• Menü
    Stay
Schnellsuche

Belutsch-Teppich

Carpet Diem am 12. Januar im Staatlichen Museum für Völkerkunde München

Belutsch-Teppich

Bei unserer ersten "Carpet Diem"-Veranstaltung des Jahres gehen wir am kommenden Sonntag einer besonderen Frage nach: Worin bestehen das Wesen und die Eigenheiten des Belutsch-Teppichs? Vielfältiger als die Möglichkeiten seiner Herkunft aus Iran, Afghanistan und Pakistan sind seine Variationen in Dessin und Farbgebung. Über den Belutsch, dessen Herkunftsbezeichnung jeder kennen mag, scheint Detailwissen jedoch kaum verbreitet zu sein. Mit Dr. Hans Ritter heissen wir einen Experten willkommen, der es in hohem Maße besitzt. Wir laden Sie ein, daran teilzuhaben. Gerne können Sie auch Ihren eigenen Belutsch mitbringen, um im Austausch mit unseren Moderatoren und Experten Details über Ihr Stück zu erfahren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Vortragssaal des Münchner Völkerkundemuseums, Ihre Beiträge und Ihre Meinung.

Bei Sammlern und Liebhabern alter Orientteppiche sind das Interesse für und die Kenntnisse über die Web- und Knüpfarbeiten der Belutschen und ihrer Nachbarn eher gering. Der Münchner Kenner und ausgewiesene Experte Dr. Hans Ritter wird anhand von ausgewählten Stücken aus Privatsammlungen und der Sammlung des Museums für Völkerkunde die Schönheit und Vielfalt dieser Teppiche und Flachgewebe aufzeigen. Die charakteristischen Eigenheiten, welche die Web- und Knüpfarbeiten der Belutschen von denen anderer Ethnien unterscheiden, erfahren eine ausführliche Darstellung und Würdigung. Eine Chance für Sie, auf unterhaltsame Weise Wissen über und Freude an einem nur vermeintlich alltäglichen Teppich zu mehren.






  • Wir sind ein Völkerkundemuseum. Wir betrachten alle Kulturen als gleichwertig.Wir übernehmen...
  • 09.01.2014
    Presse »
    Museum Fünf Kontinente »

    Carpet Diem. Im Universum der Teppiche und Textilien

    Staatliches Museum für Völkerkunde München
    Sonntag, 12. Januar 2014, 16 Uhr
    Dr. Hans Ritter, München
    "Dunkle Farben in gleissendem Licht. Knüpfteppiche und Flachgewebe der Belutschen"

    Moderation:
    Prof. Dr. Jürgen Wasim Frembgen Dr. Michael Buddeberg Dr. Johannes Wolff-Diepenbrock

    Eintritt: 10 € Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem informativen Beisammensein mit Wein ein.



Neue Kunst Nachrichten
Yes, we are OPEN!
Mut zu Neuem, mit dem Blick nach vorne? Eine private Sammlung...
DSD-Ortskurator Rügen ernannt
Das Gesicht der Deutschen Stiftung DenkmalschutzDie Deutsche...
Copy of Virginia’s Official
Sotheby’s to Offer Precursor and Direct Influence on...
Meistgelesen in Nachrichten
Sotheby's  

CONTEMPORARY ART EVENING AUCTION AT SOTHEBY’S LONDON

Masterpieces 1600‐  

Princely Treasures: European Masterpieces 1600‐

Bronzetafel für  

Zum zehnjährigen Jubiläum der "Interessengemeinschaft

  • "Dunkle Farben in gleissendem Licht. Knüpfteppiche und Flachgewebe der Belutschen"
    "Dunkle Farben in gleissendem Licht. Knüpfteppiche und Flachgewebe der Belutschen"
    Museum Fünf Kontinente