich und den tollen Uniformen. Und wenn die alte Dame mit mehr als 100 Porzellan-Puppen, um 1900 und in schönem Zustand, gefragt wird, warum sie die Puppen gesammelt hat, die bei ihr auf jedem Sofa, Sessel, fast überall standen – tat sie es wegen der Schönheit? Es wird es eine Weile dauern bis man den Traum findet. Ebenso der Traum der Sammler von Briefmarken des letzten Jahrhunderts, noch ohne Internet, Fernsehen, ohne günstige Weltreisemöglichkeiten, aber mit Träumen und Ideen wie man in Mexiko lebt oder wie es in China oder in New York aussieht. Diese Träume konnte man mit den Briefmarken der Länder stillen, denn jede Marke zeigte reale Bilder für den Traum von fernen Welten.

Wie immer beginnen wir am Samstag, 14. März um 14 Uhr mit einer großen Abteilung Schmuck. In unserem großen Angebot, das von antiken Schmuckstücken des Historismus und Jugendstil bis zu seltenen Arbeiten zeitgenössischer Goldschmiede reicht, finden Sie sicher Ihr Lieblingsstück. Es folgen die Armband- und Taschenuhren, auch sie erzählen kleine Geschichten der Vorbesitzer und erfüllen Frauen- und Männerträume. Die Abteilung Bücher zeigt u.a. ein wunderschönes Herbarium, aber auch eine Mustersammlung für Schlosser und Architekten aus dem 19. Jh. oder einen Atlas von 1720. Die Kategorie Varia reizt in ihrer Vielfalt immer wieder zum Mitbieten bei interessanten Objekten wie etwa einer Geige, Paris 1855, Künstler-Druckplatten von Konstanz, Springerle-Backformen oder Glasmalereien.

Über die bedeutende Abteilung Historika wurde schon berichtet. Es gibt auch eine antike Waffensammlung mit Perkussionspistolen und -gewehren. Dann folgt der erste Teil der großen Sammlung gut erhaltener Porzellan-Puppen um 1900, viele in originalen Kleidern. Diese Sammlung ist wirklich sehenswert! Schön und sehenswert ist auch unser Angebot Porzellan, natürlich mit Servicen von Meissen, KPM Berlin, Herend u.a., sowie mehrere wunderschön farblich und figürlich gestaltete Amphoren-Vasen, früher einmal ein Ausweis guten Bürgertums. Zu einer guten Tischkultur passen auch die zahlreichen seltenen Silberobjekte: Kaffee- und Teekannen, Tablets, Bestecke, gut erhalten und eine Zierde jeder Tafel. Fehlen nur noch die Tischtücher, aber auch die bieten wir an: drei feinste Jugendstil-Tischdecken in gutem Zustand nach einem Entwurf von Prof. Olbrich, Darmstadt Mathildenhöhe um 1904 mit Beleg. Dazu passen die Jugendstilvasen aus Frankreich mit schönem Blumen-Dekor. Münzen / Briefmarken, da lassen sich für Sammler immer wieder seltene und gute Funde machen. Bei der Religiösen Kunst zeigen wir schöne Glaubensobjekte, Ikonen und Marienfiguren vergangener Zeiten. Seltene Gefäße aus dem 18. Jh. gibt es diesmal beim Zinn, alle beschriftet und datiert. Es folgen die Asiatika mit Snuffbottles, Okimonos, Vasen, Dosen und Prunkschalen, fast ein Querschnitt asiatischer Kultur. Bei den Skulpturen zeigen wir einige seltene Figuren, u.a. von Zoubek Olbram, Pugi Frères Florence, H. König, Antony Jones u.a. Die Abteilung Dekorative Graphik bietet alte Stadtansichten etwa von München, umgeben von der Stadtmauer, oder auch Tübingen, Lindau sowie kolorierte Kupferstiche von Basilius Besler aus dem Hortus Eystettensis, Anfang 17. Jh. In der Künstlergraphik zeigen wir interessante Objekte u a. von Serge Poliakoff, Horst Janssen, Marc Chagall, Otmar Alt u.a.

Diesmal gibt es zahlreiche schöne Gemälde bekannter Künstler. Klassische Landschaften oder bäuerliche Themen etwa von C. Eilers, E. Liebermann, W.T. Unger bis zu modernen, abstrakten Darstellungen von J. Binder, L. Pesek, R. Paprocki, u.a. Besonders zahlreich vertreten sind die regional bekannten Künstler mit vielen Bodenseeansichten, etwa von H. Breinlinger, H. Blattner, R. Dilger, K. Einhart, W. Hangarter, E. Heckel, C. Hodr, K. Kellermann, H. Leip, W. Matysiak, I. Oswald-Luettin, W. Seilnacht, K. Stadelhofer, u.a.

Bunt ist diesmal unser Möbelangebot: Neben dem klassischen Bodenseeschrank, schönen Biedermeiermöbeln verschiedenster Art, einem erinnerungsreichen Danziger Rats-Sessel bieten wir diesmal etliche Design-Möbel der 60er Jahre an. Diese haben bekannte Entwurf- und Herstellernamen wie Knoll Design oder Bo-Design Dänemark. Auch bieten wir einen wunderbaren Lounge Chair mit rotem Lederbezug an, schon vom Anblick her wirkt er sehr entspannend. In Einrichtung geht es weiter, etwa mit der seltenen Designlampe von Alfredo Barbini, Murano. Sie finden auch klassische große Spiegel, wie sie in Frankreich um 1800 über dem Kamin hingen.

Bei den Uhren finden Sie kleine und große Schwarzwalduhren, einen Wiener Regulator u.a. Wie immer schließen wir unsere Auktion mit einem schönen Angebot alter Teppiche, das Sie sich auch ansehen sollten.

Wir freuen uns wie immer, wenn Sie zur Vorbesichtigung und Auktion vorbeikommen; wenn Sie den Katalog im Internet ansehen und ebenso Freude bei der Vielzahl der schönen Objekte empfinden.

Auktionshaus Karrenbauer






  • 14.03.2020
    Auktion »
    Auktionshaus Karrenbauer »

    Auktionsdaten
    Titel 281. Kunst- und Antiquitätenauktion
    Datum 14.03.2020, 14:00 Uhr

BODENSEESCHRANK zweitürig auf gequetschten Kugelfüssen Mindestpreis:	1.800 EUR


Neue Kunst Auktionen
Sonderauktion: Schmuck -
Auch unsere Sonderauktion, die am 14. April 2021 um 13 Uhr...
LEBENSKUNST EINES ÄSTHETEN
„L’Art de Vivre“ am 27. April: Nachlass-...
Bellmans to Sell Paintings
Bellmans next series of auctions from 20th to 23rd April 2021...
Meistgelesen in Auktionen
Highlights Gemälde Alter
SELTENE WERKE HOLLÄNDISCHER MEISTER UND ZWEI BEDEUTENDE...
LEBENSKUNST EINES ÄSTHETEN
„L’Art de Vivre“ am 27. April: Nachlass-...
Modernen und Zeitgenössischen
Sulzburg bei Freiburg im Breisgau. Kaupp.reloaded – so...
  • HERRENARMBANDUHR Rolex Day Date, Automatic, Chronometer, Gelbgoldgehäuse 18ct mit Rolexarmband, Gelbgold 18ct Mindestpreis:	11.500 EUR
    HERRENARMBANDUHR Rolex Day Date, Automatic, Chronometer, Gelbgoldgehäuse 18ct mit Rolexarmband, Gelbgold 18ct Mindestpreis: 11.500 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • HECKEL Erich (1888 Döbeln-1970 Radolfzell) "Sylter Strand", gelassene und sommerliche Stimmung, typische Strandkörbe und Sandgraben  Mindestpreis:	7.000 EUR
    HECKEL Erich (1888 Döbeln-1970 Radolfzell) "Sylter Strand", gelassene und sommerliche Stimmung, typische Strandkörbe und Sandgraben Mindestpreis: 7.000 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • PUPPENMÄDCHEN ARMAND MARSEILLE Nr. 13 Biskuitporzellan-Kurbelkopf mit braunen Augen und dunkelbrauner, gelockter Perücke Mindestpreis:	80 EUR
    PUPPENMÄDCHEN ARMAND MARSEILLE Nr. 13 Biskuitporzellan-Kurbelkopf mit braunen Augen und dunkelbrauner, gelockter Perücke Mindestpreis: 80 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • HERBARIUM D. IO. Hieron. Kniphofii, "Botanica in Originali sev Herbarium vivvm in qvo plantarvm tam indigenarvm qvam exoticarvm...",  Mindestpreis:	500 EUR
    HERBARIUM D. IO. Hieron. Kniphofii, "Botanica in Originali sev Herbarium vivvm in qvo plantarvm tam indigenarvm qvam exoticarvm...", Mindestpreis: 500 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • KAFFEESERVICE KPM "Neuzierat", Dekor mit blauen Blütenbouquet und Gold Mindestpreis:	400 EUR
    KAFFEESERVICE KPM "Neuzierat", Dekor mit blauen Blütenbouquet und Gold Mindestpreis: 400 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • TISCHDECKE Jugendstilmuster, Entwurf von Prof. J. M. Olbrich, Künstler Kolonie  Mindestpreis:	350 EUR
    TISCHDECKE Jugendstilmuster, Entwurf von Prof. J. M. Olbrich, Künstler Kolonie Mindestpreis: 350 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • POLIAKOFF Serge (1899 Moskau-1969 Paris) "Composition jaune, bleue et rouge", Abstrakte Kompositionen in Erdtönen und Formen, Farblithographie Mindestpreis:	800 EUR
    POLIAKOFF Serge (1899 Moskau-1969 Paris) "Composition jaune, bleue et rouge", Abstrakte Kompositionen in Erdtönen und Formen, Farblithographie Mindestpreis: 800 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer