• Menü
    Stay
Schnellsuche

Zeller Auktionen

Nachbericht 123. Int. Bodensee-Kunstauktion

Zeller Auktionen

NACHBERICHT aus dem Auktionshaus Michael Zeller für die 123. Internationale Bodensee-Kunstauktion vom 27. bis zum 29. November 2014

Im Mittelpunkt der Auktion standen mehrere hundert Objekte der Sakralkultur, die aus der Schweizer Sammlung Werner-Konrad Jaggi kamen. Das liturgische Gerät, die Vitrinenobjekte sowie Kleinplastiken fanden großes Interesse und haben sich durchweg gut verkauft. Die hohe Motivation seitens der Saalbieter, der Bieter an den Telefonen und den Online-Bietern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, England und Monaco führte bisweilen zu lebhaften Bietergefechten. Trotz der moderaten Schätzpreise war ein deutlicher Umsatzzuwachs zu verzeichnen. Die starken Ergebnisse für außergewöhnliche Antiquitäten bester Provenienz bestätigen einmal mehr: Qualität findet ihre Käufer!

Ein heftiges Bietergefecht entbrannte um eine aus dem Tibet des frühen 16. Jahrhunderts stammende Buddhafigur. Die hohe Motivation seitens der Bieter aus Europa und China führte zu turbulenten Auseinandersetzungen. Der Zuschlag ging für 174.000 Euro an einen privaten Sammler in Hong-Kong, der sich gegen Saal- und Internetbieter durchsetzen konnte. v
Haben Sie unsere Winterauktion verpasst? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie unseren Nachverkauf online oder persönlich vor Ort. Wir haben für Sie Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. An den drei Samstagen vor Weihnachten freuen wir uns auf ihr Kommen von 10.00 bis 16.00 Uhr.






  • 03.12.2014
    Presse »
    Auktionshaus Michael Zeller »

    NACHBERICHT 123. Internationale Bodensee-Kunstauktion vom 27. bis zum 29. November 2014



Neue Kunst Nachrichten
Alain Bieber wird Leiter der
Alain Bieber übernimmt die neu eingerichtete Position der...
Deutsches Glasmalerei-Museum
ÖffnungszeitenDienstags bis Sonntag 11 - 17 UhrMontag...
Ausstellung der Deutschen
„Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ vom 15....
Meistgelesen in Nachrichten
Alain Bieber wird  

Alain Bieber übernimmt die neu eingerichtete Position der

Epertenberatung auf  

Kunstwerke, Antiquitäten und Sammlerstücke aus

Richtfest bei  

... und die Musi spielt dazu

  • Bedeutende Bronzefigur des Aksobhya Buddha. Ausrufpreis:	8000 Euro Zuschlagspreis: 174000 Euro
    Bedeutende Bronzefigur des Aksobhya Buddha. Ausrufpreis: 8000 Euro Zuschlagspreis: 174000 Euro
    Auktionshaus Michael Zeller
  • Prachtvoller Bucheinband. Ausrufpreis:	500 Euro  Zuschlagspreis: 1500 Euro
    Prachtvoller Bucheinband. Ausrufpreis: 500 Euro Zuschlagspreis: 1500 Euro
    Auktionshaus Michael Zeller
  • olothurner Papierspitzenbild. Mittig Gouache mit Darstellung des Hl. Mauritius (Moritz), Ausruf jeweils: 2.800 Euro Zuschlag jeweils: 7.500 Euro
    olothurner Papierspitzenbild. Mittig Gouache mit Darstellung des Hl. Mauritius (Moritz), Ausruf jeweils: 2.800 Euro Zuschlag jeweils: 7.500 Euro
    Auktionshaus Michael Zeller
  • Silbernes Vortragekreuz (Lot 940) Ausruf: 4.000 Euro Zuschlag: 8.000 Euro
    Silbernes Vortragekreuz (Lot 940) Ausruf: 4.000 Euro Zuschlag: 8.000 Euro
    Auktionshaus Michael Zeller
  • Feodor Vasilievich Sychkov (1870 – 1985) (Lot 1229) Mädchen im Mohnblumenfeld Ausruf: 3.000 Euro Zuschlag. 17.000 Euro
    Feodor Vasilievich Sychkov (1870 – 1985) (Lot 1229) Mädchen im Mohnblumenfeld Ausruf: 3.000 Euro Zuschlag. 17.000 Euro
    Auktionshaus Michael Zeller
  • Johann Georg Schwanthaler (1740 – 1810) (Lot 1682) Hl. Nepomuk Ausruf: 3.500 Euro Zuschlag: 10.000 Euro
    Johann Georg Schwanthaler (1740 – 1810) (Lot 1682) Hl. Nepomuk Ausruf: 3.500 Euro Zuschlag: 10.000 Euro
    Auktionshaus Michael Zeller
  • Monumentaler Muranoleuchter (Lot 2256) Ausruf: 7.000 Euro Zuschlag: 7.000 Euro
    Monumentaler Muranoleuchter (Lot 2256) Ausruf: 7.000 Euro Zuschlag: 7.000 Euro
    Auktionshaus Michael Zeller