• Menü
    Stay
Schnellsuche

POSITIONS Berlin Art Fair 2022

Die POSITIONS Berlin Art Fair freut sich, ihre neunte Ausgabe anzukündigen. Vom 15. – 18. September 2022 wird die etablierte Kunstmesse erneut im Rahmen und als Partner der BERLIN ART WEEK stattfinden und die großzügigen Hangars des ehemaligen Flughafen Tempelhofs samt vorgelagertem Flugfeld in einen Hotspot für die Kreativszene und den Kunstmarkt verwandeln. Sie dürfen sich auf ein starkes und internationales Line-up und eine einzigartige Mischung aus etablierten künstlerischen Positionen und aufstrebenden Talenten freuen.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Sonderausstellungen, Talks, Abend-veranstaltungen und Musik rundet das Repertoire der Kunstmesse ab. Wir können Ihnen bereits verraten, dass die beliebte Sonderausstellung Academy POSITIONS erneut einen Überblick über aktuelle Themen und Arbeitsweisen der künstlerischen Nachwuchs-generation eröffnen wird und der kuratierte Bereich Selected POSITIONS insbesondere neuen Sammler:innen einen Einstieg in den Kunstmarkt bietet – mit Kunstwerken, die maximal 50 x 50 cm groß sind und weniger als 1.900 Euro kosten. Zudem macht das Format FASHION POSITIONS die Schnittstelle zwischen Mode und Kunst sichtbar und inszeniert ausgewählte Berliner Modedesigner:innen im Kontext und Austausch mit der Kunst. Weitere Informationen zum Rahmenprogramm und den Gäst:innen folgen in den kommenden Wochen.

Die POSITIONS Berlin Art Fair ist eine einzigartige Gelegenheit, die Vielfalt der Kunst- und Kulturszene der Hauptstadt zu entdecken und zieht dabei eine wachsende Zahl von Sammler:innen, Galerist:innen, Kurator:innen, Fachpublikum und kunstinteressierten Besucher:innen aus der ganzen Welt an. Die Messe agiert stets am Puls der Zeit und bietet ein lebendiges Programm, das den Kunsthandel, die zeitgenössische Galerienszene und ihre künstlerischen Positionen in einem einmaligen Rahmen komprimiert zusammenbringt.

Vom 15. – 18. September 2022 wird die POSITIONS Berlin Art Fair erneut die großzügigen Hangar 5 - 6 des ehemaligen Flughafen Tempelhof samt vorgelagertem Flugfeld bespielen und die Kreativszene und den Kunstmarkt in der Hauptstadt willkommen heißen. Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr wieder ein starkes Teilnehmerfeld mit 85 Galerien aus 19 Ländern mit vielen internationalen Neuzugängen präsentieren zu dürfen, darunter u.a. IDOLON GALLERY (Taipeh, Taiwan), Ivan Gallery (Bukarest, Rumänien), Akim Monet Fine Arts (Dallas, USA), RAVNIKAR GALLERY SPACE (Ljublijana, Slowenien), lokal_30 (Warschau, Polen), Anca Poterasu Gallery (Bukarest, Rumänien), Galerie Baudelaire (Antwerpen, Belgien), SCHWARZ CONTEMPORARY (Berlin), Shangup Gallery (Seoul, Südkorea), Bernhard Knaus Fine Arts (Frankfurt am Main), GALLERY KOGURE (Tokyo, Japan) und VUNU Gallery (Košice, Slowakei).

 

Rahmenprogramm
Awards

Zilkens Best Booth Award
Preisverleihung am Donnerstag, 15. September, 19 Uhr, Plaza Hangar 6
Gemeinsam mit unserem Partner Zilkens Fine Art Schweiz verleihen wir in diesem Jahr zum ersten Mal den Zilkens Best Booth-Award. Mit diesem Preis wird jährlich die beste Präsentation einer Galerie im Rahmen der POSITIONS Berlin Art Fair Berlin durch eine Jury ausgezeichnet.

Berlin Hyp-Preis 2022
Preisverleihung am Samstag, 17. September, 14 Uhr, Plaza Hangar 6
Zusammen mit dem Kooperationspartner BERLIN HYP zeichnet die POSITIONS Berlin während der Messe zwei junge, vielversprechende Künstler:innen aus, deren Arbeiten im folgenden Jahr jeweils in einer Einzelausstellung präsentiert werden.

Sonderausstellungen

Boris Lurie
In einer Sonderausstellung zeigen wir Ihnen ausgewählte Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Boris Lurie (1924 – 2008), dem Mitbegründer der New Yorker NOart!-Bewegung. Diese Ausstellung entsteht in Kooperation und mit Unterstützung der Boris Lurie Art Foundation, Clifton, New Jersey.

Academy POSITIONS by Berlin Hyp
Die POSITIONS Berlin Art Fair präsentiert in einer Sonderausstellung mit der besonderen Unterstützung der Berlin Hyp 27 junge zeitgenössische Positionen von Absolventen und Student:innen deutscher und ausländischer Kunsthochschulen. Gezeigt werden Arbeiten von Julian Arayapong, Soeren Baptism, Florian Bittner, Nils Blau, Chiau Syuan Chai, Lucie Gorzolka, Jonas Höschl, Suah Im, Ana Janez, Anna Jocham, Youngmin Lee, Line Lyhne, Miha Majes, Ines Matos, Shinoh Nam, Sora Park, Julie Peter, Rosanna Maerie Pondorf, Barbara Posch, Swenja Schaaf, Spela Sedivy, Josephine Seydler, Gloria Sogl, Ayaka Terajima, Theresa Tuffner, Tabata von der Locht und Lea Wächter.

Sonderausstellung der Berlin Hyp-Preisträgerinnen 2021
2022 zeigen wir in je einer Solopräsentation neue Arbeiten der letztjährigen Preisträger:innen und Academy POSITIONS-Teilnehmerinnen Jaeyun Moon und Maria Seitz.

Selected POSITIONS
Mit Selected POSITIONS möchten wir neuen Sammler:innen einen Einstieg in den Kunstmarkt bieten. In dieser kuratierten Ausstellung präsentieren wir Kunstwerke, die maximal 50 x 50 cm groß und im niedrigerem Preissegment angesiedelt sind.

NFT POSITIONS
In dieser kuratierten Ausstellung präsentieren wir Ihnen ausgewählte Werke der Kryptokunst, in Zusammenarbeit mit Samsung und der Galerie Greulich.

Artima POSITIONS
Die Mannheimer Versicherung AG engagiert sich für eine Künstlerin, die es lohnt, wieder entdeckt zu werden. In diesem Jahr präsentiert die ARTIMA in Kooperation mit der Berliner Galerie Georg Nothelfer die Künstlerin Galli.
Friday Night POSITIONS
Am Freitagabend, 16. September 2022 öffnen die an der POSITIONS Berlin Art Fair teilnehmenden Berliner Galerien ihre Ausstellungen bis 21 Uhr.






  • 15.09.2022 - 18.09.2022
    Messe »
    POSITIONS Berlin »

    Professional Preview

    Donnerstag, 15. September 2022
    14 – 18 Uhr (nur mit VIP-Karte)
    Eröffnung
    Donnerstag, 15. September 2022
    18 – 21 Uhr

    ARTIMA - VIP Hour
    Freitag, 16. September 2022
    12 – 14 Uhr (nur mit VIP-Karte)
    Samstag, 17. September 2022
    12 – 14 Uhr (nur mit VIP-Karte)
    Sonntag, 18. September 2022
    10 – 11 Uhr (nur mit VIP-Karte)

    Öffentliche Besucherzeiten
    Freitag, 16. September 2022
    14 – 20 Uhr
    Samstag, 17. September 2022
    14 – 20 Uhr
    Sonntag, 18. September 2022
    11 – 16 Uhr (tbc)

    Eintritt
    Regulär 16 Euro
    Ermäßigt 8 Euro
    Eröffnung 10 Euro
    Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Miriam Zadil, Aias, 2022, Garn auf Nessel, 62 x 43cm, courtesy of Galerie Carolyn Heinz & the artist
Alexander Rasmussen, Upper Cut, 2020, Acrylic, oil and pastel on wood, 	30.5 x 30.5 cm, courtesy of Christopher Cutts Gallery	 & the artist
Dominika Bednarsky, Männerstrauß, 2021, glazed ceramic, courtesy of Galerie Anita Beckers & the artist
Vera Molnar, Strates, 1985, Plotterzeichnung auf Papier, 	28 x 22 cm, courtesy of DAM Projects & the artist
Marlon Wobst, Choreo, 2022, Öl auf Leinwand, 170 x 170 cm, courtesy of SCHWARZ CONTEMPORARY. & the artist


Neue Kunst Messen
art KARLSRUHE 2023
Schwebende Decken, Weite, wohin das Auge reicht - und überall...
Frieze Los Angeles 2023
On Sale Now: Limited Early Bird Tickets to Frieze Los Angeles...
ART MADRID’23
Art Madrid will celebrate its 18th edition from February 22nd...
Meistgelesen in Messen
NORDANTIQUE
Die NORDANTIQUE ist die seit Jahren in Hamburg...
Auf Erfolgskurs: Kunst &
Nach dem großen Erfolg bei der Postpalast-Premiere im Herbst...
art KARLSRUHE 2023
Schwebende Decken, Weite, wohin das Auge reicht - und überall...
  • Natalia LL, Consumer art, 1974, photography, courtesy of lokal_30 & the artist
    Natalia LL, Consumer art, 1974, photography, courtesy of lokal_30 & the artist
    POSITIONS Berlin
  • Petra Petitpierre, Nature morte, 1952, Ölkreide auf Papier, 22 x 35 cm, courtesy of ZELLERMAYER Galerie
    Petra Petitpierre, Nature morte, 1952, Ölkreide auf Papier, 22 x 35 cm, courtesy of ZELLERMAYER Galerie
    POSITIONS Berlin
  • Yumna Al-Arashi, Axis of Evil, 2020, Fineart Ink-Jet Print auf Hahnemühle Photo Baryta	, 50 x 75 cm, courtesy of Anahita Contemporary & the artist
    Yumna Al-Arashi, Axis of Evil, 2020, Fineart Ink-Jet Print auf Hahnemühle Photo Baryta , 50 x 75 cm, courtesy of Anahita Contemporary & the artist
    POSITIONS Berlin
  • Jantje Almstedt, ooo ( ~ ), 2022, Keramik, Fotografie auf Stoff	, 49 x 20 x 20 cm, Galerie Intershop	 & the artist
    Jantje Almstedt, ooo ( ~ ), 2022, Keramik, Fotografie auf Stoff , 49 x 20 x 20 cm, Galerie Intershop & the artist
    POSITIONS Berlin
  • Lotte Laserstein, 1951, Mädchen aus der Provence, Öl auf Leinwand, 36 x 49 cm, courtesy of Dr. Nöth Kunsthandel + Galerie
    Lotte Laserstein, 1951, Mädchen aus der Provence, Öl auf Leinwand, 36 x 49 cm, courtesy of Dr. Nöth Kunsthandel + Galerie
    POSITIONS Berlin
  • Eugene James Martin, untitled, 1965, oil on canvas, 105,4 x 88,9 cm, courtesy of Maus Contemporary
    Eugene James Martin, untitled, 1965, oil on canvas, 105,4 x 88,9 cm, courtesy of Maus Contemporary
    POSITIONS Berlin
  • Laura Aberham, Claudia, 2021, Acryl auf Baumwolle, 160 x 130 cm, courtesy of GALERIE VON&VON & the artist
    Laura Aberham, Claudia, 2021, Acryl auf Baumwolle, 160 x 130 cm, courtesy of GALERIE VON&VON & the artist
    POSITIONS Berlin