• Menü
    Stay
Schnellsuche

neuen Generation

LISTE Art Basel 2014

neuen Generation

LISTE - Art Fair Basel: Die Kunstmesse für führende Galerien einer neuen und mittleren Generation mit dem Fokus auf zeitgenössischer und vor allem junger Kunst und vielen Neuentdeckungen.

Vom 17. bis 22. Juni 2014 findet zum 19. Mal die LISTE – Art Fair Basel statt. Sie wird auch in diesem Jahr Treffpunkt für wichtige SammlerInnen, bedeutende Museumsleute, KunstliebhaberInnen und KünstlerInnen sein. Die LISTE präsentiert eine vielversprechende Auswahl an aktuellster, mehrheitlich junger Kunst und viele Neuentdeckungen.
v Die diesjährige LISTE präsentiert 78 Galerien aus 30 Ländern mit Arbeiten von über 180 KünstlerInnen. Die LISTE gilt als wichtigste Messe für eine junge Generation von aufstrebenden Galerien. So bewirbt sich jede ambitionierte, internationale junge Galerie für eine Teilnahme an der LISTE. Die Jury - bestehend aus KuratorInnen - wählte aus über 300 Bewerbungen die bedeutendsten und vielversprechendsten Galerien der jüngeren und mittleren Generation aus. Sie alle bringen ein hochkarätiges Angebot an zeitgenössischer Kunst nach Basel, darunter auch viele Neuentdeckungen. Die vertretenen Galerien kommen in diesem Jahr aus den Arabischen Emiraten, Argentinien, Belgien, Brasilien, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Guatemala, Holland, Irland, Italien, Japan, Kolumbien, Mexiko, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Peru, Polen, Rumänien, Spanien, Schweden, der Schweiz, Südafrika, der Türkei, der Tschechischen Republik, Ungarn und den USA (eine vollständige Galerienliste befindet sich am Ende des Textes).

Galerien und ihre Kunst
Auch in diesem Jahr zeigen die 78 Galerien wichtige Positionen und beachtenswerte Neuentdeckungen in den Medien Malerei, Fotografie, Skulptur, Zeichnung, Installation, Performance, Video/ Film und Multimediale/ Digitale Kunst. Die Jury legt Wert auf kuratierte Präsentationen der Galerien mit ausgesuchten Kunstschaffenden. So stellen die meisten Galerien ein bis drei künstlerische Positionen vor.

16 Newcomer Galerien
Von den 78 Galerien sind in diesem Jahr 16 Galerien zum ersten Mal auf der LISTE vertreten. „Wir freuen uns sehr“, kommentiert Peter Bläuer, Direktor der Messe, „neu 5 engagierte Galerien aus Lateinamerika auf der LISTE vorstellen zu dürfen“. Dies sind 80m2 Livia Benavides (Lima) mit einer installativen Arbeit von Rita Ponce de León (*1982); Document-Art (Buenos Aires) mit Objekten von Jose Luis Landet (*1977); Instituto de Visión (Bogotá) mit einer Gruppenpräsentation mit den Künstlerinnen Ana Maria Millán (*1975), Ana Roldán (*1976) und Carolina Caycedo (*1976); Proyectos Ultravioleta (Guatemala City) mit einer Präsentation mit Naufus Ramirez Figueroa (*1978), Regina José Galindo (*1974), Federico Herrero (*1978) und Jesús Negrón (*1975) sowie die Galerie Jaqueline Martins (São Paolo) mit einer Solopräsentation der brasilianischen Künstlerin Ana Mazzei (*1980). Sie alle werden in Basel noch wenig bekannte Kunstschaffende aus ihren Ländern vorstellen. Weiter präsentieren wir ihnen 4 beachtenswerte Galerien einer neuen Generation aus den USA: 47 Canal (New York) mit den jungen Künstlern Gregory Edwards (*1981) und Josh Kline (*1979); Essex Street aus New York mit den Positionen Cameron Rowland (*1988) und Jason Loebs (*1980); Real Fine Arts (Brooklyn) mit Jana Euler (*1982), Lena Henke (*1982) und Sam Pulitzer (*1984) sowie Freedman Fitzpatrick aus Los Angeles mit den multimedialen Künstlern Matthew Lutz-Kinoy (*1984), Mathis Altmann (*1987) und Hannah Weinberger (*1988). Aus der Galerien-Stadt Berlin stellen wir folgende 4 neue junge Galerien vor: Lars Friedrich zeigt Hans C. Lotz (*1980), Nolan Simon (1980), Georgie Nettell (*1984) und Peter Wächtler (*1979); Dan Gunn stellt Alessio delli Castelli (*1979) vor; bei der Galerie Mathew ist Than H. Clark (*1981) und bei Sandy Brown die Künstlerin Dena Yago (*1988) zu entdecken. Neu auf der LISTE sind auch Blank Projects aus Kapstadt mit einer Solopräsentation von Jared Ginsburg (*1985), Dawid Radziszewski aus Warschau stellt den jungen polnischen Künstler Łukasz Jastrubczak (*1984) vor. Truth and Consequences aus Genf zeigen Mathis Altmann (*1987), Vittorio Brodmann (*1987) und Gregory Gicquel & Daniel Dewar (*1975/*76).

7 Galerien zurück von der Art Basel
7 Galerien kehren nach einem Statement oder Feature Auftritt im letzten Jahr an der Art Basel zur LISTE zurück: Chert, Berlin; Freymond-Guth Fine Arts, Zürich; Gaudel de Stampa, Paris; Laurel Gitlen, New York; Mother's Tankstation, Dublin; Plan B, Berlin/Cluj und Overduin & Co. aus Los Angeles.

31 Solopräsentationen
Die Jury und Messeleitung legt Wert auf eine grosse Anzahl an Solopräsentationen. Dies ermöglicht den KünstlerInnen eine gebührende Plattform und bietet KuratorInnen, SammlerInnen und Kunstinteressierten einen breiten Einblick in ihr Schaffen. Unter den Solopräsentationen werden unter anderem vorgestellt: Claudia Comte (*1983) bei Bolte Lang (Zürich); Peter Wächtler (*1979) bei Dépendance (Brüssel); Ana Mazzei (*1980) bei Jaqueline Martins (São Paolo); Beni Bischof (*1976) bei Sommer&Kohl (Berlin). Weiter zeigen Campoli Presti (London) das Künstlerkollektiv Reena Spaulings (seit 2004), die Galerie Vl, Vll (Oslo) zeigt Amy Yao (*1977) und Office Baroque (Brüssel) präsentiert Kyle Thurman (*1986).






  • 17.06.2008 - 21.06.2008
    Messe »
    LISTE The Young Art Fair »

    Opening Hours
    Tuesday, June 17 to Saturday, June 21, 2014: 1 p.m. to 9 p.m.
    Sunday, June 22, 2014: 1 p.m. to 6 p.m. Admission

    Single entry: CHF. 20.–
    Reduced entry price: CHF. 10.–
    After 8.00 p.m.: CHF. 6.– / students free admission

    Catalogue
    Information about the galleries, artists and the fair. CHF 15.– (» send: 23.–)



Neue Kunst Messen
MK&G messe: Neustart als
Hamburg, 27.04.2021 - Die MK&G messe hat sich als...
Mit frischem Wind in den
Vom 18. bis 20. Juni versammelt die 24. blickfang Zürich 140...
LONDON ART WEEK SUMMER 2021
LONDON ART WEEK SUMMER 2021 Revolution and Renewal Selling...
Meistgelesen in Messen
122 österreichische und
  Mit der Neubenennung der VIENNAFAIR The New...
H o f b u r g W i e n 40.
„Jung geblieben und dabei immer jünger geworden"...
OMV Special Project DIALOG:
Die zeitgenössische Kunst Rumäniens ist ein bemerkenswertes...
  • LISTE 18 Preview Photo: Daniel Spehr
    LISTE 18 Preview Photo: Daniel Spehr
    LISTE The Young Art Fair
  • Annex of LISTE Architects: UNEND, Zurich; Membran Structure: HP Gasser AG, Lungern
    Annex of LISTE Architects: UNEND, Zurich; Membran Structure: HP Gasser AG, Lungern
    LISTE The Young Art Fair
  • LISTE 18 Preview Photography: Daniel Spehr
    LISTE 18 Preview Photography: Daniel Spehr
    LISTE The Young Art Fair
  • LISTE 18 Preview Photography: Daniel Spehr
    LISTE 18 Preview Photography: Daniel Spehr
    LISTE The Young Art Fair
  • LISTE 18 Impressions Photography: Daniel Spehr
    LISTE 18 Impressions Photography: Daniel Spehr
    LISTE The Young Art Fair