• Menü
    Stay
Schnellsuche

Salon K Privé: Das Show-Original kehrt zurück

  • Presse
    Salon K Privé: Das Show-Original kehrt zurück
    07.12.2018
    Salon K Privé »

Nach einer Kreativpause und der neuen Zusammensetzung der Company kehrt der renommierte Salon K Privé mit seinen Gründern Patrick King und Johan King Silverhult am 7. Dezember 2018 nach Berlin zurück. In einer neuen Location direkt im Herzen der City West lädt das 7-köpfige Ensemble seine Gäste zu einer mythologisch inspirierten Reise ein, die eine Melange aus extravagantem Tanz, sinnlicher Performance, Poesie und atemberaubender Akrobatik bietet. Abgerundet durch kulinarische Genüsse entfaltet sich in dem 3-stündigen Programm ein Gesamtkunstwerk für Körper und Geist. Ausgehend von der Idee eines privaten Salons, der bislang nur auf Einladung zugänglich war, agiert das internationale Team (UK, USA, Jamaika, Deutschland, Rumänien, Kasachstan, Skandinavien und Italien) in greifbarer Nähe zum Publikum und lässt dieses unwillkürlich selbst Teil des Geschehens werden, ohne eine direkte Interaktion zu fordern. In eleganter Atmosphäre wird der Abend – unter gleichgesinnten Gästen – zu einem Erlebnis, das sich nicht vergleichen und nicht vergessen lässt.

Die Idee des Salons blickt auf eine lange Historie zurück: Geboren im 16. Jahrhundert in Italien und etabliert im 17. und 18. Jahrhundert in Frankreich, erreichte der Salon in den frühen 1920er-Jahren Berlin. Salon K Privé greift die freiheitliche Darstellung der Künste und die Intimität des Salons auf, ergänzt sie jedoch zeitgemäß um den wahrhaftigen Kontakt zwischen den Künstlern und ihren Gästen. Als erwachsene Alternative zur jugendbesessenen Konsumgesellschaft feiert Salon K Privé die menschliche und künstlerische Vielfalt und erneuert die Tradition von „Kunst & Unterhaltung“, die die Goldenen Zwanziger in Berlin kennzeichnete. Alle Künstler des Salon K Privé entstammen prominenten Institutionen wie der Opéra Garnier, der Deutschen Staatsoper, dem Cirque du Soleil oder dem Stuttgarter Ballett und tanzten u.a. für Fendi, Moet & Chandon, den Life Ball und die norwegische Königsfamilie. Mit dieser Erfahrung transformieren sie höchste künstlerische und technische Qualität von der großen Bühne in das intime Format des Salon K Privé.

In einer Hommage an „Eros und Thanatos“ entführt der Abend aus dem Alltag in eine andere Welt, in der Sinnlichkeit und Inspiration gefeiert werden. Betörender Gesang und pure körperliche Perfektion nehmen die Gäste mit auf eine Reise, nicht nur zu völlig Unerwartetem, sondern auch zu sich selbst. Berührt und angeregt von der Kraft des Tanzes und der Akrobatik der Performer entschwindet man der Realität und findet sich ganz unverhofft in eigenen Träumen und Sehnsüchten wieder.

Patrick King, Creative Director: Kings Karriere als Choreograf, Tänzer und Creative Director umspannt Jahrzehnte und Stationen auf der ganzen Welt. Geboren in den British West Indies, führte ihn seine künstlerische Reise u.a. zum Cirque du Soleil, verschiedensten Theater- und Opernhäusern in ganz Europa, der Biennale in Venedig, der Show „Qi“ im Friedrichstadtpalast Berlin sowie zum Norwegischen Nationalballett und der Norwegischen Oper.

Johan King Silverhult, Managing Director Artistic: Nach seinem Studium an der Royal Swedish Ballett Schule in Stockholm tanzte Silverhult für viele der einflussreichsten Choreografen unserer Zeit, unter ihnen Naharin, Béjart, Forsythe, Kilian und Carlson. Mit Patrick King formierte er das Duo „2 Men“ für den Cirque du Soleil, außerdem choreografierte und tanzte er u.a. im Rahmen der Venedig Tanz Biennale sowie für Moët & Chandon, Kérastase und den Life Ball Wien. In Berlin hat Silverhult zusammen mit seinem Ehemann Patrick King den Salon K Privé ins Leben gerufen.






  • 07.12.2018
    Presse »
    Salon K Privé »

    Für weitere Informationen + Buchungen: www.salonkprive.com
    Ticket: 240 EUR (Entrée inkl. Champagner + einem exklusiven Tasting Menu) l Die Plätze sind limitiert l Dress-Code: elegant, glamourös, originell



Neue Kunst Nachrichten
Mode in der Hermesvilla!
Slow Fashioni in der Hermesvilla: der Wert der Kleidungi...
Sotheby’s Historic First
Auction is 91% Sold by Lot LED BY:The Crown Worn & Signed...
Ein Meisterwerk von Pablo
Ein Meisterwerk von Pablo Picasso für 24 Stunden in einem...
Meistgelesen in Nachrichten
Sensationelles  

München, 7. Dezember 2019 (KK) – Es ist das beste

Kunsthaus Zürich  

Am Samstag, 20. November, von 19 bis 24 Uhr dreht sich im

Klingendes Finale  

  • Johan King Silverhult, Sarah Grether and Sébastien Thill Kérastase 50y celebration © + courtesy Salon K
    Johan King Silverhult, Sarah Grether and Sébastien Thill Kérastase 50y celebration © + courtesy Salon K
    Salon K Privé
  • Salon K Privé Feather © M. de Giovancarlo courtesy Salon K Privé
    Salon K Privé Feather © M. de Giovancarlo courtesy Salon K Privé
    Salon K Privé
  • Salon K Privé © Claudia Greco courtesy Salon K
    Salon K Privé © Claudia Greco courtesy Salon K
    Salon K Privé