• Menü
    Stay
Schnellsuche

Museum Kunstpalast

Felix Krämer verlängert als Generaldirektor des Düsseldorfer Kunstpalastes bis 2034

Museum Kunstpalast

FELIX KRÄMER VERLÄNGERT ALS GENERALDIREKTOR DES DÜSSELDORFER KUNSTPALASTES BIS 2034

Wenige Tage vor der Eröffnung des „neuen“ Kunstpalastes wird der Vertrag von Felix Krämer vorzeitig um weitere sieben Jahre verlängert. Wie in der Kuratoriumssitzung der Stiftung am Mittwoch, dem 8. November, einstimmig beschlossen und verkündet wurde, bleibt Krämer, der dem Museum seit 2017 vorsteht und seit 2020 auch für das mit dem Kunstpalast fusionierte NRW-Forum verantwortlich ist, bis Ende September 2034 an der Spitze des Hauses. Der bisherige Vertrag des amtierenden Generaldirektors wäre 2027 ausgelaufen.

Auf eine Vertragsverlängerung um gleich sieben Jahre konnten sich Felix Krämer und die Stadt Düsseldorf einigen. Der unter Krämers Führung eingeschlagene Kurs des Hauses hatte das Kuratorium überzeugt, ihm eine weitere – diesmal von fünf auf sieben Jahre verlängerte – Amtsperiode anzubieten. „Der Kunstpalast hat unter Felix Krämer innerhalb der deutschen Museumslandschaft sowie international an Bedeutung gewonnen und so auch die Kunststadt Düsseldorf gestärkt. Das lebendige und abwechslungsreiche Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm der letzten Jahre, die bürgernahen und familienfreundlichen Angebote des Museums und die vielfältigen von Felix Krämer initiierten Impulse im digitalen Bereich sprechen für sich – und sprechen für Felix Krämer!“ betont Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf.

Krämer geht gerne in eine weitere Verlängerung: „Sowohl am Kunstpalast als auch im NRW-Forum konnten wir zuletzt erfolgreiche und vieldiskutierte Ausstellungsprojekte umsetzen. Neue Publikumskreise wurden erschlossen und offenbar ist es uns gelungen, den Puls der Zeit zu treffen. Die Neupräsentation unserer Sammlung steht nach dreijähriger Schließung nun unmittelbar bevor und die Spannung und Neugierde der Düsseldorfer*innen ist täglich spürbar – das ist berührend und auch motivierend für das Team und mich! Zudem haben sich die Mitgliedszahlen im Freundesverein des Kunstpalastes in den letzten Jahren mehr als verdreifacht und die Unterstützung von Seiten der Stadt, die uns die Sanierung und den Umbau des Museums ermöglicht hat, sehe ich als großen Vertrauensbeweis. Den hier eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen zu können, erfüllt mich mit sehr viel Freude!“ so Felix Krämer. „Außerdem lebe ich gerne in der Kunst-Stadt Düsseldorf“ ergänzt Krämer, der die Stadt gemeinsam mit seiner Familie vor sechs Jahren zu einem neuen Zuhause gemacht hat.

Felix Krämer hatte sich 2017 in einer Findungskommission durchgesetzt, sein Vertrag wurde 2021 erstmals um fünf Jahre verlängert. Der 51-Jährige ist promovierter Kunsthistoriker und begann seine Tätigkeit als Kurator für die Hamburger Kunsthalle. Zuletzt war er als Sammlungsleiter der Kunst der Moderne im Städel Museum in Frankfurt tätig.






  • 10.11.2023
    Presse »
    Museum Kunstpalast »

    Di-So 11–18 Uhr, Do 11-21 Uhr
    An den Festtagen haben wir wie folgt geöffnet bzw. geschlossen:
    24.12.: geschlossen
    25. + 26.12.: 13–18 Uhr
    31.12.: geschlossen
    Neujahr: 13–18 Uhr
    Erwachsene: 9,00 €
    Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre: 1,00 €



Neue Kunst Nachrichten
Wiederaufstellung von
Skulpturen kehren auf die Puttenmauer unterhalb der...
Künstler Leon Löwentraut und
In dem Rechtsstreit zwischen dem Künstler Leon Löwentraut und...
FLOWER art competitionn -
ERAVARNA is hosting its highly anticipated "8th FLOWER...
Meistgelesen in Nachrichten
Künstler Leon  

In dem Rechtsstreit zwischen dem Künstler Leon Löwentraut

Masterpieces from  

London, 6th July 2016 – Over the last two days, at

Franz Xaver  

Der aus Schwaben stammende Franz Xaver Messerschmidt ist

  • Felix Kraemer (c) Andreas Endermann
    Felix Kraemer (c) Andreas Endermann
    Museum Kunstpalast