• Menü
    Stay
Schnellsuche

SAMMELN FÜR HAMBURG

Neuerwerbungen und Schenkungen für das Kupferstichkabinett 2001-2016

SAMMELN FÜR HAMBURG

Nur eine Sammlung, die wächst, lebt. – Es gehört sowohl für Kurator_innen, wie auch für das Publikum zu den schönen Augenblicken, wenn neu in die Sammlung gekommene Werke der Öffentlichkeit präsentiert werden können. Dies trifft umso mehr für einen meist eher im Hintergrund wirkenden Bereich wie das Kupferstichkabinett mit seinen lichtempfindlichen Zeichnungen, Aquarellen und Druckgraphiken auf Papier zu.

Die Ausstellung im Harzen-Kabinett führt aus den in den letzten 15 Jahren getätigten, insgesamt weit mehr als 4000 Neuerwerbungen die bedeutendsten Zeichnungen und Druckgraphiken vom 17. Jahrhundert bis zur Klassische Moderne zusammen. Die hier zum großen Teils erstmals der Öffentlichkeit vorgestellten Kunstwerke schließen dabei Lücken oder stärken – der Erwerbungstradition der Hamburger Kunsthalle folgend – bereits vorhandene Schwerpunkte der Sammlung. Sie unterstreichen mit ihrer Anwesenheit auf schönste Weise die über 150 Jahre gewachsene, international bedeutende Graphische Sammlung des Hauses.

Erworben wurden u.a. Werke folgender Künstler, die alle ab Juni 2017 in unserer Online-Sammlung anzuschauen sind:

Franz Aspruck, Nikloaus Knüpfer, Paul Decker, Matthias Scheits, Salvator Rosa, Giovanni Battista Tiepolo, Simon Vouet, Felice Giani, Giovanni David, Luigi Sabatelli, Vincenzo Camuccini, Giuseppe Cammarano, Carlo Labruzzi, Friedrich Reclam, Salomon Gessner, Jakob Philipp Hackert, Franz Kobell, Johann Christian Reinhart, Hendrik Voogd, Joseph Rebell, Philipp Otto Runge, Bartolomeo Pinelli, François-Marius Granet, Julius Schnorr von Carolsfeld, Theodor Leopold Weller, Friedrich Olivier, Johannes Riepenhausen, Carl Wilhelm Götzloff, Jacob Gensler, Paul Gauguin, Max Liebermann, Franz Nölken, Edvard Munch, Lovis Corinth, Paul Klee, Adolf Hölzel, Edouard Vuillard, Henri Matisse, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff.

Für die kontinuierliche Unterstützung dieser Erwerbungstätigkeit ist einer Vielzahl privater Mäzene ebenso herzlich zu danken wie folgenden Stiftungen und Fördervereinen:

Stiftung für die Hamburger Kunstsammlungen, Campe `sche Historische Kunststiftung, Die Meisterzeichnung - Freunde des Hamburger Kupferstichkabinetts e.V. und Freunde der Kunsthalle.

 

ORT
Harzen-Kabinett
KURATOR
Dr. Andreas Stolzenburg (Leiter des Kupferstichkabinetts)






  • 09.06.2017 - 17.09.2018
    Ausstellung »
    Hamburger Kunsthalle »

    Hamburger Kunsthalle, Harzen-Kabinett

     

    Dienstag–Sonntag
    10–18 Uhr
    Donnerstag
    10–21 Uhr
    Montag
    geschlossen
    vor Feiertagen
    10–18 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
TOD UND TEUFEL
Das Museum Georg Schäfer wagt es in Kooperation mit dem...
Tischler- und
Erhaltene Glasmalereien als Kopien nach Raffael, Grünewald...
Florence | Leonardo
We are please to announce Leonardo Meoni’s upcoming...
Meistgelesen in Ausstellungen
Buddha 108 Begegnungen
Nur wenige Gestalten haben eine dem Gautama Buddha...
Gemal­ter Mythos Kanada
Jetzt schon in die Ferne schweifen: Die Schirn präsentiert im...
AT YOUR SERVICE – KUNST UND
Das Technische Museum Wien und die ERSTE Stiftung gehen neue...
  • Lovis Corinth (1858–1925) Nach dem Bade - Strumpf anziehende Frau, 1906 Kohle und weiße Kreide auf festem bräunlichem Papier, 485 x 320 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln der Campe`schen Historischen Kunststiftung © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Lovis Corinth (1858–1925) Nach dem Bade - Strumpf anziehende Frau, 1906 Kohle und weiße Kreide auf festem bräunlichem Papier, 485 x 320 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln der Campe`schen Historischen Kunststiftung © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Hamburger Kunsthalle
  • Paul Klee (1879–1940) Ländlicher Hanswurst, 1925 Feder in Schwarz, Pinsel in Schwarz und Grau auf Briefpapier auf Karton, 260 x 105 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Dauerleihgabe der Stiftung für die Hamburger Kunstsammlungen © SHK / Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Paul Klee (1879–1940) Ländlicher Hanswurst, 1925 Feder in Schwarz, Pinsel in Schwarz und Grau auf Briefpapier auf Karton, 260 x 105 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Dauerleihgabe der Stiftung für die Hamburger Kunstsammlungen © SHK / Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Hamburger Kunsthalle
  • Salvator Rosa (1615–1673) König Kroisos wird von seinem stummen Sohn vor den Persern gerettet, um 1663 Feder in Braun, braun laviert, Rötel, über schwarzer Kreide, 198 x 343 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln der Campe`schen Historischen Kunststiftung © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Salvator Rosa (1615–1673) König Kroisos wird von seinem stummen Sohn vor den Persern gerettet, um 1663 Feder in Braun, braun laviert, Rötel, über schwarzer Kreide, 198 x 343 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln der Campe`schen Historischen Kunststiftung © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Hamburger Kunsthalle
  • Joseph Rebell (1787–1828) Ideallandschaft mit Tempeln, 1807 Feder in Schwarz und Grau über brauner und grauer Pinsellavierung, Graphit, Quadrierung (Graphit), 363 x 502 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln des Fördervereins »Die Meisterzeichnung. Freunde des Hamburger Kupferstich- kabinetts e.V.« © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Joseph Rebell (1787–1828) Ideallandschaft mit Tempeln, 1807 Feder in Schwarz und Grau über brauner und grauer Pinsellavierung, Graphit, Quadrierung (Graphit), 363 x 502 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln des Fördervereins »Die Meisterzeichnung. Freunde des Hamburger Kupferstich- kabinetts e.V.« © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Hamburger Kunsthalle
  • Felice Giani (1758–1823) Waldlandschaft mit dem Grab des Mycon, 1812/13 Feder und Pinsel in Braun über schwarzer Kreide, 457 x 626 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln der Campe`schen Historischen Kunststiftung © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Felice Giani (1758–1823) Waldlandschaft mit dem Grab des Mycon, 1812/13 Feder und Pinsel in Braun über schwarzer Kreide, 457 x 626 mm Hamburger Kunsthalle, Kupferstich- kabinett. Erworben mit Mitteln der Campe`schen Historischen Kunststiftung © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
    Hamburger Kunsthalle