• Menü
    Stay
Schnellsuche

Die Winterauktionen bei Kaupp 20.–21. November 2020

Wir laden Sie herzlich zu unserer Vorbesichtigung auf Schloss Sulzburg ein. Täglich vom 13.11. bis 17.11. haben wir für Sie zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet.

Auch 2020 bieten wir eine breite Auswahl erlesener Juwelen und eine Vielfalt teilweise limitierter Armbanduhren von IWC Schaffhausen, Patek Philippe, Franck Muller und anderen Manufakturen.

Als außergewöhnliches Erlebnis halten wir dieses Jahr mit der med art-Sammlung der HUG-Gruppe ein bildgewaltiges, vielfältiges Crossover aus Kunst und Medizin bereit, das mit faszinierenden Werken aus dem weiten Themenfeld der Medizin aufwarten kann, darunter Arbeiten von Helmut Newton, Werner Berges, George Grosz, Igor Mitoraj, Daniel Spoerri oder Tom Wesselmann.

Neben exzellenten Werken von Lyonel Feininger, Joan Miró, Antonio Calderara und Edvard Munch erwartet Sie ein sensationeller Schatz: Bei einem Landschaftsgemälde der polnischen Postimpressionistin Mela Muter konnte nach einer Restaurierung im Vorfeld der Auktion ein verstecktes Blumenstillleben auf der Rückseite freigelegt werden.

Ob glänzendes Silber, fürstliche Möbel, seltene Bücher oder feine Porzellane: bei keiner Sammelleidenschaft sollte hier ein Wunsch offenbleiben.

Für alle Naturliebenden sind die berühmtesten Schwarzwaldmaler mit von der Partie, wie Hermann Dischler, Fritz Kaiser, Julius Heffner, Karl Heilmann und natürlich Karl Hauptmann, der dieses Jahr mit einem seltenen, monumentalen Winterwerk, bestehend aus fünf einzelnen Tafeln, alle Blicke auf sich zieht.

KauppModern 20.11. 18.30 Uhr, Moderne & Zeitgenössische Kunst

KauppPremium
20.11. 14.00 Uhr, Juwelen, Uhren & Vintage
21.11. 14.00 Uhr, Kunsthandwerk, Antiquitäten & Gemälde

Sie können nicht vorbeikommen oder möchten sich auf Ihren Besuch vorbereiten? Stöbern Sie in unseren aktuellen Auktionskatalogen und entdecken Sie unser vielfältiges Angebot. Wir bieten Ihnen vier Möglichkeiten zur Ansicht:

Online Kataloge zum Mitbieten
Virtuelle Buchkataloge zum Blättern
PDF-Kataloge zum Download
Gedruckte Kataloge per Post

Stay safe – Kaupp-Auktion und Corona? Zusammen schaffen wir das! Mit diesen Sicherheitsmaßnahmen. Willkommen im Schloss.

Aber sicher. Bei Vorbesichtigung und Auktion gilt die A-H-A-Formel: 1,5 m Abstand halten, Hygiene beachten und immer eine Alltagsmaske tragen.








Neue Kunst Auktionen
Toto-Wolff-Mercedes,
Fahrzeug-Raritäten mit Geschichte werden bei der Auktion...
Auktion: Die Schwester der
Die Rote Mauritius und die Blaue Mauritius gehören zu den...
Große Sommerauktion: Kurz und
Michael Kovacek und Ernst Ploil liefern mit Wissenswertem und...
Meistgelesen in Auktionen
Frühjahrsauktion 73. Auktion
Fugit Irreparable Tempus“ – Die Zeit vergeht...
Uhren- und Antiquitätenauktion
Uber 2.000 Objekte warten auf neue Besitzer. Besonders erw...
ST. PÖLTEN: Kunst und
Besichtigung: 18.09. - 01.10.2008
  • 2148 Munch, Edvard  1863 Løten - 1944 Ekely bei Oslo. «Mondschein II (Moonlight II)». Limit: 10000,- EUR
    2148 Munch, Edvard 1863 Løten - 1944 Ekely bei Oslo. «Mondschein II (Moonlight II)». Limit: 10000,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • 2155 Balkenhol, Stephan  Geb. 1957 Fritzlar, lebt und arbeitet in Karlsruhe, Berlin, Meisenthal und Kassel. «o.T. (Lörrach Mann)». 2017. Rotes Exemplar. Bronze, farbig gefasst. Unter der Bodenplatte sign., dat. und 26/30 num. H. (mit Sockel) 97, B. 24, T. 24 cm. Limit: 9000,- EUR
    2155 Balkenhol, Stephan Geb. 1957 Fritzlar, lebt und arbeitet in Karlsruhe, Berlin, Meisenthal und Kassel. «o.T. (Lörrach Mann)». 2017. Rotes Exemplar. Bronze, farbig gefasst. Unter der Bodenplatte sign., dat. und 26/30 num. H. (mit Sockel) 97, B. 24, T. 24 cm. Limit: 9000,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • 2185 Kriester, Rainer  1935 Plauen - 2002 Vendone. «Sonnenzeichen». Bronze, goldbraun patiniert. Verso sign. und Gießerstempel «GIESSEREI ZIMMER», Hermannsburg, sowie innen mit Filzstift nochmals sign., (19)96 dat. und bez. «WV 843». H. 46, B. 55, T. 29 cm. Limit: 7500,- EUR
    2185 Kriester, Rainer 1935 Plauen - 2002 Vendone. «Sonnenzeichen». Bronze, goldbraun patiniert. Verso sign. und Gießerstempel «GIESSEREI ZIMMER», Hermannsburg, sowie innen mit Filzstift nochmals sign., (19)96 dat. und bez. «WV 843». H. 46, B. 55, T. 29 cm. Limit: 7500,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • 2092 Newton, Helmut  1920 Berlin - 2004 Los Angeles. «Nude in black gloves with metal leg support by the sea». Silbergelatineabzug auf festem Papier. Verso sign., «Monte-Carlo, 1994» dat., bet. und 1/5 num.  H. 102, B. 98,5 cm (Blattgröße). Limit: 3500,- EUR
    2092 Newton, Helmut 1920 Berlin - 2004 Los Angeles. «Nude in black gloves with metal leg support by the sea». Silbergelatineabzug auf festem Papier. Verso sign., «Monte-Carlo, 1994» dat., bet. und 1/5 num. H. 102, B. 98,5 cm (Blattgröße). Limit: 3500,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • 3007 Paar dreiflammige Jugendstil Tischleuchten  Quezal Art Glass & Decorating Company, New York um 1925. Glas, bernsteinfarben-gold und perlmuttfarben mattlüstriert, sowie Bronze, vergoldet. Auf Glastüllen geätzt «Quezal». Elektrifiziert. H. 37, D. 29 cm. Limit: 3600,- EUR
    3007 Paar dreiflammige Jugendstil Tischleuchten Quezal Art Glass & Decorating Company, New York um 1925. Glas, bernsteinfarben-gold und perlmuttfarben mattlüstriert, sowie Bronze, vergoldet. Auf Glastüllen geätzt «Quezal». Elektrifiziert. H. 37, D. 29 cm. Limit: 3600,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • 1425 IWC Herrenarmbanduhr «Da Vinci Perpetual Calendar»  Schaffhausen 2008. RG 18 Kt. Poliertes und mattiertes, tonnenförmiges Gehäuse Limit: 10000,- EUR
    1425 IWC Herrenarmbanduhr «Da Vinci Perpetual Calendar» Schaffhausen 2008. RG 18 Kt. Poliertes und mattiertes, tonnenförmiges Gehäuse Limit: 10000,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • 3320 Spitzweg, Carl  1808 München - 1885 ebd. «Der Alte zum Fenster hinaussehend» oder «Der Hypochonder». Limit: 8000,- EUR
    3320 Spitzweg, Carl 1808 München - 1885 ebd. «Der Alte zum Fenster hinaussehend» oder «Der Hypochonder». Limit: 8000,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP