• Menü
    Stay
Schnellsuche

Lovis Corinth

Lovis Corinth

Lovis Corinth (21. Juli 1858 als Franz Heinrich Louis Corinth in Tapiau, Ostpreußen; 17. Juli 1925 in Zandvoort, Provinz Nordholland)
Logis Corinth zählt zu den prägenden Künstlerpersönlichkeiten der Jahrhundertwende. Jenseits aller kunsthistorischen Kategorien entfaltete er ein Werk, das bis heute durch seine Impulsivität und Themenvielfalt fasziniert. Sein vitaler, ja zuweilen brachialer Farbauftrag kündet von der Leidenschaft, mit der Corinth seine Zeit und die eigene Existenz befragte.



Meistgelesen
Im Rausch der Kirschblüten.
Nach einer über 200-jährigen selbstgewählten Isolation...
Sakrale Kunst
Kunst war im Laufe der Geschichte immer sehr eng mit dem...
Raffael Sanzio 1483 - 1520
Raffael verbringt die erste Lehrzeit bei seinem Vater...
Themenregister
# | ( | - | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X