• Menü
    Stay
Schnellsuche

26. Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen 2021

Die 26. Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen finden vom 22. Juli – 22. August 2021

im Weltkulturerbe Bamberg statt. Wir haben lange darüber nachgedacht, ob wir dieses Jahr die Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen stattfinden lassen können.

Auch wissen wir noch nicht sicher, wie der Sommer wird. Aber in jedem Fall sind wir voller Hoffnung und möchten mit der Durchführung unserer Veranstaltung ein optimistisches Signal setzen. Natürlich werden auch diese Antiquitätenwochen noch anders sein: Wir werden auf unsere bei allen Kunstliebhabern beliebte Eröffnungsveranstaltung verzichten und uns auf die individuelle Einladung ins Antiquitätenviertel beschränken, wo alle Galeristen in gewohnter Weise ihre Türen dem interessierten Publikum öffnen. In der persönlichen Atmosphäre der Galerien, im historischen Barockzentrum, bieten unsere Kunst- und Antiquitätenhändler wertbeständige Kunst an. Alle Schauräume befinden sich in großzügigen, denkmalgeschützten Häusern. -

Und so ist es auch überhaupt kein Problem den gebotenen Abstand einzuhalten. Wir laden ein, sich von dem breiten Spektrum an nationaler Kunst und internationalem Kunsthandwerk aus 7 Jahrhunderten individuell inspirieren zu lassen.

Die Philosophie der gemeinsamen Zusammenarbeit bestärkt den Kunst- und Antiquitätenhandel. Bamberg ist aufgrund seines unverwechselbaren Flairs und seines hochwertigen Angebotes prädestiniert, das Eldorado des deutschen Kunst- und Antiquitätenhandels zu sein. Die berühmte Domstadt hat zwischen den großen Antiquitätenmessen in Maastricht, London, Wien, Salzburg, München und Köln, wo natürlich auch Bamberger Händler vertreten sind und ausstellen, eine Nische und damit ihren Platz im internationalen Kunsthandel gefunden. Zu ihrem kundenfreundlichen Service gehören auch kostenlose Schätzungen mitgebrachter Kunstwerke und fachkundige Beratung bei Restaurierungsfragen. Bei ausgefallenen Kundenwünschen ist man in Bamberg bemüht, den Sammlerwunsch zu erfüllen. Die Händler empfehlen sich untereinander weiter, so dass der Kunde vor Ort fündig wird und zufrieden ist.

Daraus folgt: Einmal Bamberg – immer Bamberg!
Was gibt es dieses Jahr neues zu den Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen: Da wir auch in diesem Jahr aufgrund der Hygieneregeln kein richtiges Rahmenprogramm bieten können, möchte ich die Kunden sehr herzlich zu einer persönlichen Führung einladen. Ganz individuell stelle ich Interessierten ein Programm zusammen. Zur Anmeldung bedarf es nur einer E-Mail oder eines Anrufs. Mit einem Vorlauf von 1-2 Tagen kann ich exklusive Führungen organisieren. Neben diesem Angebot präsentieren wir zudem eine neue Bamberger Galerie und eine Vernissage von modernen Künstlern. Genauere Infos dazu entnehmen Sie bitte den letzten Seiten dieser Presse-Information.

Qualität lässt sich in Bamberg finden:
In außergewöhnlicher Atmosphäre zeigt Kunsthandel Senger in seinem legendären Gewölbekeller, unter den Geschäftsräumen, die schönsten gotischen Skulpturen. Neben diesem Schwerpunkt finden Sie hier erlesene Möbel des 18. bis 20. Jahrhunderts, Gemälde des 15. und 20.Jahrhunderts, sowie ausgesuchtes Kunsthandwerk. Der vor mehr als 45 Jahren gegründete traditionsreiche Kunsthandel Senger Bamberg ist unter anderem Aussteller auf der international renommierten Messe TEFAF Maastricht. Senger Bamberg zählt zu den wichtigsten Adressen auf dem Spezialgebiet spätgotischer Plastik und Gemälde alter Meister - darunter immer wieder seltene Werke von Lucas Cranach.

Walter Senger freut sich, dass die nächste Generation zusätzlich zu dem Stammgeschäft auch neue Wege geht. In den vis-a- vis liegenden herrlich renovierten Galerieräumen des Schwiegersohns Thomas Herzog wird eine handverlesene Auswahl klassischer Moderne sowie zeitgenössischer Kunst präsentiert. Diese wird in perfekt inszenierter Harmonie, oder auch im Kontrast zu den gotischen Skulpturen und erlesenen Antiquitäten, in Museumsqualität gegenübergestellt.

Schwerpunkt des Angebots von
Christian Eduard Franke-Landwers

sind Möbel aus 6 Jahrhunderten. In dem Gotischen Stadthaus, auf zwei Etagen, findet der Besucher Kunst und hochwertige Einrichtung von der Renaissance bis zum Biedermeier wie Tische, Sitz- und Schreib- möbel sowie Lüster, Spiegel, kostbares Silber, Bronzen und Skulpturen. Wunderbares Inventar des 17. / 18. Jh., erlesene Möbel, Gemälde, museales Silber und Kunsthandwerk, wie es in dieser Fülle in Deutschland wohl kaum noch zu finden ist. Christian Eduard Franke-Landwers hat seinen Kunsthandel vor über 20 Jahren eröffnet und führt diesen mit Christoph Freiherr v. Seckendorff. Franke Kunsthandel bietet Restaurierung von Möbeln nach Museumsstandards in eigener Werkstatt an. Er ist Aussteller der Art & Antique Salzburg sowie Mitgeschäftsführer der Highlights München.

Das Haus Wenzel ist die älteste Kunst- handlung in Bamberg. Matthias Wenzel
hat den Kunsthandel von seinem Vater übernommen, der vor ca. 60 Jahren in einem Adelspalais aus dem 15. Jahrhundert sein Geschäft eröffnet hat. Seit 1977 befindet sich das großzügige Ladengeschäft im Barockpalais Freyhaus auf dem Brand. Matthias Wenzel bietet Möbel des 17. bis 19. Jahrhunderts, Skulpturen aus dem 14. bis 18. Jahrhundert (vor allem Gotik) und Gemälde alter Meister.






  • 22.07.2021 - 21.08.2021
    Ausstellung »

    Öffnungszeiten der Geschäfte während der Kunst- und Antiquitätenwochen: Mo bis Fr 10:00–18:00 Uhr, Sa 10:00–16:00 Uhr, So/Feiertag 13:00–17:00 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Anselm Kiefer: Le
Mit der Eröffnungsausstellung ANSELM KIEFER – LE...
Kanjo Také: Intangible
„Die  Dinge, die ich mache, habe ich noch nie...
SUPERFLEX. Sometimes As
2017 startete die dänische Künstlergruppe SUPERFLEX ihr...
Meistgelesen in Ausstellungen
JULIANE GOLBS x BARLACH HALLE K
Ausnahmekünstlerin Juliane Golbs kreiert Werke voller...
SUPERFLEX. Sometimes As A Fog
2017 startete die dänische Künstlergruppe SUPERFLEX ihr...
Anselm Kiefer: Le Dormeur du
Mit der Eröffnungsausstellung ANSELM KIEFER – LE...
  • Impressionen aus dem Kunsthandel Franke  @ Michael Aust
    Impressionen aus dem Kunsthandel Franke @ Michael Aust
    Bamberger Kunst- und Antiquitätenhändler
  • Impressionen aus dem Kunsthandel Franke  @ Oliver Giel
    Impressionen aus dem Kunsthandel Franke @ Oliver Giel
    Bamberger Kunst- und Antiquitätenhändler
  • Kraftvoller Frauentorso - Gerhard Schliepstein (Braunschweig 1886-1963 Berlin), Christian Eduard Franke-Landwers Christoph Freiherr von Seckendorff
    Kraftvoller Frauentorso - Gerhard Schliepstein (Braunschweig 1886-1963 Berlin), Christian Eduard Franke-Landwers Christoph Freiherr von Seckendorff
    Bamberger Kunst- und Antiquitätenhändler