• Menü
    Stay
Schnellsuche

Unteres Belvedere

Broncia Koller-Pinell Eine Künstlerin und ihr Netzwerk

Unteres Belvedere

Broncia Koller-Pinell (1863–1934) war wie kaum eine andere Künstlerin der Wiener Moderne im internationalen Ausstellungsbetrieb präsent. Bereits mit 27 Jahren zeigte sie Bilder im Wiener Künstlerhaus. Ihre größten Erfolge feierte sie in der von Gustav Klimt gegründeten Kunstschaugruppe. Das Belvedere widmet Broncia Koller-Pinell 2024 eine Ausstellung, in der nicht nur Hauptwerke zu sehen sein werden, sondern auch gezielt auf die Netzwerke der Malerin und ihre Aktivitäten in der Kunstförderung eingegangen wird. Mithilfe der Einbeziehung des künstlerischen Umfelds von Broncia Koller-Pinell lässt sich ihre stilistische Entwicklung von der Münchner Schule des späten 19. Jahrhunderts über den Impressionismus bis zu den neusachlichen Tendenzen der 1920er-Jahre nachvollziehen. Wechselwirkungen und Einflüsse werden anhand von Gemälden und Grafiken von Künstler*innen wie Robin Christian Andersen, Anton Faistauer, Albert Paris Gütersloh, Karl Hofer, Koller-Pinells Tochter Silvia Koller, Koloman Moser, Egon Schiele, Heinrich Schröder und Franz von Zülow dargestellt. Auch die Rolle als Mäzen*innen, die Broncia Koller-Pinell und ihr Mann Hugo Koller einnahmen, wird hier thematisiert.

Kuratiert von Katharina Lovecky und Alexander Klee.








Neue Kunst Ausstellungen
MUMOCH ARTHOUSE
Die Idee des "MUNICH ARTHOUSE" entstand im Jahr...
FLORIAN NÄHRER. Antidote
Antidote sind Substanzen oder Behandlungen, die dazu dienen,...
Amy Stephens Permanence
Underpinned by a fascination with geology and travel, Amy...
Meistgelesen in Ausstellungen
Stefan Kreiger. Hero Quest
Stefan Kreigers Werk zeichnet sich durch Können, Witz und...
Markus Lüpertz-Ausstellung
Nach knapp zwei Monaten im BA-CA Kunstforum verlässt die...
Zwischentöne - Die Sammlung
Die Sammlung Forberg wurde 2007 von Mathias und Eva Forberg...
  •  Broncia Koller-Pinell, Die Ernte, 1908  Foto: Belvedere, Wien
    Broncia Koller-Pinell, Die Ernte, 1908 Foto: Belvedere, Wien
    Österreichische Galerie Belvedere
  •  Broncia Koller-Pinell, Stillleben mit Heiligenbild, um 1918/19  Foto: Landessammlungen NÖ
    Broncia Koller-Pinell, Stillleben mit Heiligenbild, um 1918/19 Foto: Landessammlungen NÖ
    Österreichische Galerie Belvedere
  •  Broncia Koller-Pinell, Anna Mahler, 1921  Sammlung Eisenberger, Wien, Dauerleihgabe im Jüdischen Museum Wien
    Broncia Koller-Pinell, Anna Mahler, 1921 Sammlung Eisenberger, Wien, Dauerleihgabe im Jüdischen Museum Wien
    Österreichische Galerie Belvedere
  •  Broncia Koller-Pinell, Selbstbildnis, um 1905  Foto: Landessammlungen NÖ
    Broncia Koller-Pinell, Selbstbildnis, um 1905 Foto: Landessammlungen NÖ
    Österreichische Galerie Belvedere
  •  Broncia Koller-Pinell, Sitzende (Marietta), 1907  Sammlung Eisenberger, Wien, Dauerleihgabe im Leopold Museum
    Broncia Koller-Pinell, Sitzende (Marietta), 1907 Sammlung Eisenberger, Wien, Dauerleihgabe im Leopold Museum
    Österreichische Galerie Belvedere