• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch

  • Ausstellung
    Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch
    14.11.2019 - 16.01.2020

Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum Nestroyhof vom 14. November 2019 bis 16. Jänner 2020 Arbeiten der Künstlerin Ingrid Pröller.

Die Ausstellung menschlich – tierisch – malerisch gibt einen Überblick über das Schaffen der im oberösterreichischen Schärding geborenen Malerin von ihren Anfängen bis zu ihren neuesten Arbeiten.

Kuratiert wird die Ausstellung von Christine Janicek.

Die Ausstellung menschlich – tierisch – malerisch gibt einen Überblick über das Schaffen der im oberösterreichischen Schärding geborenen Malerin von ihren Anfängen bis zu ihren neuesten Arbeiten. Auf ihren oftmals großformatigen Bildern widmet sich Ingrid Pröller der Darstellung von wildwachsender Natur, wie sie sie vor allem bei ihren wiederholten längeren Aufenthalten auf Kreta vorgefunden hat. Nicht selten jedoch wird dieser Eindruck von Idylle durch tote Tiere oder zivilisatorische Abfälle wie Plastikmüll gebrochen. Gleichermaßen, quasi als Kontrapunkt, beschäftigt sich die Künstlerin intensiv mit der Wiedergabe blühenden Lebens – in Form von üppiger Flora oder auch energieversprühenden jungen Menschen, oft bei sportlicher Betätigung dargestellt.
Ingrid Pröllers künstlerisches Anliegen ist kein ausschließlich ästhetisches. Zwar steht die sinnliche und handwerkliche Tätigkeit des Malens im Vordergrund ihrer Arbeit, es sollen aber auch grundlegende Fragen aufgeworfen werden, wie etwa die nach der Möglichkeit eines künftigen Zusammenlebens der technikbestimmten Menschheit mit der natürlichen Umwelt.

Biografie Ingrid Pröller

1970 geboren in Schärding am Inn, OÖ

1989-1992 Studium Malerei und Grafik an der Akademie der bildenden Künste Wien, Diplom

1989-1997 Lehramtsstudium für Kunst und Sport an der Akademie der bildenden Künste Wien und am Institut für Sportwissenschaften der Universität Wien, Diplom

1995 ERASMUS-Stipendium des BMUKK an der École nationale supérieure des beaux-arts de Paris

1996-1997 Stipendium für kurzfristiges wissenschaftliches Arbeiten des BMUKK am Österreichischen Archäologischen Institut Athen und Non-ERASMUS-Studentin an der Athens School of 2004-2009 Fine Arts; Gastateliers auf den Inseln Kreta, Hydra, Rhodos, Lesbos und in Delphi, Griechenland

2011-2014 Lehrtätigkeit am BG/BRG Diefenbachgasse und am GWIKU Haizingergasse, Wien

2015-2018 Gastateliers des Landes OÖ in Malo bei Vicenza und Paliano bei Rom, Italien Gastatelier des Landes OÖ im Egon Schiele Art Centrum, Český Krumlov, Tschechien

Lebt und arbeitet in Wien.

Wohnatelier auf Kreta, Griechenland 

 






  • 14.11.2019 - 16.01.2020
    Ausstellung »
    Kunstraum Nestroyhof »

    Montag bis Freitag 12-18 Uhr

    Samstag 12-18 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Gemeinschaftsausstellung
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN, Part II kommt zu Ihnen...
Die Picasso-Connection.
ie Picasso-Connection. Der Künstler und sein Bremer Galerist...
JERUSALEM. Sehnsucht
Jerusalem, der biblische Ort mit mehrtausendjähriger...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
Gemeinschaftsausstellung GRÜN
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
JERUSALEM. Sehnsucht nach der
Jerusalem, der biblische Ort mit mehrtausendjähriger...
  • Ausstellungsansicht "Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch" (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Ausstellungsansicht "Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch" (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Kunstraum Nestroyhof
  • Ausstellungsansicht "Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch" (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Ausstellungsansicht "Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch" (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Kunstraum Nestroyhof
  • Ausstellungsansicht "Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch" (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Ausstellungsansicht "Ingrid Pröller - menschlich – tierisch – malerisch" (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Kunstraum Nestroyhof