• Menü
    Stay
Schnellsuche

Albertina

Spurensuche. Die Sammlung Arthur Feldmann

Albertina

Der in Brünn ansässige Rechtsanwalt Dr. Arthur Feldmann (1877-1941) begann in den 1920er Jahren mit dem Aufbau einer Zeichnungssammlung, die mit rund 800 Werken zu den bedeutendsten ihrer Zeit zählte.

Nach Besetzung der Tschechoslowakei durch die Nationalsozialisten 1939 wurde die Brünner Villa aufgrund der jüdischen Herkunft Feldmanns mitsamt der Kunstwerke beschlagnahmt. Den Arrest und die Folter im März 1941 überlebte er nur um kurze Zeit, seine Ehefrau wurde 1944 in Auschwitz ermordet. Auf die Enteignung der Zeichnungssammlung folgten ihre Auflösung und Zerstreuung. Im Laufe der Jahre konnten die Nachfahren Feldmanns einen Teil der Sammlung durch akribische Recherchen aufspüren und in oftmals langwierigen und mühevollen Auseinandersetzungen mit den Museen und staatlichen Institutionen ihre Restitution erwirken.

Der Enkel des Sammlers, Uri Peled-Feldmann, hat der Albertina zwischen 2011 und 2015 großzügigerweise 30 Zeichnungen als Schenkung vermacht. Mit ihrer Präsentation möchte das Haus die Bedeutung von Arthur Feldmann und seiner Sammlung einer breiten Öffentlichkeit bewusst machen.






  • 16.10.2015 - 26.11.2015
    Ausstellung »
    Albertina »

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr
    Mittwoch 10.00 bis 21.00 Uhr

    Eintrittspreise:

    Erwachsene € 11,90
    Wien-Karten-Besitzer € 9,70 SeniorInnen (60 und älter) € 9,90
    StudentInnen mit Ausweis (bis 26) € 8,50



Neue Kunst Ausstellungen
Salon des Refusés –
Historical female artists and Jewish cultural history are...
Zeichnungsschwemme
In der Ausstellung zeigen wir alles, von den...
CHAGALL in Gmünd
„Chagalls wunderbare Welt aus Glas“ mit Univ.-...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kleines Museion – Cubo Garutti
Kuratiert von Frida Carazzato, Forschungskuratorin des...
Ugo Rondinone Cry Me a River
Trotz seiner internationalen Karriere ist der in Brunnen...
Pallavi Paul How Love Moves:
In diesem Auftakt zu Pallavi Pauls bevorstehender großer...
  • Girolamo Curti, genannt Dentone zugeschrieben Auf dem Rücken liegender Mann mit ausgebreiteten Armen, spätes 16.-frühes 17. Jahrhundert © Albertina, Peter Ertl
    Girolamo Curti, genannt Dentone zugeschrieben Auf dem Rücken liegender Mann mit ausgebreiteten Armen, spätes 16.-frühes 17. Jahrhundert © Albertina, Peter Ertl
    Albertina
  • Philips Wouwerman zugeschrieben Zwei Jäger mit ihren Pferden bei einem Fluss, Mitte 17. Jahrhundert © Albertina, Peter Ertl
    Philips Wouwerman zugeschrieben Zwei Jäger mit ihren Pferden bei einem Fluss, Mitte 17. Jahrhundert © Albertina, Peter Ertl
    Albertina
  • Philips Wouwerman zugeschrieben Zwei Jäger mit ihren Pferden bei einem Fluss, Mitte 17. Jahrhundert © Albertina, Peter Ertl
    Philips Wouwerman zugeschrieben Zwei Jäger mit ihren Pferden bei einem Fluss, Mitte 17. Jahrhundert © Albertina, Peter Ertl
    Albertina