• Menü
    Stay
Schnellsuche

Bremen

Paula Modersohn-Becker aus privaten Sammlungen

Bremen

Während der großen Paula Modersohn-Becker Retrospektive im Louisiana Museum of Modern Art in Humlebæk sind in den Museen Böttcherstraße neben wichtigen Werken aus dem eigenen Bestand selten gezeigte Leihgaben aus Privatsammlungen zu sehen. Die Ausstellung zeigt Figurenbilder aus den Worpsweder Jahren von 1898 bis 1906 und ausgewählte Stillleben. Des Weiteren bieten Pastelle, Aquarelle und Zeichnungen aus dieser Zeit einen Einblick in die Arbeitsweise der Künstlerin.






  • 18.11.2014 - 01.02.2015
    Ausstellung »
    Museen Böttcherstraße »

    dienstags bis sonntags, 11–18 Uhr
    montags geschlossen



Neue Kunst Ausstellungen
Arbeiten von Ralf Bittner
Eröffnung am Sonntag den 16.5. von 14-17 Uhr (sollte dies...
WIEDERÖFFNUNG DER
Ab Dienstag, dem 18. Mai 2021, öffnen die staatlichen Häuser...
HERWIG TURK ANAMNESE
Der österreichische Künstler Herwig Turk setzt sich seit...
Meistgelesen in Ausstellungen
Arbeiten von Ralf Bittner
Eröffnung am Sonntag den 16.5. von 14-17 Uhr (sollte dies...
"Das wunderschöne
"Als naturwissenschaftlich interessierte Künstlerin,...
Schalcken – Gemalte Verführung
Unumwunden, stolz, ein wenig keck und zugleich geheimnisvoll...
  • PMB Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft 1907 Privatbesitz web Paula Modersohn-Becker: Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft, 1907, Privatbesitz
    PMB Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft 1907 Privatbesitz web Paula Modersohn-Becker: Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft, 1907, Privatbesitz
    Museen Böttcherstraße
  • Paula Modersohn Becker, Anbetung der Drei Könige, 1907, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen, Leihgabe aus Privatbesitz
    Paula Modersohn Becker, Anbetung der Drei Könige, 1907, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen, Leihgabe aus Privatbesitz
    Museen Böttcherstraße
  • Paula Moderoshn-Becker: Brustbild eines Mädchens mit Strohhut und Kind im Profil, um 1903, Privatbesitz
    Paula Moderoshn-Becker: Brustbild eines Mädchens mit Strohhut und Kind im Profil, um 1903, Privatbesitz
    Museen Böttcherstraße