• Menü
    Stay
Schnellsuche

Anouk Lamm Anouk

Das frauen museum wiesbaden zeigt die erste museale Einzelausstellung der mit dem Strabag Art Award International 2021 ausgezeichneten Maler:in und Konzeptkünstler:in Anouk Lamm Anouk. Mit großformatigen Gemälden, Zeichnungen und Shaped Canvases wird auf insgesamt drei Ausstellungsebenen der 1984 gegründeten Institution die bisher umfangreichste Überblicksschau von Anouk Lamm Anouk präsentiert. Das Werk erforscht auf subtile und doch ausdrucksstarke Weise die Frage nach Identität, queerer Intimität und Emanzipation von gängigen gesellschaftlichen Kategorisierungen und ist die erste non-binäre Position, die im frauen museum wiesbaden gezeigt wird.

In Malereien, Zeichnungen, Skulpturen, Installationen und Textarbeiten erkundet Anouk Lamm Anouk die Bedeutung von Identitäten und Körper in Bezug auf die Gesellschaft. Die Werke entziehen sich dabei jeder Kategorisierung, inhaltlich wie auch künstlerisch – vielmehr noch scheinen sie sich einer üblichen Dichotomie zu widersetzen, sind gleichzeitig abstrakt und doch explizit, still und doch vernehmbar, reduziert und doch ausdrucksstark. Es wird bewusst auf all das Konkrete und Bezeichnende verzichtet, was üblicherweise einer Identitätsstiftung dient. Interessant bleibt der Raum dazwischen, als ultimativer Nicht-Raum, der vollkommen frei von und gleichzeitig frei für Interpretation und Neuordnung ist.

Anouk Lamm Anouk identifiziert sich als nicht-binär und beschäftigt sich schon lange mit den Themen der queeren Intimität, der lesbischen Sichtbarkeit sowie der Emanzipation von erlernten patriarchalen Strukturen. Trotz der Intensität der behandelten Themen ist die Formensprache subtil und unaufdringlich und zeugt gleichzeitig von einer gewaltigen Verdichtung.

Anouk Lamm Anouk zählt zu den Shootingstars der jungen Kunstszene Österreichs. Nach einem Kunststudium an der Universität der Künste in Berlin und der Akademie der Bildenden Künste in Wien diplomierte Anouk 2021 in Wien. Einzel- und Gruppenausstellungen umfassten u.a. König Gallery Seoul, Südkorea (2023), Fundacja Stefana Gierowskiego, Warschau (2022); Hotel Sacher, Wien (2021); Österreichisches Kulturforum, London (2020); und Belvedere21 Museum, Wien (2014). 2023 wird Anouk Lamm Anouk neben weiteren internationalen Ausstellungsbeteiligungen auf der 8. International Painting Biennial in Chişinău, Moldawien ausstellen. Im Jahr 2021 wurde Anouk mit dem Hauptpreis des renommierten Strabag Art Award International ausgezeichnet

Mit finanzieller Förderung durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain und das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden. Medienpartner sensor






  • “I scoop on the one hand from personal experiences and on the other hand from my...
  • 10.09.2023 - 03.12.2023
    Ausstellung »
    frauen museum wiesbaden »

    Mi und Do 10 – 17 Uhr

    Sa und So 12 – 17 Uhr
    Feiertagen 12 – 17 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Dresden und Essen feiern
Dresden und Essen, 4.3.2024 – Die Staatlichen...
Anna Jermolaewa. Otto-
Anna Jermolaewa (1970 Leningrad, SU) ist Preisträgerin des...
Van Ham Bernard Schultze
Vom 9. – 20. April 2024 präsentiert Van Ham Art Estate...
Meistgelesen in Ausstellungen
Gemal­ter Mythos Kanada
Jetzt schon in die Ferne schweifen: Die Schirn präsentiert im...
»Druckgraphik unter die Lupe
Im Schloss Wilhelmshöhe werden im wahrsten Sinne des Wortes...
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
  • Anouk Lamm Anouk
    Anouk Lamm Anouk
    frauen museum wiesbaden