• Menü
    Stay
Schnellsuche

Realität

Peter Buechler in der Galerie Naimah Schuetter

Realität

In seiner neuesten Werkreihe widmet sich der in Berlin lebende Maler und Konzeptkünstler Peter Buechler Objets trouvés - gefundenen Objekten, die er als Komponenten seiner Arbeiten verwendet. Diese sorgfältig ausgesuchten Gegenstände wie Bücher, Gemälde, Teppiche, Möbel und Fotos modifiziert und re-arrangiert er.

Dabei spaltet Buechler die Realität in verschiedene Bestandteile auf und lässt dadurch im Kopf des Betrachters ein eigenes Bild entstehen. "Alles nur Fiktion?" könnte die zentrale Fragestellung seiner aktuellen Werkreihe lauten. Buechler setzt dem gewohnten konditionierten Sehen auf nahezu brutale Art und Weise ein Ende und schafft ein neues Werk, das mit dem Betrachter und dessen Annahmen und Substituierung spielt. Seine Neugierde wird geweckt, er fragt sich, was sich auf dem Gemälde verbergen könnte, dessen Kerninformation von einer ebenfalls bis zur Unkenntlichkeit verfremdeten Kirchenbank oder Kommode verdeckt wird.

Schon in seinen vorhergehenden Werkreihen hinterfragte Buechler die vermeintliche Objektivität von Gesehenem. Durch die Verpixelung und Verwischung ausgewählter Bildausschnitte machte er die inzwischen alltägliche Manipulation der medialen Bilderflut offensichtlich und regte damit zu einer kritischen Auseinandersetzung an.

Die Galerie Naimah Schütter freut sich, die erste Einzelausstellung des Künstlers in ihren Räumen präsentieren zu dürfen. Gezeigt werden neue mittel- und großformatige Arbeiten aus den Jahren 2013 und 2014. Die Ausstellung ist bis zum 17. Mai 2014 geöffnet.






  • 28.03.2014 - 17.05.2014
    Ausstellung »
    Galerie Naimah Schütter »

    Dienstag bis Freitag 12-19 Uhr
    Samstag 12-18 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Tischler- und
Erhaltene Glasmalereien als Kopien nach Raffael, Grünewald...
Florence | Leonardo
We are please to announce Leonardo Meoni’s upcoming...
Danish and Nordic Art
Let yourself be taken back to the birth of Danish art and the...
Meistgelesen in Ausstellungen
ArtABILITY ‘23
(HUNTINGTON, NY)— The Spirit of Huntington Art Center...
Im Schein von Rauch und Flamme
Tirol meets Kalifornien: Florian Raditsch hinterfragt die...
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
  • „Stellen Sie sich ein altes Landschaftsgemälde 'mal als ein Stück Holz vor und schlagen mit voller Wucht mit einer Axt darauf ein: zur einen Seite fällt die ursprüngliche Idee des Bildes, zur anderen das, was Sie meinen, dass es ist, was Sie sehen.“ Peter Buechler
    „Stellen Sie sich ein altes Landschaftsgemälde 'mal als ein Stück Holz vor und schlagen mit voller Wucht mit einer Axt darauf ein: zur einen Seite fällt die ursprüngliche Idee des Bildes, zur anderen das, was Sie meinen, dass es ist, was Sie sehen.“ Peter Buechler
    Galerie Naimah Schütter