• Menü
    Stay
Schnellsuche

MUSEUM BIEDERMANN

Führung mit britischem Maler und abends japanischer Stummfilm mit Klaviermusik

MUSEUM BIEDERMANN

Donaueschingen. Der britische Maler Matthew Radford ist derzeit mit seinen Gemälden in der Gruppenausstellung British Art + im Museum Biedermann Donaueschingen vertreten. „Der Künstler, dessen Vorfahren aus dem Schwarzwald stammen, besucht gerade die Region und da haben wir die Gelegenheit ergriffen, ihn zu einer Führung zu bitten. Schließlich bekommen die Besucher nicht alle Tage die Möglichkeit, die Gedanken und Arbeitsprozesse eines Künstlers so direkt zu erfahren“, freut sich Museumsdirektorin Simone Jung. Am Sonntag, den 26. April wird er um 11.30 Uhr in einer Künstlerführung selbst seine Arbeiten vorstellen und über sein Werk sprechen. In seinen großformatigen Gemälden thematisiert er die besondere Dynamik und Bewegung in Londoner Stadtlandschaften. Der Dolmetscher Johannes Schwab wird übersetzen, so dass die Teilnehmer problemlos alles verstehen und auch nachfragen können. Die Kunstpädagogin Ursula Köhler wird diese Führung vonseiten des Museum begleiten und auch die anderen Künstler und deren Werke vorstellen.

Am Abend geht es um 19 Uhr mit einer Filmpräsentation im Spiegelsaal weiter. Hier wird in Kooperation mit dem guckloch Kino der japanische Stummfilmklassiker „Tokkyu sambyaku-ri – Express 300 Meilen“ gezeigt, den der aus Freiburg stammende Pianist Günter A. Buchwald live am Klavier begleiten wird. Dieser Abend steht im Rahmen der 20-jährigen Partnerschaft zwischen Donaueschingen und der rund 300 Kilometer nördlich von Tokio gelegenen, japanischen Stadt Kaminoyama.
Der 82-minütige Schwarzweißfilm wurde 1928 an verschiedenen Orten in Tokio gedreht. Regisseur Kenjiro Saegusa erzählt die Geschichte des heldenhaften Lokführers Yanagitaro Mori, der eine Katastrophe verhindert. Eigentlich sollte Saegusa im Auftrag des Eisenbahnministeriums einen Werbefilm über den Express 300 und dessen technische Leistungen drehen, doch es entstand ein spannungsvoller Actionstreifen, der als Meilenstein in der Filmgeschichte gilt.

So, 26.4.,
11.30 Uhr: Künstlerführung mit Matthew Radford (Kosten zehn Euro, ermäßigt acht Euro inklusive Eintritt und einem Getränk) 19 Uhr: japanischer Stummfilm mit Klavierbegleitung im Spiegelsaal (Eintritt: fünf Euro, erm. 3,50 Euro, Jahreskarteninhaber und guckloch Mitglieder vier Euro, Karten an der Abendkasse)






  • Die Galerie zeigt bis Ende Februar ausgewählte Werke ihrer Stammkünstler, wie Robert HAMMERSTIEL...
  • 16.04.2015
    Presse »
    Mu­seum Art Plus »

    Dienstag - Sonntag: 11 Uhr - 17 Uhr

    Montag (außer an Feiertagen): geschlossen

    An den folgenden Tagen ist das Museum Biedermann geschlossen:
    Heiligabend und 1. Weihnachtstag
    Silvester und Neujahr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: € 5,00
    SeniorInnen, Menschen mit Behinderung (eingetragende Begleitperson Eintritt frei), Jugendliche, Auszubildende u. StudentInnen: € 3,00
    Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre Eintritt frei



Neue Kunst Nachrichten
Nur noch wenige Tage: „B.A.R.O
Am 31. Oktober 2019 ist die Ausstellung „B.A.R.O.C.K...
Record-Breaking Results for
IGHEST TOTAL EVER ACHIEVED FOR A SALE OF MODERN AND...
DSD-Vertrag für die St. Petri-
Für die Instandsetzung der Chorfassade der St. Petri-Kirche...
Meistgelesen in Nachrichten
Erfolgreiche Bilanz  

Basel zeigte sich erneut als internationaler Kunststandort

Ein venezianischer  

Das letzte Los der Sommerauktion im Kinsky endete mit

74. Auktion der  

Exzellente Zuschläge über alle Kataloge, eine erfreuliche

  • Matthew Radford
    Matthew Radford
    Mu­seum Art Plus
  • British Art+, Kenny Hunter Rise of the Raptors, 2009 Kunstharz, Holz, Farbe, Metallschrank  205 x 150 x 60 cm © Margit Biedermann Foundation & Kenny Hunter
    British Art+, Kenny Hunter Rise of the Raptors, 2009 Kunstharz, Holz, Farbe, Metallschrank 205 x 150 x 60 cm © Margit Biedermann Foundation & Kenny Hunter
    Mu­seum Art Plus
  • British Art+, David Nash, Weathered Cork Dome, 2015 verwitterter Cork, H 90 cm x Ø 350 cm  © VG Bild-Kunst, Bonn 2015 & Margit Biedermann Foundation
    British Art+, David Nash, Weathered Cork Dome, 2015 verwitterter Cork, H 90 cm x Ø 350 cm © VG Bild-Kunst, Bonn 2015 & Margit Biedermann Foundation
    Mu­seum Art Plus
  • British Art+, May Cornet, From Now On, 2006  Stahl, Harz, Mono-Drucke auf Leinwand Installationsmaße variabel © Margit Biedermann Foundation & May Cornet
    British Art+, May Cornet, From Now On, 2006 Stahl, Harz, Mono-Drucke auf Leinwand Installationsmaße variabel © Margit Biedermann Foundation & May Cornet
    Mu­seum Art Plus
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner