• Menü
    Stay
Schnellsuche

Käthe Kollwitz


"In solchen Augenblicken, wenn ich mich mitarbeiten weiß in einer internationalen Gemeinschaft gegen den Krieg, hab ich ein warmes, durchströmendes und befriedigendes Gefühl. Freilich, reine Kunst in dem Sinne wie zum Beispiel die Schmidt-Rottluffsche ist meine nicht. Aber Kunst doch. Jeder arbeitet, wie er kann. Ich bin einverstanden damit, daß meine Kunst Zweck hat. Ich will wirken in dieser Zeit, in der die Menschen so ratlos und hilfsbedürftig sind. Viele fühlen jetzt die Verpflichtung, wirken und helfen zu wollen, aber mein weg ist klar und eindeutig: andere gehen unklare Wege." (1922)





  • "Ich bin immer noch der Meinung, daß Kunst von Können herkommt; wäre sie von Wollen, hieße...
  • "Dürer malte alles in erhabenen Stil, während des Lucas Gemälde schlicht sind...
  • "Ein Künstler, der darauf verzichtet, das Unsichtbare, das, was hinter der Erscheinung liegt...
  • „Durch die Schrift und den Buch- Druck hat eigentlich der menschliche Geist erst die Welt...
  • Käthe Kollwitz (1867-1945)
Neu auf findART.cc
WILHELM BÄHR Retrospektive
Eduard Angeli (*1942 in Wien) ist einer der bekanntesten...
Michaela Bruckmüller
Michaela Bruckmüller widmet sich in ihren fotografischen...
Spotlight on Andy Warhol:
Druckkunst fasziniert. Sie besticht durch ihre...
Neue Kunst Zitate
Pablo Picasso (1881-1973)
"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele"
Piet Mondrian (1872-1944)
"Die abstrakte Malerei ist ein Versuch, das Unfassbare...
Richard Serra (1938-2024)
"Jeder Ort hat eine Ideologie, ... ich versuche, diese...
Zitatregister
# | 1 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y

AltertuemLiches.at, Kunst will gefunden werden