• Menü
    Stay
Schnellsuche

Leipzig

MUTEC – Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

Leipzig

Am 22. November 2012 öffnet die MUTEC – Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik ihre Tore gemeinsam mit der denkmal – Europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung in der Halle 2 der Leipziger Messe.

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung der denkmal im Gewandhaus zu Leipzig mit Empfang des Partnerlandes Russland wird der Präsident von ICOM Deutschland und Direktor der Kunstsammlungen der Veste Coburg, Dr. Klaus Weschenfelder, die Begrüßungsworte für die MUTEC sprechen.

In den darauf folgenden drei Tagen bietet die MUTEC einen umfassenden Überblick über Konzeption, Planung und Beratung sowie die technische Ausstattung für Museen, Kunsthallen und sonstige kulturelle Einrichtungen.

Dabei werden Produkte und Dienstleistungen für sämtliche relevanten Bereiche des Museumsbetriebes dargestellt: Konzeption, Planung und Beratung, Ausstattung mit Licht-, Klima- und Messtechnik, Besuchermanagement mit modernen Leitsystemen, Audioguides, Ticket- und Kassensysteme, Informationstechnologie für Digitalisierung, Datenmanagement, Objektverwaltung und Dokumentation, Serviceleistungen im Museums- und Stadtmarketing, in der Öffentlichkeitsarbeit und der kulturellen Erziehung.

Smart, interaktiv und mobil soll auch das Museum sein – neue Sehgewohnheiten und Mediennutzung machen sich bemerkbar. Entsprechend breit ist das Spektrum der Anbieter medialer Präsentationsformen: Audio- und Videotechnik, virtuelle und interaktive Präsentation, 3D und immersive Räume, Entwicklung von Serious Games für neue Wege in der Museumspädagogik. Angebote für das Konservieren und Bewahren, die Bestandserhaltung für die nächsten Generationen sowie Wissenschaft und Forschung für den Museumsbereich runden das Spektrum ab. Eingesetzt werden die Entwicklungen zahlreicher Aussteller national und international in Museen und Kultureinrichtungen herausragender Bedeutung.

Dem modernen, digital geprägten Besucher widmet sich das Vortragsprogramm im MUTEC-Forum zum Thema Museen der Zukunft – Zukunft der Museen. Themen sind: Immersive Räume in Ausstellungen (impuls-design), Apps und Social Media (Acoustiguide, Pausanio), Erfolgreiches Ticketing (Museum & Service), Museen im Netz (VISITATE), Entwicklung und Vermarktung eines PC-Spiels (InformationsGesellschaft), Mediendatenverwaltung (CDS Gromke, Extensis), interaktive Bildannotation (Joanneum Research) und nicht zuletzt kritische Anmerkungen zum Medieneinsatz in Museen (HTW Berlin). Passend zum Leitthema wird Ruairi O’Brian seine Vision vom Museum der Zukunft vorstellen: “The Museum of the future is a place where true quality decides and size does not matter.”

Zum zweiten Mal finden die denkmal und die MUTEC gemeinsam statt – die Veranstaltung bietet ein umfassendes Spektrum an innovativen Produkten, technischen Lösungen und zukunftsweisenden Entwicklungen für Museumsexperten, Konservatoren, Restauratoren, Denkmalpfleger, Planer und Bauherren. Zwei Messen – ein Ticket – die Synergien machen sich nicht nur für den Besucher bezahlt. Dass auch Aussteller beider Messen davon profitieren, zeigt sich an der Darstellung gemeinsamer Themen im Vortragsprogramm und der Kommunikation beider Messen durch Teilnehmer nach außen.

Sehen und hören Sie – bei der MUTEC 2012, vom 22.-24. November 2012 in der Halle 2 der Leipziger Messe.








Neue Kunst Nachrichten
Art Düsseldorf 2024 zieht
Mit ihrer sechsten Ausgabe etabliert sich die Art Düsseldorf...
ÜBERGABE DES 1. ELFRIEDE-
Am Samstag, den 13. April 2024 übergab Charlotte Gohs, den 1...
Unternehmer und
Schloss und Park Fürstlich Drehna im Landkreis Dahme-...
Meistgelesen in Nachrichten
Verhüllung des  

Bereits zum 6.

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

Masterpieces from  

London, 6th July 2016 – Over the last two days, at

  • Coypright: Albrecht GmbH / www.justenfotografie.de
    Coypright: Albrecht GmbH / www.justenfotografie.de
    Leipziger Messe