• Menü
    Stay
Schnellsuche

Felix Hoffmann

2024 wird das Foto Arsenal Wien seine Tore öffnen.

  • Presse
    30.10.2022
Felix Hoffmann

Felix Hoffmann wird ab 1. September 2022 das Profil des neuen Kompetenzzentrums für Fotografie entwickeln und die Durchführung des Festivals Foto Wien verantworten

Mit der Entscheidung, Felix Hoffmann die künstlerische Leitung zu überantworten, gewinnen die Pläne für das Fotografie-Kompetenzzentrum Foto Arsenal Wien weiter an Gestalt. Die neue Institution wird im Herbst 2024 im Arsenal ihre Tore öffnen und bereits 2023 als Gast im Museumsquartier ihr Programm aufnehmen.

  „Für die Etablierung des Foto Arsenal Wien ist die erstklassige Expertise, die Felix Hoffmann mitbringt, essentiell. Er wird seine internationale Vernetzung einsetzen, um europaweite Strahlkraft für die neue Institution zu erreichen“, so Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler zur Entscheidung für Felix Hoffmann. „Sein starkes und überzeugendes Konzept ist geprägt von einer zeitgemäßen Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie im Wandel der Zeit. Bemerkenswert ist auch die von ihm beschriebene Einbeziehung der jungen Generation und der große Bogen, den sein Konzept spannt: vom regionalen Kontext durch die Arbeit mit dem Bezirk über den Fokus auf die Stadt Wien bis hinein in die internationale Welt der Fotografie.“

Jurybegründung

  „Felix Hoffmann hat eine klar strukturierte Vision für das Foto Arsenal Wien präsentiert. Er verfügt über eine jahrelange Erfahrung im Aufbau und der Leitung eines Kulturbetriebes im Bereich der Fotografie und bringt internationale Vernetzungen mit, die für diese neue Institution der Stadt Wien von großer Bedeutung sind.“

Der Jury gehörten an:

Monika Faber, Kunst- und Fotohistorikerin, Photoinstitut BonartesHannah Lessing, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Stadt Wien Kunst GmbHIngo Taubhorn, Fotograf und KuratorThomas Trummer, Kunsthistoriker und Direktor Kunsthaus BregenzKatharina Egger, Büro der Stadträtin für Kultur und WissenschaftSonja Huber, Kulturabteilung der Stadt Wien

  Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler folgte der einstimmigen Empfehlung der Jury. Die Bestellung von Felix Hoffmann als künstlerischer Leiter des Foto Arsenal Wien erfolgt für einen Zeitraum von fünf Jahren und beginnt mit 1. September 2022.

  Insgesamt gingen 33 Bewerbungen für die Position der künstlerischen Leitung des Ausstellungshauses ein, die auch die Durchführung des biennal stattfindenden Festivals Foto Wien verantworten wird. 26 der Bewerber*innen kamen aus Österreich, sieben Bewerber*innen waren aus dem europäischen Ausland. 12 Bewerbungen (36%) waren von Frauen. 

Kurzbiografie und Statement Felix Hoffmann

  Felix Hoffmann ist Kunst- und Kulturwissenschaftler und seit 2005 Hauptkurator der C/O Berlin Foundation, wo er für Ausstellungen, Programme und Strategie zuständig ist. Mit Leidenschaft, Neugierde und Improvisationstalent hat er C/O Berlin von einem idealistischen Projekt zu einer international renommierten Institution mitentwickelt, geprägt von der Idee, dass Fotografie ein Schmelztiegel aus statischem und bewegten Bildern ist und als das dominierende Medium unsere Zeit und bestehende visuellen Strategien dominiert.

  Davor hat er am Museum Folkwang/ Essen, dem Kupferstichkabinett/ Dresden und dem Fotomuseum/ München als Stipendiat der Krupp Stiftung gearbeitet. Den Nachwuchsbereich Talents bei C/O Berlin hat er mitinitiiert und ist Kurator zahlreicher internationale Ausstellungen u.a. Nan Goldin, Robert Frank (beide 2009), Robert Mapplethorpe, Peter Lindbergh (beide 2011), Gordon Parks (2014) Joel Meyerowitz, Nobuyoshi Araki (beide 2018) oder Themenausstellungen wie „unheimlich vertraut . Bilder vom Terror“ (2011) und „Das letzte Bild. Fotografie und Tod“ (2019). Darüber hinaus hat er zahlreiche Texte publiziert.

  „Fotografie zeigt uns von der Welt und dem Leben, was wir mit den eigenen Augen nicht sehen können. Und wie unsere eigenen Augen auch kann sie uns die Wahrheit erzählen, uns täuschen, langweilen, unterhalten und manchmal fast unerträgliches zeigen“, so Felix Hoffmann. „Ich freue mich darauf, mit meiner Neugier und Leidenschaft dazu beitragen zu können, dass mit dem FAW ein Kraftwerk und Generator entsteht, wo sich die Fotografie in ihren vielfältigen Ausprägungen entfalten kann – ein Ort, der zum Nachdenken einlädt, zum Staunen und zum Gespräch.“

Foto Arsenal Wien

  Das autonome Zentrum zur Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Fotografie soll im Arsenal zusammen mit bereits bestehenden bzw. in Planung befindlichen Kultureinrichtungen ein lebendiges Kulturareal bilden. Das Foto Arsenal Wien antwortet auf die Notwendigkeit eines eigenen Fotografie-Standortes in Wien, der sich auf zeitgemäße Weise mit der Geschichte, Gegenwart und Entwicklung des Mediums auseinandersetzt und Präsentation, Expertise, Diskurs, Vermittlung und Vernetzung an einem Ort vereint.   






  • 30.10.2022
    Presse »

    .



Neue Kunst Nachrichten
Historic Princess Diana Ball
Princess Diana’s Famous “Infanta”-Style...
DIE TEFAF VERGIBT DEN TEFAF
DIE TEFAF VERGIBT DEN TEFAF MUSEUM RESTORATION FUND 2023 AN...
Skulpturenanstrich im Dessau-
Dank einer THS und einer großzügigen Einzelspende12.500 Euro...
Meistgelesen in Nachrichten
DIE TEFAF VERGIBT  

DIE TEFAF VERGIBT DEN TEFAF MUSEUM RESTORATION

Historic Princess  

Princess Diana’s Famous “Infanta”-Style

Sommerferien im  

Es ist wieder soweit!

  • Foto Arsenal Wien: Felix Hoffmann wird künstlerischer Leiter des neuen Wiener Fotostandorts  08.08.2022  Copyright: Michael Dooney
    Foto Arsenal Wien: Felix Hoffmann wird künstlerischer Leiter des neuen Wiener Fotostandorts 08.08.2022 Copyright: Michael Dooney