• Menü
    Stay
Schnellsuche

Grafische Sammlung

Meisterzeichnungen 100 Jahre Grafische Sammlung

Grafische Sammlung

2015 feiert die Grafische Sammlung im Kunsthaus Zürich ihr 100-jähriges Jubiläum. 1915 wurde das erste «Inventar der Handzeichnungen und der Kupferstichsammlung» angelegt. Nach letzter Zählung ist die Grafische Sammlung im Kunsthaus Zürich mit ihren mittlerweile weit über 90 000 Werken auf Papier zu einer respektablen Institution gewachsen. Unter den 37 000 Handzeichnungen befinden sich Meisterwerke von Raffael und Dürer, von Füssli, Turner, Hodler, Cézanne, Picasso und Giacometti. Dank Erwerbungen in den Bereichen Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie, Film, Video, Multiple und Installation kann der Überblick mit Werken der unmittelbare Gegenwart fortgeschrieben werden: von Jorinde Voigt, Urs Fischer, Aleksandra Mir, Erik van Lieshout und anderen.

In Zusammenarbeit mit einem Kuratorenteam hat der langjährige Konservator eine Auswahl von Meisterzeichnungen aus sechs Jahrhunderten zusammengestellt. Eine repräsentative Publikation, in der jede Zeichnung in Farbe ganzseitig abgebildet und kommentiert wird, reiht sich in die lange Reihe von Sammlungskatalogen des Kunsthauses ein.

Unterstützt durch UNIQA Kunstversicherung Schweiz






  • 23.01.2015 - 19.04.2015
    Ausstellung »
    Kunsthaus Zürich »

    Offen: Fr–So/Di 10–18 Uhr, Mi/Do 10–20 Uhr.

    Erwachsene: CHF 22.–/17.– (reduziert)
    Gruppen ab 20 Pers.: CHF 17.–

    Folgende Wechselausstelllungen sind im Eintrittspreis der Sammlung enthalten:
    Hodler/Schnyder, bis 26. April 2015
    Bilderwahl!, bis 1. März 2015

     



Neue Kunst Ausstellungen
Preview our booth at
Booth E04We look forward to welcoming youto our booth, where...
Matisse – Eine Einladung
Die Fondation Beyeler zeigt im Herbst 2024 die erste Henri-...
The Breath of a House is
Mit einer Ausstellung und im Rahmen von Veranstaltungen...
Meistgelesen in Ausstellungen
Das Museum Art.Plus in
Donaueschingen. Das Museum Art.Plus in Donaueschingen zeigt...
Im Schein von Rauch und Flamme
Tirol meets Kalifornien: Florian Raditsch hinterfragt die...
Die Malerei ist weiblich.
Im Jahr 2016 erwarb das Staatliche Museum Schwerin ein bisher...
  • Paul Cézanne, Paysage en Provence, um 1880 Kunsthaus Zürich
    Paul Cézanne, Paysage en Provence, um 1880 Kunsthaus Zürich
    Kunsthaus Zürich