• Menü
    Stay
Schnellsuche

Papier

Angela Glajcar – Weiß

Papier

2014 präsentiert der Schleswig-Holsteinische Kunstverein zum dritten Mal eine temporäre, ortsspezifische Installation in der Kunsthalle zu Kiel. Die in diesem Jahr ausgewählte Bildhauerin Angela Glajcar arbeitet vornehmlich mit Papier in raumfüllenden Formaten:
Das Kieler Werk aus 800 g/qm schwerem Material ist monumental und zart zugleich; es verbindet Gegensätze wie hart und weich, hell und dunkel. So lässt sich der Titel Weiß sowohl auf die Farbe des Papiers als auch auf deren metaphysische Bedeutung beziehen. Angela Glajcars kraftvolle Installation verändert den Raumeindruck und setzt sich in Beziehung zur Architektur der Kunsthalle.






  • 12.09.2014 - 01.02.2015
    Ausstellung »
    Kunsthalle zu Kiel »

    Di–So: 10.00–18.00 Uhr
    Mi: 10.00–20.00 Uhr
    Mo: geschlossen

    Eintritt € 7,-/ Ermäßigt € 4,-



Neue Kunst Ausstellungen
Thorsch Schenkung in den
Nach rund 85 Jahren kehren wertvolle Dokumente, Fotografien,...
VILLA SCHLIEFFEN
Die Villa Schlieffen wird am kommenden Samtag, den 22. Juni,...
Hannah Höch Montierte
Erstmals in Österreich wird das Werk der deutschen Dadaistin...
Meistgelesen in Ausstellungen
American Pop Art 2011 - in der
Am 21.10.2011 ist es soweit: Die Kunsthandlung & Galerie...
Gemal­ter Mythos Kanada
Jetzt schon in die Ferne schweifen: Die Schirn präsentiert im...
Buddha 108 Begegnungen
Nur wenige Gestalten haben eine dem Gautama Buddha...
  • Angela Glajcar, "Weiß", 2014, Rauminstallation Zellulose 800g, Flachstahl und Schrauben, Schleswig-Holsteinischer Kunstverein in der Kunsthalle zu Kiel © VG Bild-Kunst, Bonn 2014, Foto: Schleswig-Holsteinischer Kunstverein, Helmut Kunde
    Angela Glajcar, "Weiß", 2014, Rauminstallation Zellulose 800g, Flachstahl und Schrauben, Schleswig-Holsteinischer Kunstverein in der Kunsthalle zu Kiel © VG Bild-Kunst, Bonn 2014, Foto: Schleswig-Holsteinischer Kunstverein, Helmut Kunde
    Kunsthalle zu Kiel