• Menü
    Stay
Schnellsuche

Gedenkausstellung

"Wiedererinnerungen"

Gedenkausstellung

Mit einer das Jahrzehnt abschließenden Online-Ausstellung gedenkt Memory Gaps ::: Erinnerungslücken der Opfer aus sämtlichen während des Nationalsozialismus verfolgten und ermordeten Opfergruppen.

Die Auswahl von Werken der deutsch-österreichischen Malerin Konstanze Sailer zeigt einen Ausschnitt aus Tausenden Tuschen auf Papier, mit denen die Kunstinitiative des Gedenkens im Laufe der vergangenen fünf Jahre im digitalen Raum Erinnerungsarbeit leistete.

Zur Gedenkausstellung von Memory Gaps ::: Erinnerungslücken in der Galerie Kunstquartier








Neue Kunst Ausstellungen
Design Dialog - Rot Ein
Museumsobjekte aus unterschiedlichen Sammlungen und Epochen...
Raubkunst?
Die systematische Erforschung des Vorlebens der Dinge ist...
FRANZ MARC. DIE
Ab dem 15.5. ist das Franz Marc Museum wieder für Sie...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
ASTRID KLEIN. DASS VOLLKOMMENE
Astrid Klein (*1951) zählt zu den wichtigsten Stimmen der...
Design Dialog - Rot Ein
Museumsobjekte aus unterschiedlichen Sammlungen und Epochen...
  • Bildausschnitt: „Aufschrei 16:04 Uhr“, 2018, Tusche auf Papier, 48 x 36cm; ©: Konstanze Sailer
    Bildausschnitt: „Aufschrei 16:04 Uhr“, 2018, Tusche auf Papier, 48 x 36cm; ©: Konstanze Sailer
    Galerie Kunstquartier