• Menü
    Stay
Schnellsuche

Fotografie

150 Zeugnisse von der Schönheit der Grünen Mark

Fotografie

Die steirische Landschaft ist traumhaft! Das belegen die bisher rund 150 eingereichten Bilder unseres Fotowettbewerbs, den wir anlässlich unseres Jahresschwerpunktes Landschaft im April starteten. Bis 31. Dezember haben Interessierte noch Zeit, sich am Wettbewerb zu beteiligen und tolle Preise zu gewinnen. Auf die Siegerbeiträge warten zum Beispiel eine Übernächtigung am Stubenberghaus im Doppelzimmer inkl. Frühstück oder ein Sonnenaufgangsfrühstück am Dachstein für zwei Personen. Die weiteren Preise sind online auf der Wettbewerbsseite zu finden, wo man auch für seine persönlichen Lieblingsbilder abstimmen und diese in diversen sozialen Netzwerken teilen kann.

Die sieben Sichtfenster in Graz (Tagescafé Freiblick sowie im Kunsthaus Graz), am Schöckl (Stubenberghaus) auf Schloss Trautenfels, am Dachstein bei der Gletscherbahn-Bergstation, beim Buschenschank Langmann (St. Stefan ob Stainz) sowie bei der Zotter Schokoladen Manufaktur (Riegersburg) stellen ideale Inspirationsquellen dar und können gerne auch als „Rahmen“ für das eine oder andere Foto genutzt werden, wie es Josef Zotter beispielsweise vormacht. Die bisherigen Beiträge zeigen aber, dass auch entlegene und unbekannte Winkel des Landes auf großen Beifall stoßen.






  • 10.06.2015
    Presse »
    Universalmuseum Joanneum »

    Tausend Bilder einer Ausstellung
    Laufzeit des Fotowettbewerbs: Bis 31. Dezember
    Teilnahme unter landschaft.com
    Weitere druckfähige Fotos der "Sichtfenster" finden Sie unter folgendem Link: Fotowettbewerb



Neue Kunst Nachrichten
Fokus Maugliani: Farbenfrohe
Ob Gandhi, Putin, Malala oder der Heilige Vater – die...
WILLIAM FORSYTHE:
WILLIAM FORSYTHE: Choreographic Objects In Kooperation mit...
Sehr gute Ergebnisse: Schmuck
Koller Auktionen Juni 2024: Hervorragende Ergebnisse bei...
Meistgelesen in Nachrichten
Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

Verhüllung des  

Bereits zum 6.

  • Josef Zotter, © Zotter
    Josef Zotter, © Zotter
    Universalmuseum Joanneum