• Menü
    Stay
Schnellsuche

Eva Petrič präsentiert „Celebrating Life” im UNIQA Tower

  • Ausstellung
    17.10.2022 - 17.12.2022

Von der Videoinstallation bis zu geklöppelten Netzen: Künstlerische Interventionen sollen neue Wahrnehmungsräume eröffnen Frei zugängliche Ausstellung lädt Kunstinteressierte vor und in den UNIQA Tower

Die international renommierte Künstlerin Eva Petrič hat am Montag, 17.10.2022, ihre aktuelle Ausstellung „Celebrating Life“ eröffnet. Anwesend war unter anderem Aleksander Geržina, Botschafter der Republik Slowenien, und der Architekt Boris Podrecca, der auch eine Laudatio hielt. Besucher:innen und Mitarbeitende sehen am Vorplatz und im Foyer des UNIQA Towers vier vielfältige Werke. „Ich habe den Titel und das Motto ‚Celebrating Life‘ gewählt, weil wir, wenn wir von einer Versicherung sprechen, automatisch an die Zukunft denken“, erläutert Eva Petrič, die in New York City, Wien und Ljubljana lebt, den Zusammenhang. „In meinen Augen ist Kunst die Versicherung der Menschheit, sich daran zu erinnern, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.“

UNIQA öffnet sein Headquarter der Kunst
„Eine Versicherung ist eine Solidargemeinschaft. Viele übernehmen das Risiko Einzelner. Versicherung heißt damit auch, ein Sicherheitsnetz schaffen: für uns selbst, für unsere Familie, für die gesamte Gesellschaft – gerade auch in herausfordernden Zeiten“, sagt Andreas Brandstetter, CEO UNIQA Insurance Group AG, bei der Präsentation der Werke. „Eva Petričs Kunst nimmt diese universelle Idee eines ‚Netz des Lebens‘ auf vielfältige Art auf und kreiert einen öffentlich zugänglichen, kreativen Raum, der uns – Besucher:innen genauso wie Mitarbeiter:innen – inspiriert.“

„Ich hoffe, dass meine künstlerische Intervention die Aufmerksamkeit der Menschen schon außerhalb des UNIQA Towers erregt, sie dazu bringt, das Innere zu betreten und sich ihnen dort durch die Kunst unvermittelt neue Wahrnehmungsräume eröffnen“, lädt Petrič Kunstinteressierte zu „Celebrating Life“ ein.

UNIQA ist Österreichs führender Kunstversicherer mit über 20 Jahren Erfahrung. Zweigniederlassungen bestehen in Köln, Zürich und London. Zu den Kund:innen zählen neben Museen, Galerien und diversen Kunstinstitutionen auch Sammlungen von Privatpersonen. 2021 hat UNIQA Kunst im Wert von mehr als 35 Milliarden Euro versichert. Celebrating Life von Eva Petrič ist bis 17.12.2022 im Foyer und am Vorplatz des UNIQA Towers zu sehen. Das Foyer ist von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und öffentlich zugänglich, der Eintritt ist frei.

Über die Werke
„Tree of Life“, ein 7,5 Meter großes Diptychon, feiert eine neue Qualität des Lebens, die seit Corona Teil unseres Alltags ist. Das Werk besteht aus handgefertigter Spitze, die die Künstlerin auf der ganzen Welt gesammelt hat. Auf diese Weise zelebriert Eva Petrič die Emotionen all der Individuen und deren Leben, die jede einzelne Spitze geschaffen haben. Das weitere Werk im Innenbereich, die Videoinstallation „UNIQA Cupola“, bezieht sich auf die Kuppel der Raumstation ISS und fordert die Besucher:innen und UNIQA Mitarbeitenden auf, sich durch diesen „kollektiven Spiegel“ zu betrachten und ihr gemeinsames und individuelles Handeln zu überprüfen. Das „UNIQA Sail“ im Außenbereich weist auf die Unvorhersehbarkeit des Lebens hin. Die Künstlerin betont dabei: „Manchmal müssen wir wissen, wie man mit dem Wind tanzt, und manchmal müssen wir uns gegen ihn stellen“. Die „Drops of Worlds@UNIQA“ auf dem steinernen Firmenschriftzug im Außenbereich bringen ihm durch ihre lebhaften, sich abwechselnden Farben neue Energie. Sie vermitteln aber auch Sicherheit durch ihre runde Form. https://www.eva-petric-evacuate.com/ UNIQA Kunstversicherung

 

UNIQA Tower

Untere Donaustraße 21, 1020 Wien
Österreich






  • 17.10.2022 - 17.12.2022
    Ausstellung »

    UNIQA Tower

    Untere Donaustraße 21, 1020 Wien
    Österreich



Neue Kunst Ausstellungen
Norbert Kricke.
Die im Landesmuseum Münster konzipierte Ausstellung August...
Vincent Peters TIMELESS
A selection of 89 black-and-white works in which light takes...
« Sayed Haider Raza » im
Das Centre Pompidou widmet dem indischen Künstler Sayed...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ausstellung 12. Salon der
Die Ausstellung „12. Salon der Künstler“ zeigt...
« Matisse. Kunsthefte zur 30er
Sie dachten, Sie wüssten schon alles über das Werk von...
Residenzwoche München
Kunst und Geschichte für Auge und Ohr: Die Residenzwoche...
  •  Die Künstlerin Eva Petrič und Andreas Brandstetter, CEO UNIQA Insurance Group AG, bei der Eröffnung der Ausstellung „Celebrating Life” im UNIQA Tower. © UNIQA/ Nessweda
    Die Künstlerin Eva Petrič und Andreas Brandstetter, CEO UNIQA Insurance Group AG, bei der Eröffnung der Ausstellung „Celebrating Life” im UNIQA Tower. © UNIQA/ Nessweda
  •  Eva Petrič: TREES OF LIFE, 2022, sind zwei 7,50 m lange und 2,30 m breite Textil-Kompositionen, zusammengesetzt aus Recycling-Klöppelspitzen. © UNIQA/ Nessweda
    Eva Petrič: TREES OF LIFE, 2022, sind zwei 7,50 m lange und 2,30 m breite Textil-Kompositionen, zusammengesetzt aus Recycling-Klöppelspitzen. © UNIQA/ Nessweda
  •  Eva Petrič: UNIQA Sails, 2022 Das „UNIQA Sail“ im Außenbereich weist auf die Unvorhersehbarkeit des Lebens hin. Die Künstlerin betont dabei: „Manchmal müssen wir wissen, wie man mit dem Wind tanzt, und manchmal müssen wir uns gegen ihn stellen“.
    Eva Petrič: UNIQA Sails, 2022 Das „UNIQA Sail“ im Außenbereich weist auf die Unvorhersehbarkeit des Lebens hin. Die Künstlerin betont dabei: „Manchmal müssen wir wissen, wie man mit dem Wind tanzt, und manchmal müssen wir uns gegen ihn stellen“.