• Menü
    Stay
Schnellsuche

TEFAF Online 2020

DIE ERSTE TEFAF ONLINE: PREMIERE DER DIGITALEN MESSE MIT JE EINEM MEISTERWERK PRO GALERIE

(Amsterdam, Niederlande; New York, NY) 21. September 2020 – The European Fine Art Foundation (TEFAF), deren Messen für Kunst in Museumsqualität aus allen Epochen stehen, freut sich, die Eröffnung ihrer neuen digitalen Plattform bekannt zu geben: TEFAF Online. Der digitale Marktplatz, der angesichts der anhaltenden COVID-19-Krise in nur kurzer Zeit entwickelt wurde, findet vom 1. bis 4. November 2020 statt. Zwei Preview-Tage sind für die Messepremiere am 30. und 31. Oktober 2020 geplant. Die TEFAF Online wird für die Kunstszene anstelle der diesjährigen, jährlichen TEFAF New York veranstaltet. Die Mehrheit der globalen TEFAF-Community kommt auf der digitalen Plattform zusammen. Es wird eine Tour de Force mit über 270 Ausstellern, die Käufern in Echtzeit direkt zur Verfügung stehen und 7.000 Jahre Kunstgeschichte präsentieren.

Die neue Variante setzt die Messe-Tradition der TEFAF konsequent fort; es werden ausschließlich Werke in Spitzenqualität angeboten. Alle Aussteller wurden gebeten, jeweils nur ein Kunstwerk vorzustellen. Dieses eine Werk soll die Expertise des jeweiligen Ausstellers beispielhaft veranschaulichen. Mit diesem einzigartigen "Masterpiece"-Format, das eine neue Dimension im digitalen Messebereich bedeutet, wird eine Sammlung von Kunstwerken zusammengestellt, die alle an der Spitze ihres jeweiligen Marktsegmentes stehen. Das digitale Erlebnis, auf dieser neuartigen Messe einzukaufen, wird annähernd so intensiv und inspirierend sein wie ein Besuch in der Galerie eines Händlers. Auf der Online-Plattform sind kontextualisierende Bilder, Texte und Videos, die die spezifische Auswahl des einzelnen Ausstellers ausdrücken, zu sehen. Damit ist auf der digitalen Plattform auch Platz die Leidenschaft der Händler für ihr Spezialgebiet zu vermitteln. Dies ist faszinierend für Kunstliebhaber auf der ganzen Welt. Eine interaktive Live-Komponente ermöglicht es darüber hinaus Sammlern und Ausstellern direkt in Kontakt zu treten.

Unter Einhaltung der hohen Standards der TEFAF wird jedes auf der TEAFAF Online ausgestellte Kunstwerk von der strengen, unabhängigen Jury der TEFAF mit digitalen Verfahren geprüft. Die TEFAF Online ist gekommen, um zu bleiben. „Die globale Kunstwelt erlebt momentan eine stark eingeschränkte Mobilität aufgrund der herrschenden Reisebeschränkungen und Social- Distancing-Regeln, und wir sind stolz darauf, nun eine seit langem gehegte Hoffnung zu verwirklichen, nämlich Kunst in all ihren vielfältigen Formen durch digitale Innovation zugänglicher zu machen”, sagt Hidde van Seggelen, der Chairman der TEFAF. „Diese neue Plattform ermöglicht es den renommierten TEFAF-Ausstellern, nur einen Mausklick von neuen und bereits bekannten Sammlern entfernt zu sein. Wir freuen uns darauf, die TEFAF Online zu einem festen Bestandteil der TEFAF neben den zukünftigen TEFAF-Messen zu entwickeln.”

Die TEFAF Online ist eine historische Premiere für die TEFAF als Organisation und ist richtungsweisend für die Zukunft des weltweiten Kunstmarktes. Die Messe bietet eine Kombination aus Expertise und Erreichbarkeit. Sie stützt sich dabei auf die Einzigartigkeit der Offline-Messen der TEFAF und überträgt diese auf die neu geschaffene Online-Plattform. Damit ist es ihr möglich, eine neue Generation von Käufern mit neuen Einstellungen und geschmacklichen Vorlieben sowie Ansprüchen und Verhaltensweisen zu erreichen.

TEFAF ONLINE 2020 — VOLLSTÄNDIGE AUSSTELLERLISTE

 

Galerie 1900-2000 (France)

Gallery 19C (US)
A
A. Aardewerk Antiquair Juwelier
(Netherlands)
Acquavella Galleries (US)
Agnews (UK)
A La Vieille Russie (US)
Kunstgalerij Albricht (Netherlands)
A Lighthouse called Kanata (Japan)
Altomani & Sons (Italy)
Åmells (Sweden)
Antonacci Lapiccirella Fine Art (Italy)
Applicat-Prazan (France)
Ariadne Galleries (US)
Arnoldi-Livie (Germany)
Aronson Antiquairs (Netherlands)
AR-PAB / Álvaro Roquette - Pedro
Aguiar-Branco // VOC Antiguidades
Lda. (France)
ArtAncient (UK)
AV Modern & Contemporary
(Switzerland)
B
Riccardo Bacarelli (Italy)
Bailly Gallery Geneva-Paris
(Switzerland)
Gregg Baker (UK)
Véronique Bamps (Monaco)
Jean-Luc Baroni & Marty de
Cambiaire (France)
Beck & Eggeling International Fine
Art (Germany)
Charles Beddington Ltd (UK)
Michele Beiny (US)

Connaught Brown (UK)
Galleria Continua (Italy)
Cortesi Gallery (Switzerland)
Nicolás Cortés Gallery (Spain)
Gisèle Croës (Belgium)
Daniel Crouch Rare Books (UK)
D
Daatselaar Fine Art & Antiques
(Netherlands)
Dansk Møbelkunst (Denmark)
Daxer & Marschall Kunsthandel
(Germany)
Day and Faber (UK)
Massimo De Carlo (Italy)
Galerie Delalande (France)
Demisch Danant (US)
Bernard Descheemaeker - Works of
Art (Belgium)
Galerie Michel Descours (France)
Alberto Di Castro (Italy)
Alessandra Di Castro (Italy)
Di Donna Galleries (US)
Dickinson (UK)
Didier Ltd (UK)
Galerie Bernard Dulon (France)
Galerie Anne-Sophie Duval (France)
E
Galerie Eberwein (France)
Charles Ede (UK)
Galerie Xavier Eeckhout (France)
Jaime Eguiguren Art & Antiques
(Argentina)
Eguiguren Arte de Hispanoamérica
(Argentina)
Donald Ellis Gallery (Canada)
Deborah Elvira (Spain)
Endlich Antiquairs (Netherlands)
Les Enluminures (France)
F
FD Gallery (US)
Yann Ferrandin (France)
Peter Finer (UK)
Fondantico di Tiziana Sassoli (Italy)
Frascione Arte (Italy)
Peter Freeman, Inc. (US)
French & Company (US)
Friedman Benda (US)






  • 31.10.2020 - 04.11.2020
    Messe »
    The European Fine Art Foundation »

    Fri, Oct. 30, 2020 (Invite Only)
    12 PM – 8 PM

    Sat, Oct. 31- Nov. 4, 2020
    12 PM – 6 PM
     

     

Matthew Marks Gallery, Los Angeles, Charles Ray
Kunsthandel Jacques Fijnaut B.V., Amsterdam, Wallerant Vaillant
Galerie Gismondi, Paris Workshop of ‘Grand Ducaux’
R & Company, New York, Sam Maloof


Neue Kunst Messen
MK&G messe
Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe geht vom 24.-28....
The London Antique Rug and
The London Antique Rug and Textile Art Fair (LARTA)is...
ART COLOGNE 2021
BKM fördert KunstmessenART COLOGNE und COLOGNE FINE ART...
Meistgelesen in Messen
Collect 2010 – The
blickfang Zürich November 2021
blickfang Zürich feiert Jubiläumsausgabe im Kongresshaus mit...
blickfang Düsseldorf 2021
Die internationale Designmesse BLICKFANG feiert am 28. und 29...
  • TEFAF Online 2020
    TEFAF Online 2020
    The European Fine Art Foundation
  • Acquavella Galleries, New York, Paul Cézanne
    Acquavella Galleries, New York, Paul Cézanne
    The European Fine Art Foundation
  • Peter Freeman Inc., New York, Sigmar Polke
    Peter Freeman Inc., New York, Sigmar Polke
    The European Fine Art Foundation
  • Axel Vervoordt, Wijnegem, Monumental head of Min
    Axel Vervoordt, Wijnegem, Monumental head of Min
    The European Fine Art Foundation
  • Robert Simon Fine Art, New York, Lucas Cranach the Elder and Workshop
    Robert Simon Fine Art, New York, Lucas Cranach the Elder and Workshop
    The European Fine Art Foundation
  • HEMMERLE, Munich, Hemmerle necklace
    HEMMERLE, Munich, Hemmerle necklace
    The European Fine Art Foundation
  • Wildenstein and Co. Inc., New York, Odilon Redon
    Wildenstein and Co. Inc., New York, Odilon Redon
    The European Fine Art Foundation