• Menü
    Stay
Schnellsuche

Bremen

Paula Modersohn-Becker aus privaten Sammlungen

Bremen

Während der großen Paula Modersohn-Becker Retrospektive im Louisiana Museum of Modern Art in Humlebæk sind in den Museen Böttcherstraße neben wichtigen Werken aus dem eigenen Bestand selten gezeigte Leihgaben aus Privatsammlungen zu sehen. Die Ausstellung zeigt Figurenbilder aus den Worpsweder Jahren von 1898 bis 1906 und ausgewählte Stillleben. Des Weiteren bieten Pastelle, Aquarelle und Zeichnungen aus dieser Zeit einen Einblick in die Arbeitsweise der Künstlerin.






  • 18.11.2014 - 01.02.2015
    Ausstellung »
    Museen Böttcherstraße »

    dienstags bis sonntags, 11–18 Uhr
    montags geschlossen



Neue Kunst Ausstellungen
wild und schön Mode von
Ursula Rodel gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten...
FRANKA LECHNER
Seit 1960 vergibt das Land Niederösterreich die Kulturpreise...
MY ULLMANN Gelebter
Gastkuratorin: Barbara Stark Kuratorin: Kathrin Pokorny-Nagel...
Meistgelesen in Ausstellungen
Europäische Avantgarde –
Marc Chagall, Wassily Kandinsky, Auguste Renoir, Alexej von...
»Druckgraphik unter die Lupe
Im Schloss Wilhelmshöhe werden im wahrsten Sinne des Wortes...
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
  • PMB Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft 1907 Privatbesitz web Paula Modersohn-Becker: Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft, 1907, Privatbesitz
    PMB Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft 1907 Privatbesitz web Paula Modersohn-Becker: Stillleben mit Ringelrosen vor Landschaft, 1907, Privatbesitz
    Museen Böttcherstraße
  • Paula Modersohn Becker, Anbetung der Drei Könige, 1907, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen, Leihgabe aus Privatbesitz
    Paula Modersohn Becker, Anbetung der Drei Könige, 1907, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen, Leihgabe aus Privatbesitz
    Museen Böttcherstraße
  • Paula Moderoshn-Becker: Brustbild eines Mädchens mit Strohhut und Kind im Profil, um 1903, Privatbesitz
    Paula Moderoshn-Becker: Brustbild eines Mädchens mit Strohhut und Kind im Profil, um 1903, Privatbesitz
    Museen Böttcherstraße