• Menü
    Stay
Schnellsuche

paper positions hamburg – the show

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Messeformat paper positions hamburg Ende September zum zweiten Mal an dem für Deutschland so wichtigen Kunststandort Hamburg stattfinden wird.

Nach dem erfolgreichen Debüt 2021 im Brandshof, kehrt die Spezialmesse für "works on paper" in erweiterter Form im Spätsommer zurück in die Hansestadt. Vom 29. September - 2. Oktober 2022 werden unter dem Titel paper positions hamburg - the show über 30 internationale Künstler:innen im zentral gelegenen Gebäude des ehemaligen Karstadt Sport in der Mönckebergstraße ausgestellt. Ein Spektrum ausgewählter Hamburger Galerien und einigen Aussteller:innen aus anderen Teilen des Landes wird die Möglichkeit geboten, jeweils eine Einzelposition im Rahmen der Verkaufs- ausstellung zu präsentieren.

Räume neu denken
Die POSITIONS Berlin GmbH ist als Veranstalter der Messe- und Ausstellungsformate paper positions und POSITIONS Berlin Art Fair bereits seit Jahren aktiv daran beteiligt, in bestehenden Freiflächen Raumpotenziale für Kreative zu erproben und Möglichkeiten zu eröffnen, an den jeweiligen Standtorten langfristige und nachhaltige Freiräume für die Kreativwirtschaft zu entwickeln.

Aus diesem Grund freut es uns sehr, dass der Hamburger Senat und die Hamburg Kreativ Gesellschaft mit dem Pilotprojekt des Karstadt Sport in der Mönckebergstraße die aktuell größte kreativwirtschaft- liche Zwischennutzung Deutschlands realisiert und somit die idealen Partner für das innovative Ausstellungskonzept von paper positions - the show bilden. Dort, wo Besucher:innen zuletzt auf abgeklebte Fenster im Erdgeschoss des ehemaligen Karstadt Sport geschaut haben, werden zahlreiche Kulturinstitutionen und Kreative einziehen, neben der paper positions auch Kampnagel, Affenfaustgalerie, HFBK und HAW. Rund 8.000 Quadratmeter Leerstand, verteilt auf sechs Geschosse, verwandeln sich für ein halbes Jahr mit Ateliers, Ausstellungsflächen und Co-Working-Spaces zu einem kreativen bzw. kreativwirtschaftlichen Raum auf Zeit. Möglich gemacht wird das umfangreiche Projekt über das Programm Frei_Fläche der Hamburg Kreativ Gesellschaft und dem Fonds für kreative Zwischennutzung. paper positions hamburg - the show wird die zweite Etage des Kaufhauses Ende September mit herausragender Papierarbeiten internationaler Künstler:innen bespielen. Das Medium Papier ist so vielseitig, wie kaum ein anderer künstlerischer Werkstoff: es mag zunächst zart und filigran erscheinen, lässt sich in seiner Gestalt durch künstlerische Praktiken aber ebenso in massive und robuste Formen transformieren. Um auf diese unterschiedlichen Besonderheiten einzugehen und dem Medium einen adäquaten Rahmen für die bestmögliche Präsentation zu bieten, reagiert die Ausstellungsarchitektur der paper positions stets auf die vorhandene Raumstruktur zwischengenutzter Immobilien.

Wir freuen uns bereits darauf, Ihnen im August die Liste der teilnehmenden Galerien und ihrer künstlerischen Postionen mitzuteilen.

Wir freuen uns, Ihnen heute die teilnehmenden Galerien und die von Ihnen präsentierten künstlerischen Positionen vorstellen zu dürfen, die wir vom 29. September – 2. Oktober im Rahmen von paper positions hamburg - the show in der Hansestadt ausstellen werden. Freuen Sie sich u.a. auf die Serie "Sport Balls" des irisch- britischen Malers und Installationskünstlers Michael Craig-Martin (DavisKlemmGallery), Radierungen von Eduardo Chillida und Emil Nolde (Galerie Gerdsen), Tuschezeichnungen von Barbara Lüdde (Feinkunst Krüger), fotografische Werke von Harald Popp (Galerie Karin Guenther), Papiercollagen von Marion Eichmann (Stern-Wywiol Galerie), Arbeiten von Dieter Roth (Galerie St. Gertrude), Mixed- Media-Werke auf Papier von Stella Meris (Anahita Contemporary) und Jenny Michel (FeldbuschWiesnerRudolph), works on paper von David Tremlett (Holger Priess Galerie), Aquarellzeichnungen und Collagen von Nino Kvrivishvili (Galerie Melike Bilir), Siebdrucke von Hirose Toshifumi (Mikiko Sato Gallery), Zeichnungen auf Karton von Johannes Regin (Galerie Carolyn Heinz), Aquarelle von Eduard Bargheer (Thole Rotermund Kunsthandel), Malereien von Jochen Hein (Galerie Commeter) und viele mehr!

Teilnehmende Galerien: Anahita Contemporary, Berlin Galerie Melike Bilir, Hamburg Collectors Room, Hamburg Galerie Commeter, Hamburg DavisKlemmGallery, Wiesbaden Galerie Horst Dietrich, Berlin Feinkunst Krüger, Hamburg FeldbuschWiesnerRudolph, Berlin Galerie Gerdsen, Hamburg Galerie Karin Guenther, Hamburg Galerie Mathias Güntner, Hamburg Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg Galerie Carolyn Heinz, Hamburg Galerie Hollstein von Mueller, Hamburg Galerie Holthoff, Hamburg Galerie Holzhauer Hamburg, Hamburg Jarmuschek+Partner, Berlin Jb Finearts, Hamburg Felix Jud Kunsthandel, Hamburg Galerie Martin Mertens, Berlin Galerie Oel-Früh, Hamburg Galerie Postel, Hamburg Galerie Nanna Preußners, Hamburg Holger Priess Galerie, Hamburg Tom Reichstein Contemporary, Hamburg Thole Rotermund Kunsthandel, Hamburg Galerie Ruth Sachse, Hamburg Mikiko Sato Gallery, Hamburg Stern-Wywiol Galerie, Hamburg Galerie St. Gertrude, Hamburg






  • 29.09.2022 - 02.10.2022
    Messe »
    POSITIONS Berlin »

    Informationen zum Besuch

    Location
    Jupiter (Karstadt Sport)
    Mönckebergstraße 2-4
    20095 Hamburg

    Anfahrt
    S/U Hamburg Hauptbahnhof

    Preview
    Donnerstag, 29. September 2022, 16 – 18 Uhr

    Eröffnung
    Donnerstag, 29. September 2022, 18 - 21 Uhr

    Öffnungszeiten
    Freitag, 30. September 2022, 12 - 19 Uhr
    Samstag, 1. Oktober 2022, 12 - 19 Uhr
    Sonntag, 2. Oktober 2022, 12 - 18 Uhr

    Eintritt
    Regular 10€
    Ermäßigt 5€



Neue Kunst Messen
Die MUTEC 2022 macht Museen
Wie können Museen und andere Kulturbetriebe die Attraktivität...
Art Düsseldorf 2023
Vom 31. März bis 2. April 2023 findet die fünfte Ausgabe der...
Discovery Art Fair Frankfurt
Vom 3. bis 6. November kehrt die Discovery Art Fair in die...
Meistgelesen in Messen
KUNSTMESSE PARALLEL VIENNA 2021
Wir freuen uns, dass die neunte Ausgabe der PARALLEL VIENNA...
KUNSTMESSE SALZBURG –
Attraktive Sonderaus- stellungen, Sonder- präsentationen und...
paper positions berlin 2018
Neue Location: Kunstmesse paper positions berlin zieht nach...
  • Brandshofer Deich | credits: Hendrik Doerks
    Brandshofer Deich | credits: Hendrik Doerks
    POSITIONS Berlin
  • paper positions hmaburg 2021_photo Clara Wenzel-Theiler, courtesy of POSITIONS Berlin_5
    paper positions hmaburg 2021_photo Clara Wenzel-Theiler, courtesy of POSITIONS Berlin_5
    POSITIONS Berlin
  • Hirose Toshifumi, Golden harvest, 2020, Siebdruck auf Papier 39 x 29 cm, Edition/ 6, courtesy of Mikiko Sato Gallery & the artist
    Hirose Toshifumi, Golden harvest, 2020, Siebdruck auf Papier 39 x 29 cm, Edition/ 6, courtesy of Mikiko Sato Gallery & the artist
    POSITIONS Berlin
  • Eduard Bargheer, Suedlicher Wald, 1968, Aquarell auf Bütten, courtesy of Thole Rotermund Kunsthandel
    Eduard Bargheer, Suedlicher Wald, 1968, Aquarell auf Bütten, courtesy of Thole Rotermund Kunsthandel
    POSITIONS Berlin
  • Kyung-hwa Choi-ahoi, Träumt den tag, 2022, Bleistift Ölkreide, Öl auf Papier, 21 x 29,7 cm, courtesy of Galerie Hengevoss-Dürkop & the artist
    Kyung-hwa Choi-ahoi, Träumt den tag, 2022, Bleistift Ölkreide, Öl auf Papier, 21 x 29,7 cm, courtesy of Galerie Hengevoss-Dürkop & the artist
    POSITIONS Berlin
  • Eberhard Freudenreich, Addition 0613, 2013, Tonpapier, 44 x 28 x 20 cm, courtesy galerie holzhauer hamburg & the artist
    Eberhard Freudenreich, Addition 0613, 2013, Tonpapier, 44 x 28 x 20 cm, courtesy galerie holzhauer hamburg & the artist
    POSITIONS Berlin
  • Marion Eichmann, Testbild 1, 2020,, Pigmenttusche, farbiges Papier, 40 x 50 cm, Foto Roman März, courtesy of Stern-Wywiol Galerie
    Marion Eichmann, Testbild 1, 2020,, Pigmenttusche, farbiges Papier, 40 x 50 cm, Foto Roman März, courtesy of Stern-Wywiol Galerie
    POSITIONS Berlin