• Menü
    Stay
Schnellsuche

Mobilität

ÖBB sind Hauptsponsor im Technischen Museum Wien

Mobilität

(Wien, 15.04.2015) – Die ÖBB unterstützen als Hauptsponsor die Ausstellungen „Mobilität“ und „In Bewegung“. Die beiden Ausstellungen zeigen unter anderem, dass die Steigerung der Mobilität von Menschen und Waren stets ein Motor für die Gesellschaft war und ist.

Als größter technischer Lehrlingsausbildner Österreichs ist den ÖBB die Kooperation mit dem Technischen Museum sehr wichtig. So wird schon bei jungen Menschen Begeisterung für das Thema Mobilität und Technik geweckt und auf eine mögliche Berufsausbildung in einem der besten Lehrbetriebe des Landes, den ÖBB, hingewiesen. Auch Themen wie moderner Fahrkomfort oder der neue Wiener Hauptbahnhof als eines der größten Infrastruktur-Projekte des Landes werden in der Ausstellung vorgestellt. Interaktive Stationen, wie ein Fahrsimulator, vervollständigen die Ausstellungen.

Im Rahmen der Kooperation wurden einige beeindruckende Objekte für die neuen Ausstellungen zur Verfügung gestellt. Am 14. April 2015 fand die offizielle Übergabe durch ÖBB-Vorstanddirektor Mag. (FH) Andreas Matthä im Technischen Museum Wien statt. Die Museumsdirektorin, Dr. Gabriele Zuna-Kratky, freut sich über die Neuzugänge, die nicht zuletzt durch ihren singulären Charakter eine Bereicherung für die Sammlung des Museums darstellen.

Prominente Neuzugänge in der Sammlung des Museums Zu den Neuzugängen zählen unter anderem ein Modell des Wiener Hauptbahnhofs, ein Modell der denkmalgeschützten Halle des Wiener Westbahnhofs, ein modernes Eisenbahn-Lichtsignal und ein großes Modell des ÖBB railjet.

Das Modell des Wiener Hauptbahnhofes zeigt den heutigen Schlusspunkt einer Entwicklung, die 1841 begonnen hat. Die privaten Kopfbahnhöfe der Wien-Raaber- und Wien-Gloggnitzer-Eisenbahn standen am Beginn der Eisenbahnverbindungen nach Süden und Osten. Später wurden sie zu monumentalen Bauten erweitert und als Süd- und Ostbahnhof bezeichnet. Nach den Zerstörungen des 2. Weltkriegs entstand ein gemeinsames Gebäude für beide Bahnlinien, doch erst der moderne Hauptbahnhof beendete die Ära der Kopfbahnhöfe und bietet heute als Durchgangsbahnhof einen leistungsfähigen Knotenpunkt.

Die BahnhofCity Wien West ist das erste neu geschaffene multifunktionale Gebäude der Österreichischen Bundesbahnen im Wiener Raum, das bahnspezifische Aufgaben mit einem Einkaufszentrum und Büroflächen kombiniert. Bei der Neugestaltung wurde die denkmalgeschützte Halle des Westbahnhofs in ein neues architektonisches Gesamtkonzept integriert. Das Modell ist eine wertvolle Ergänzung der historischen Bahnhofsmodelle aus der Sammlung des Technischen Museums Wien.

Modernes Eisenbahn-Lichtsignal mit LED-Technologie
Signale gibt es schon seit Beginn der Eisenbahn. Neu entwickelte Sicherungssysteme brachten immer wieder Änderungen in der Ausführung der Signale. Mit diesem Licht-Hauptsignal ist nun in der Ausstellung „Mobilität“ die modernste Entwicklungsstufe der Lichtsignale zu sehen, basierend auf LED-Technologie.

Modell des öbb railjet
Die Sammlung des Technischen Museums Wien umfasst zwar viele Modelle von Lokomotiven und Wagen, jedoch ausschließlich aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Mit dem großen Modell eines ÖBB railjets hat das 21. Jahrhundert Eingang in die Sammlung gefunden.


Eisenbahnen, Wien, Presse




  • Empire Wien
    Empire in WienIn Wien fielen die stilistischen Vorgaben des Empire auf fruchtbaren, wenn auch...
  • 16.04.2015
    Presse »
    Technisches Museum Wien »

    Montag – Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr
    Sa, So, feiertags: 10:00 – 18:00 Uhr

    Kassenschluss und letzter Einlass: 17:30 Uhr
    Schließtage: 1. Jän. / 1. Mai / 1. Nov. / 25. und 31. Dez.



Neue Kunst Nachrichten
Sehr gute Ergebnisse: Schmuck
Koller Auktionen Juni 2024: Hervorragende Ergebnisse bei...
Bronze für Schloss Ippenburg
Für Dacharbeiten an Schloss Ippenburg in Bad Essen stellte...
Die Türen im Fachwerkhaus in
Haustür, Küchentür, Stalltür und Innentüren, Scheunentor und...
Meistgelesen in Nachrichten
Top 10,  

Bei ihrer diesjährigen Frühlingsauktion konnte die Galerie

Revival der  

München, 13.

Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

  • Übergabe des Modells der BahnhofCity Wien West an das Technische Museum Wien am 14. April 2015: ÖBB-Vorstanddirektor Mag. (FH) Andreas Matthä und TMW-Direktorin Dr. Gabriele Zuna-Kratky.   Copyright: ÖBB/Zenger.
    Übergabe des Modells der BahnhofCity Wien West an das Technische Museum Wien am 14. April 2015: ÖBB-Vorstanddirektor Mag. (FH) Andreas Matthä und TMW-Direktorin Dr. Gabriele Zuna-Kratky. Copyright: ÖBB/Zenger.
    Technisches Museum Wien