• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ergebnisse

Auktion „Europäisches Kunstgewerbe“ am 13. November 2019

  • Presse
    Auktion „Europäisches Kunstgewerbe“ am 13. November 2019
    13.11.2019
Ergebnisse

Vier monumentalen Vogelplastiken aus dem Hause Meissen prägen das exquisite Angebot und auffällige Schnellball-Vasen locken Sammler aus aller Welt. Ein monumentaler Prunkaufsatz in Form eines Schiffes ehrt mit seinem Wappen die Kölner Bürgerschaft. Museale Sammlerstücke, darunter ein Apothekerkoffer und eine kostbare Schatulle, runden das außergewöhnliche Angebot von Van Ham perfekt ab.

Die Auktion des Europäischen Kunstgewerbes startet dieses Jahr mit einer eindrucksvollen Porzellanofferte. Kändler orientierte sich bei der Erstellung seiner Tierfiguren am Naturalienkabinett des Kurfürsten Friedrich August dem I. (1670 – 1733), der als Liebhaber der Künste und begeisterter Förderer der Wissenschaft galt. Die drei lebensgroßen Porzellanvögel dieser Sammlung durften nun den Besitzer wechseln und ziehen für 60.630 Euro in ein New Yorker Appartement.

Ein Paar prachtvoller Deckelvasen und ein Paar prächtige Schneeball-Flaschenvasen aus dem Hause Meissen konnten sich größter Beliebtheit erfreuen. Dies ist keine Überraschung, denn die Vasen überzeugen mit ihrer sehr hübschen Detailarbeit, die aus hunderten kleinen weißen Schneeballblüten besteht. Das Schneeballendekor, welches in seiner Herstellung ausgesprochen kostspielig und daher zunächst vorwiegend in bedeutenden Fürstenhäusern zu finden war, wurde im 18. Jahrhundert von Johann Joachim Kändler entworfen. Bei Van Ham konnten beide Paare ihre Schätzpreise nahezu verdreifachen (Ergebnisse: 30.960 Euro und 23.220 Euro) und gehen nun direkt nach Tokyo.

Ein monumentaler Prunkaufsatz in Form eines Schiffes wirkt, wie aus der Sagenwelt der Nibelungen entsprungen. Die imposante Arbeit trägt ein in farbigen Email ausgeführtes Wappen Kölns und spiegelt damit den Stolz und das Selbstbewusstsein der Kölner Bürgerschaft wieder. Mit einem Ergebnis von 90.300 Euro konnte ein russischer Sammler das Schiff, mit großer Figur der Göttin Nike und Meerjungfrau, ergattern.

Ein Londoner Sammler sichert sich eine Kaffeekanne aus dem Frühstücksservice Maria-Josephas von Sachsen-Polen aus der Manufaktur Meissen für 28.380 Euro. Weitere Teile derselben Sammlung befinden sich unter anderem im Kunstgewerbemuseum Berlin. Ein interessantes Sammlungsobjekt der Herbstofferte, eine Museale Reiseapotheke aus dem späten 17. Jahrhundert, erbrachte ein Ergebnis von 18.060 Euro.






  • Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht dieselben Epochengrenzen gelten wie für...


Neue Kunst Nachrichten
Deichtorhallen Hamburg stellen
Auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2019 blickten am heutigen...
AN DER RUHR – Mülheim
Bei den diesjährigen Weihnachtsauktionen, die zum ersten Mal...
Yrjö Edelmann Graphic
As the exclusive representative of the Yrjö Edelmann estate,...
Meistgelesen in Nachrichten
Henrike Naumann DDR  

Mit großzügiger Unterstützung der Hermann-Ilgen-Stiftung,

AN DER RUHR –  

Bei den diesjährigen Weihnachtsauktionen, die zum ersten

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

  • Kaffeekanne aus dem Frühstücksservice Maria-Josephas von Sachsen-Polen (1699-1757) | Meissen | Um 1738 | Modell J.J. Kaendler Höhe 22cm Ergebnis: 28.380 Euro
    Kaffeekanne aus dem Frühstücksservice Maria-Josephas von Sachsen-Polen (1699-1757) | Meissen | Um 1738 | Modell J.J. Kaendler Höhe 22cm Ergebnis: 28.380 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Folge von vier monumentalen Vogelplastiken Meissen | Modell J.J. Kändler Porzellan | Höhe 73-107,5cm Ergebnis zus.: 67.080 Euro
    Folge von vier monumentalen Vogelplastiken Meissen | Modell J.J. Kändler Porzellan | Höhe 73-107,5cm Ergebnis zus.: 67.080 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Museale Reiseapotheke Wohl Augsburg. 2. Hälfte 17.Jh.  Pappelmaserholz, originaler Bezugstoff aus roter Seide und Silberpasseporten 23,5x29,3x22cm Ergebnis: 18.060 Euro
    Museale Reiseapotheke Wohl Augsburg. 2. Hälfte 17.Jh. Pappelmaserholz, originaler Bezugstoff aus roter Seide und Silberpasseporten 23,5x29,3x22cm Ergebnis: 18.060 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Zwei Paar Schneeball-Vasen Meissen 19 J. | Modell J.J.Kaendler Porzellan, farbig staffiert Höhe 49cm und 51cm Ergebnis zus.: 32.250 Euro
    Zwei Paar Schneeball-Vasen Meissen 19 J. | Modell J.J.Kaendler Porzellan, farbig staffiert Höhe 49cm und 51cm Ergebnis zus.: 32.250 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Museale Schatulle im Stil Renaissance Süddeutschland | Um 1860 | Umkreis des Theodor Wagner (1800-1880) | Elfenbein | gold und farbig gefaßt | 25,5x24,5x18cm Ergebnis: 23.220 Euro
    Museale Schatulle im Stil Renaissance Süddeutschland | Um 1860 | Umkreis des Theodor Wagner (1800-1880) | Elfenbein | gold und farbig gefaßt | 25,5x24,5x18cm Ergebnis: 23.220 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Monumentaler Prunkaufsatz mit Kölner Wappen Hanau | 20. Jh. | J.D. Schleissner & Söhne | Silber. Schmucksteine | Höhe 148cm, Länge ca. 81cm Ergebnis: 90.300 Euro
    Monumentaler Prunkaufsatz mit Kölner Wappen Hanau | 20. Jh. | J.D. Schleissner & Söhne | Silber. Schmucksteine | Höhe 148cm, Länge ca. 81cm Ergebnis: 90.300 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner